Frage von IbanezP, 140

Frau genextet, habe ich Recht oder intepretiere ich zuviel hinein?

Hallo,

Vorgeschichte zu einer Frau in Stichworten: Habe sie kennen gelernt, Chemie gut, aussehen gut, alles passt, viel Spaß, dachte evtl. kann was werden, noch nicht wirklich näher gekommen.

Sie schrieb mir dass sie in einer Großraumdiscothek war und von 1-10 Attraktivitätspunkten hat sie nun 7 Attraktivitätspunkte verloren. Warum ist das so? Anders als bei Szeneclubs die abseits des Mainstream stattfinden wo es primär um die Musik und den Spaß geht, geht es bei diesen Großraumdiscotheken meiner Erfahrung nach nur um Fleischbeschau, die ganzen Bauernkinder des Um- und Hinterlandes werden von ihnen angezogen, die Musik dudelt nur so im Hintergrund während man das menschliche paarungs- und brunstverhalten beobachten kann. Männer die einfach IRGENDWAS stechen wollen baggern und tanzen naive Frauen an die dadurch ihr selbstbewusstsein beziehen. Ich habe sie für schlauer gehalten, das ist eine Sache mit der ich nicht klar kommen kann. Also ist sie für mich nun gegessen, das wird nichts mehr. Ich halte sie nun für "unbrauchbar". Ich kann mit ihr nichts mehr anfangen.

Übertreibe ich?

Antwort
von Turbomann, 57

@ IbanezP

Dazu kann ich nur antworten:

Überdenke mal deine Vorgehensweise und deine Einschätzung was Frauen betrifft. Vielleicht mal mehr Mühe geben und hinter die Fassade schauen und nicht nur nach den Äußerlichkeiten schauen, nur weil jemand nach der Attraktivität nach Punkten eingeschätzt wird.

geht es bei diesen Großraumdiscotheken meiner Erfahrung nach nur um Fleischbeschau,

und du glaubst woanders ist das nicht der Fall?

Außerdem können nicht alle in eine Nobeldisko gehen und in manchen Gegenden gibt es nur "normale" Großraumdisko.

Du hältst Frauen teilweise für unbrauchbar und kannst deshalb nichts mehr mit ihnen anfangen?. Dazu fällt mir deine Frage vom 27.2.2016 ein.

Kommentar von IbanezP ,

"und du glaubst woanders ist das nicht der Fall?"

Nein, das weiß ich.

Kommentar von Mignon2 ,

Ja klar, du weißt es (Ironie). Offenbar kennst du dich weder in Clubs noch in Discos aus. :-)))

Kommentar von Lilas33 ,

Als Frau (als Mann ja auch) kann man überall begafft werden... Es ist erschreckend wie oft Männer im Alltag in verschiedensten Situationen an das Eine denken und Frauen richtiggehend optisch abchecken. Wenn du meinst, das passiere nur in Discos, bist du echt ein Träumer  ^^

Kommentar von Mignon2 ,

@ Lilas33

So ist es!

Kommentar von IbanezP ,

"Als Frau (als Mann ja auch) kann man überall begafft werden... Es ist
erschreckend wie oft Männer im Alltag in verschiedensten Situationen an
das Eine denken und Frauen richtiggehend optisch abchecken. Wenn du
meinst, das passiere nur in Discos, bist du echt ein Träumer  ^^"

Denke ich nicht, es hat wieder was mit wahrscheinlichkeit zutun. Wenn du charmant und nett smalltalk betreibst und 100 Frauen ansprichst ob sie Lust auf ne schnelle Nummer haben. Wo hast du die besseren Chancen? In der feucht fröhlichen Atmosphäre eines clubs oder bei der Frühstückstheke im Aldi?

Warum ist das denn so? Nicht ohne grund, in solche Mainstreamdiscotheken geht es nicht um feiern und spaß haben sondern um sex.

Antwort
von lara10000, 10

Also ich bin 20 Jahre alt und eine Frau. Ich gehe auch ab und an mal in Clubs, um Spaß mit meinen Mädels zu haben, zu tanzen und um zu feiern. Ich lasse mich nicht von Männern antanzen, da ich dort bin um mit meinen Mädels einfach Spaß zu haben. Und Fleischbeschau gibt es immer, in Bars,Clubs, Discos und überall, wo man tanzen kann. Ich persönlich muss nicht von einem Mann angetanzt werden, um mein Selbstbewusstsein zu steigern. Wenn mich ein Mann im Club anbaggert dann weise ich ihn zurecht. Ich lasse mir auch keine Getränke ausgeben, da ich genug Geld habe und nicht auf so etwas angewiesen bin. Ich mag es allgemein nicht mir von Fremden etwas ausgeben zu lassen. Dazu muss ich sagen, dass Männer auch in Bars oder sonst wo Frauen Getränke ausgeben. Da sitzt du mit deiner Freundin in einer Bar und es kommt ein Kellner und sagt: Von dem Tisch da drüben, soll ich euch diese zwei Cocktails überreichen. Ich gehe nicht in den Club, um mir irgendwelche Männer anzulachen sondern, weil ich einfach Spaß haben möchte. Ich finde du solltest die Frau nicht verurteilen, wenn du sie nicht lang genung kennst. Es ist ja auch klar, dass wenn man in einer Beziehung ist nicht so oft in den Club geht, da der Partner auch eifersüchtig ist. Aber akzeptieren muss er es trotzdem, dazu gehört einfach Vertrauen und man schließt Kompromisse. Du solltest schon etwas verständnissvoller sein bzw dir die Sache erst einmal anschauen, bevor du sie abhackst

Antwort
von Blume07, 64

Es gibt verschiedene Arten von Diskos. Ich z.B. bin in welche gegangen die überhaupt nicht so sind wie du beschrieben hast. Es gibt Szene-Diskos wo man mit Freunden in einer Gruppe hingeht udn unter sich bleibt, zusammen tanzt. So war das bei mir immer. Man hat keinen Kontakt zu anderen Menschen aufgenommen und man wurde auch nicht von anderen angemacht, angeguckt oder dergleichen, denn in der Disko stand die Musik, das Tanzen im Mittelpunkt. Beim Tanzen ging es auch nicht um gut tanzen, sondern jeder wie er mag, da hat keiner hingeschaut. Du kannst sie ja mal fragen welche Disko und mal zusammen dahin gehen und dir ein Bild davon machen. Ich würde nichts beurteilen bevor man es nicht selber gesehen hat. Genauso kannst du sie auch fragen ob sie mit Freundne da war, ob sie neue Leute kennen lernte oder ob sie immer unter sich blieben.


Kommentar von Mignon2 ,

Du kannst sie ja mal fragen welche Disko und mal zusammen dahin gehen und dir ein Bild davon machen. Ich würde nichts beurteilen bevor man es nicht selber gesehen hat. Genauso kannst du sie auch fragen ob sie mit Freundne da war, ob sie neue Leute kennen lernte oder ob sie immer unter sich blieben.

Das alles hat aber nichts mit ihrem Charakter zu tun. Der Fragesteller braucht nicht die Disco kennenzulernen, die sie besucht, sondern er soll sich die Mühe machen, das Mädchen selbst richtig kennenzulernen. Nur so findet er heraus, wie sie ist.

Das Mädchen findet doch seinen Charakter auch nicht heraus, indem sie mit ihm seinen Club besucht. Es kommt auch bei ihm nicht auf den Club, sondern auf seinen Charakter/seine Persönlichkeit an.

Kommentar von Blume07 ,

Naja, da hast du schon Recht

Antwort
von Soulwolf, 45

:) werde lockerer nicht jeder geht in Diskotheken damit andere sich an ihnen aufgeilen können. Zum Beispiel kenne ich sehr viele Frauen die auch in Bauerndiskotheken gehen und das nur um zu tanzen, die trinken kein Alkohol oder so und ziehen sich ganz normal an. Du weißt ja nicht wie sie drauf war vielleicht solltest du erstmal dabei sein um sie besser einschätzen zu gehen. 

Lg

Antwort
von Mignon2, 55

Du mußt akzeptieren und tolerieren, dass die Geschmäcker verschieden sind. Der eine geht in Discos, der andere in Clubs. Beides ist gleichermaßen legitim und nicht schlechter oder besser als das jeweils andere.

Du pauschalisierst. Es gibt sowohl in Clubs als auch in Discos Menschen (Mädchen und Jungs), die Fleischbeschau betreiben. Es gibt an beiden Vergnügungsorten aber auch Menschen, die eine ernsthafte Beziehung suchen. Schere nicht alle über einen Kamm.

Wenn du ein Mädchen danach beurteilst, wo sie ihre Freizeit verbringt, dann bist du sehr oberflächlich und sehr mit Vorurteilen behaftet. Wie würdest du reagieren, wenn dich ein Mädchen für "unbrauchbar" hält, weil du deine Freizeit in Clubs verbringst?

Im übrigen finde ich "unbrauchbar" ziemlich menschenverachtend und arrogant. Denke mal selbstkritisch über dich nach.

Kommentar von IbanezP ,

Wenn mich ein Mädchen für unbrauchbar hält weil ich in Clubs rum hänge kann ich das durchaus nachvollziehen. Welche Frau möchte schon eine Beziehung oder einen Freund haben der ständig nachts in Clubs unterwegs ist? Ich denke ich pauschalisiere nicht und akzeptieren bzw. tolerieren muss ich das auch nicht. Ich kann damit nicht klar kommen also suche ich mir eine Frau aus die besser zu mir passt.

Wieso sollte ich eine Frau daten, flirten oder etwas mit ihr anfangen die ihre Zeit in großraumdiscotheken verbringt wo sie vielleicht von anderen Kerlen angetanzt wird, ihr drinks spendiert werden und sie daraus ihr selbstbewusstsein bezieht? Das sagt mir sie hat eine gewisse reife nicht erreicht, warum sollte ich sie nehmen wenn ich, wenn ich ein bisschen warte, eine frau haben kann die mit meinem denken übereinstimmt, die ihre Freizeit mit sport oder Musik verbringt, eventuell ein instrument spielt (so wie ich), die vielleicht auch hin und wieder irgendwas zockt, die gerne draußen ist in der natur oder am strand, die gerne schwimmen geht oder in die sauna.

Warum soll ich dann solche abstriche machen und eine nehmen die in discotheken rum fliegt? Ich denke dass allein ist schon ein indikator dafür dass es nicht passt.

Kommentar von Mignon2 ,

Du hast nach Ansichten gefragt. Die hast du erhalten. Wenn du sowieso alles besser weißt, brauchst du hier nicht zu fragen und/oder andere Ansichten lesen zu wollen.

Selbstverständlich suchst du dir die Parnterin, die du für dich für geeignet hältst. Mädchen machen es mit dir bzw. mit Jungs genauso. Das muß nicht extra erwähnt werden.

Du wirst Schwierigkeiten haben, denn oberflächliche, intolerante, vorurteilsbehaftete und besserwisserische Jungs (Mädchen übrigens auch) sind verständlicherweise ziemlich unbeliebt. Das erinnert doch zu sehr an langweiliges Spießertum.

Aber egal, jeder gestaltet sich sein Leben, wie er/sie es möchte. Es sei dir gegönnt. :-))

Kommentar von IbanezP ,

Nützt ja nix wenn 2 nicht miteinander harmonierende Menschen zusammen kommen. Da ist das single dasein besser als eine partnerschaft mit einem partner wo die interessen zuweit außeinandergehen und die ansichten nicht miteinander konform sind.

Kommentar von Mignon2 ,

Das ist zweifellos richtig! :-)))

Kommentar von Lilas33 ,

Das Zauberwort lautet Kompromiss, Ibanez. Du wirst niemals eine Frau finden, die absolut zu dir passt (weil man gewisse Ansprüche hat, verringern sich die Wahrscheinlichkeiten ja extrem rasch). Es stimmt, gewisse Dinge müssen harmonieren, damit Beziehungen halten, das kann die Haltung/Einstellung zu etwas sein, es kann aber auch ein Hobby, Kinderwunsch oder die sexuelle Kompatibilität sein. 

Sieh dir mal einige Leute in langfristigen Beziehungen an und du wirst merken, wieviele dieser Beziehungen auf einem einzigen grossen Kompromiss beruhen. Trotzdem sind die Leute zufrieden damit ;)

Kommentar von IbanezP ,

Ich denke es besteht ein Unterschied in der kompromissbereitschaft. Es ist ein Unterschied ob man einen kompromiss zwischen strand oder waldspaziergang macht oder ob man einen kompromiss macht zwischen einer Großraumdiscothek und dem dort enthaltenem Klientel. Es sind einfach zu starke abweichungen.

Ich denke aber auch dass es genug Frauen gibt die keine Lust auf Großraumdiscotheken haben, mit ihnen schließe ich dann kompromisse wie nach Kanada in Urlaub zu fliegen anstatt nach Australien, einen romantischen kitsch film zu schauen anstatt killerkill 3.0 die rache kehrt zürück, auf ein örtliches Volksfest zu gehen anstatt zum strand, ein Eis essen zu gehen anstatt was trinken zu gehen. Mit denen wird es wahrscheinlich besser funktionieren als mit ihr.

Kommentar von Lilas33 ,

Das kannst du schon einfach so auslegen, wie du es grade brauchst. :) Aber der Kompromiss könnte auch lauten: "Ich akzeptiere und sehe drüber hinweg, dass sie gelegentlich in Discos geht, weil sie mir sonst gefällt und versteht und damit überhaupt jemand da ist, mit dem ich diese restlichen Kompromisse treffen und zB das Eine haben kann." 

Ich überspitze natürlich auch etwas, aber ich glaube du weisst, worauf ich hinaus will. Es gibt viele Menschen, die ne Beziehung wegen der Beziehung an sich haben, nicht wegen dem Partner eigentlich. Man merkt es dann, wenn man mit den Macken des anderm nicht (mehr) klarkommt, dass es nicht wirklich Liebe ist. 


Kommentar von Mignon2 ,

sehe drüber hinweg, dass sie gelegentlich in Discos geht, weil sie mir sonst gefällt

Es gibt 2 Seiten der Medaille. Das Mädchen muß ja auch darüber hinwegsehen, dass der Fragesteller nicht in Discos, sondern nur in Clubs geht. Sie muß ihn schließlich auch mögen und wollen. :-)

Kommentar von Lilas33 ,

Auf jeden Fall, ist ja nicht so, dass es nur von ihm allein abhängt. 

Vielleicht machen wir uns hier Gedanken, dabei will sie ihn eh überhaupt nicht :D

Kommentar von Mignon2 ,

dabei will sie ihn eh überhaupt nicht

Das habe ich auch schon gedacht. Vielleicht sucht er nur eine Rechtfertigung für sich selbst, um sich nicht eingestehen zu müssen, dass ein Mädchen ihn abgelehnt hat. Wir werden es nicht herausfinden. :-))

Antwort
von Lilas33, 34

Ich mag zwar deinen Kommentar da und dass du jemanden suchst, der zu dir passt, aber trotzdem übertreibst du masslos. Man kann doch nicht jemanden für einen einzelnen Discobesuch verurteilen ^^' Ausserdem, wenn du sie sonst sympathisch fandest, dann wird sie auch in der Disco nicht halbnackt rumlaufen und sich begaffen lassen (für mich klingts nämlich, als wärst du da ein bisschen verunsichert und eifersüchtig, wenn du weisst, dass sie andere Männer kennenlernen könnte). Und vielleicht haben ihre Freundinnen sie mitgenommen und sie haben nen Mädelsabend gemacht? Was soll daran bitte verkehrt sein.

Du hast ja beschrieben, was deine Traumfrau mitbringen sollte (relativ anspruchsvoll bist du schon... schliesslich ist kein Mensch perfekt, du auch nicht!) und grundsätzlich würden ich und meine BFF beispielsweise alle diese "Kriterien" erfüllen. Trotzdem fände ich es daneben, abgestempelt zu werden, weil ich vielleicht viermal im Jahr aus verschiedenen Gründen in ner "Disco" zB auf ner Studentenparty bin. Du nennst deine Einstellung ja "reif" und trotzdem könnte man dich auch als "Spiesser" abtun, was dir bestimmt auch nicht passen würde, oder? ;)

 Für mich bedeutet geistige Reife, dass man andere leben lässt und sie respektiert, egal was sie gerne tun. Von vorschnellen, auf Klischees gebauten Urteilen halte ich gar nichts. Da bist du ihr als junge Frau gegenüber nicht fair.

Kommentar von IbanezP ,

"Ausserdem, wenn du sie sonst sympathisch fandest, dann wird sie auch in
der Disco nicht halbnackt rumlaufen und sich begaffen lassen"

Ich weiß nicht ob du das kennst, du bist mit einem Menschen 2,3,4 Jahre zusammen und plötzlich ist die Beziehung aus, am ende dieser 4 Jahre hast du niemals gedacht dass diese Person so ist wie sie sich jetzt gibt, sie hat sich verändert und du hättest deine Hand dafür ins Feuer gelegt dass sie niemals so eine Person sein würde. Dann fragst du dich, hatte diese Person all die Zeit nur eine Maske auf dem Kopf? Habe ich diesen Menschen wirklich gekannt? Wie gut habe ich ihn wirklich gekannt wenn ich nicht glauben konnte das er zu jenem und diesem in der Lage gewesen ist?

Ein Mensch der für dich 4 Jahre lang der ein wertvoller begleiter war, mit dem du geheimnisse teiltest und von dem du meintest alles zu wissen hat sich auf einmal so verändert dass du ihn nicht mehr wieder erkennst und das in einem furchtbar schnellen zeitraum.

Wenn das nach 4 Jahren passiert wie soll ich meinem Urteilsvermögen dann trauen und sagen "Normalerweiße traue ich es ihr nicht zu dass sie halb nackt in der disco rum läuft und sich begaffen lässt". Wie kann ich das mit Sicherheit sagen? Das kann ich nicht sagen, ich kann einfach nur die Fakten zusammen zählen und schlussfolgerungen die ich für wahrscheinlich halte gegeneinander abwiegen ohne mich dadurch von meinen Gefühlen und wünschen beeinflussen zu lassen.

Den praktisch kenne ich diese Person nicht, ich habe nur das einseitige Bild in der Zeit inder ich sie eben bis jetzt kennen gelernt habe. Sie war lange zeit in einer Beziehung, vielleicht will sie sich jetzt ausleben, sich selbst verwirklichen, ich halte es für wahrscheinlich dass sie sich jetzt von allen seiten begaffen lässt, selbstbewusstsein tankt, andere erfahrungen sammelt, es genießt.

Wenn das aber tatsächlich der Fall ist dann ist sie nicht die richtige für mich.

Kommentar von Lilas33 ,

Ich persönlich habe schlechtere Erfahrungen in kürzerer Zeit gemacht, also noch nichts jahrelanges Festes gehabt und ich zweifle auch immer mehr, ob das die Lösung ist. 

Klar hast du keine Sicherheit, die hat niemand, wenn man sich auf andere einlässt, diese Sicherheit hat man nicht mal bei sich selbst. (Ausserdem sollte man nicht aus alten Erfahrungen aus der Vergangenheit auf die Gegenwart und Zukunft schliessen, das trübt den Blick und hat eigentlich nichts miteinander zu tun) Trotzdem interpretierst du zuviel in einen Discobesuch rein.

Der Discobesuch muss z.B. nicht zwingend an ihr Selbstbewusstsein gekoppelt sein, die Annahme finde ich lächerlich und sie ist ein einziges Vorurteil.  Und auch wenn sie öfters in so eine Disco geht, bedeutet das nicht zwingend etwas von dem Negativen, womit du Discos und die Gründe da hinzugehen konnotierst. Es sind auch alles nur Theorien und Konstrukte, keine Indizien. Du sagst ja selbst, dass du die Frau noch nicht wirklich kennst.

Die Sicherheit, die du dir erhoffst, ist auch nicht bei einer Frau gegeben, die absolut zu dir passen würde. Da musst du dich entscheiden, gehst du ein Risiko ein, das bei dieser Sache jeder eingeht, oder verzweifelst du und gibst auf? Man sagt ja, wer's gar nicht erst versucht, hat schon verloren.

Kommentar von IbanezP ,

Ich danke dir für deine Meinung Lilas, das war genau diese Diskussion die ich mir erwünscht hatte.

"Ausserdem sollte man nicht aus alten Erfahrungen aus der Vergangenheit
auf die Gegenwart und Zukunft schliessen, das trübt den Blick und hat
eigentlich nichts miteinander zu tun"

Vielleicht hast du damit recht aber trotzdem kommt es mir vor wie ein Ratschlag den Fehler den man bereits einmal begangen hat erneut zu wiederholen um auf ein besseres Ergebnis zu hoffen.

Naja.... ich bin genauso schlau wie vorher. Aber irgendwie aus meinem inneren heraus habe ich die entscheidung ja doch schon irgendwo getroffen. Ich mag nicht.

Kommentar von Lilas33 ,

Ja, das kann dir niemand sagen, ob du einen Fehler begehst oder nicht. Und ob es damals tatsächlich ein "Fehler" deinerseits war oder ob es eben einfach die Umstände und das Leben waren, die so spielten.

Wie gesagt, ich habe auch einige "Fehler" hinter mir, dennoch höre ich nicht auf zu hoffen. Hat nicht jeder Mensch dieselbe Chance verdient, die er dann vielleicht nutzt oder eben nicht? ;) 

Aber ja, du hast dich eh schon entschieden, dann ist es gelaufen.

Kommentar von Mignon2 ,

Wo ist eigentlich dein Problem? Wenn sie nicht die richtige Frau für dich ist, dann hast du jetzt eine Entscheidung getroffen. Gut, aus und Schluß! Vergiss sie und suche dir ein anderes Mädchen!

Wenn eine Beziehung kaputtgeht, haben immer beide Schuld. Das, was du über das Mädchen schreibst, wird das Mädchen auch über den Jungen denken und schreiben. Die alleinige Schuld liegt nie immer nur bei den anderen.

Antwort
von miezepussi, 37

Wenn es ihr spass macht, sich "begutachten" zu lassen, warum nicht? Sie ist single. Sie ist niemanden verpflichtet, keinem Rechenschaft schuldig.

Wenn DU damit ein Problem hast. Ist es DEIN Problem.

Ich persönlich stehe auch nicht auf diese "Fleischschau", aber ob andere da hin gehen oder nicht, ist mir völlig egal. Das ist DEREN Problem. (oder eben auch nicht.)

Kommentar von IbanezP ,

Ich habe sie genextet somit ist es NICHT mein Problem, sondern IHRES.

Das sie eine Frau gerne begutachten lässt ist für mich nicht akzeptabel, das möchte ich nicht freundin nennen somit ist sie raus, mein problem weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community