Frage von Millena1997, 45

Französisches Buch: Zwischen Dialogen ständig "Temps de/du..."?

Hallo, ich lese gerade ein französisches Buch, wo alles ein bisschen Umgangssprachlich geschrieben ist.

Da unterhalten sich zwei. Zwischen den Dialogwechsel kommen die ganze Zeit "Temps de Name" und ich versteh nicht, wofür das stehen soll.

Le Type: Tu sais blablabla? Temps de Karin. Karin: Quoi? Le Type: Blablabla? Temps de Karin. Karin: Au Franprix! Temps du type. Le Type: Au Franprix?

Und das ständig, ohne irgendwelche anderen Sätze dahinter.

Ich weiss ja, dass "temp" Zeit heisst, aber für mich macht es keinen Sinn, etwas pro Seite 10 Mal niederzuschreiben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von achwiegutdass, Community-Experte für Sprache & franzoesisch, 32

Dass diese Wendung zum Erzähler gehört, ist mir schon klar!

Das kommt vom Ausdruck "marquer un temps" (= eine Pause einlegen) und bedeutet also hier, dass die betreffende Person eine Weile schweigt, nicht sofort reagiert.

Kommentar von Malavatica ,

Im Sinne von, nach einer Weile... sagt.. ? 

Kommentar von achwiegutdass ,

Ja, man kann es so sagen.

Kommentar von achwiegutdass ,

Herzlichen Dank fürs Sternchen ! :)

Antwort
von Accountowner08, 14

ich würde das "temps de" mit "Schweigen von" oder so übersetzen...

Antwort
von Millena1997, 27

Oh. Tut mir Leid für die Darstellung des Dialoges. Habe vergessen, dass gutefrage keine Zeilenwechsel (oder wie man das nennt) erlaubt.

Diese "Temps de/du..." gehören nicht zum Text der Charaktere, sondern zum "Erzähler" :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community