Frage von kingkaste, 36

Französische Revolution, die Entwicklung der Gesellschaft?

Hi Leute,

Wir haben das Thema französische Revolution in Geschichte. Eines der Lernziel ist es die grundsätzlichen Entwicklungen in der Gesellschaft während der Französischen Revolution zu kennen. Es scheint ein leichtes Lernziel zu sein, aber irgendwie verstehe ich es nicht. Die Gesellschaft hat sich ja fast nicht verändert. Man unterteilte immer noch in den ersten zweiten und in den dritten Stand. Welche Entwicklung fanden statt? Ich meine, dass es von einer Monarchie zu einer Republik kam, das ist ja eher eine Entwicklung des politischen Systems... Was für grundsätzliche Entwicklungen der Gesellschaft kann man erkennen?

Antwort
von voayager, 10

Nein, durch die Franz. Revolution wurde der 1. und der 2. Stand unwiderruflich entmachtet. Auch spätere Versuche der Restauration waren nur von kurzer Dauer, änderten nichts Grundsätzlich an den Früchten der großen Revolution. Es wurde so eine bürgerliche Herrschaft auf Dauer aus der Taufev gehoben, wovon die meisten europ. Staaten profitierten. Sämtliche bürgerliche Dmokratien haben hier mehr oder minder ihren Ursprung. Auch die allgemeinen Menschenrechte nahmen von Paris aus kommend ihren -Werg weltweit und sind nicht mehr wegzudenken.

Antwort
von HerrDegen, 18

Es sind Entwicklungen, die sich teilweise erst nach der unmittelbaren Revolutionszeit voll ausprägten: die Veränderung der (wiederhergestellten) Monarchie von absolutistisch auf konstitutionell, eine bessere rechtliche Absicherung der Bürger (Code civil von 1804), wachsendes Nationalbewusstsein, politischer Machtverlust der Kirche und stärkere Säkularisierung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community