Frage von Missjulie1,

Französische Jugendsprache

kann mir jemand ein paar jugendwörter auf fanzösisch schrieben? :)

Antwort von SiraAviva,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Umgangsprache; richtig; (übersetzung; umgangssprache):

keuf=le policier (der Polizist=Bulle)

renoi=le noir (der Schwarze=Neger)

meuf=la femme, la fille (das Mädchen=weib)

cheuri= rich (reich, wohlhabend=bonze)

beuh=herbe (das Haschisch)

reuf=le frère (der Bruder)

garo=cigarette (die Zigarette=kippen)

keus=le sac à dos (der Rucksack)

reum=la mère (die Mutter=mum)

reup=le père (der Vater=dad)

Das sind jetzt mir von meinem Schüleraustausch bekannte, da wir mit sowas immer rumgealbert haben ich hoffe ich habe keine fehler gemacht :D mehr fällt mir gard nicht ein =/ Lg Sirax3

Kommentar von SiraAviva,

..und begrüßen tun sich die jungendlichen in Frankreich immer mit "Salut"= Hey

Kommentar von Novalis1,

Das ist aber keine Umgangssprache, sondern (teilweise) abgewandeltes "verlan", genauer jetzt "banlieue-verlan".

Antwort von woman1608,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

also ich weiß jetzt nicht ob dies "Jugendwörter" sind, aber sie gehören zur franz. Umgangssprache:

un mec, canon, branché, ouais, dingue, draguer qn

die Jugendlichen in Frankreich haben aber noch so eine Art Geheimsprache. Es ist das Verlan. Die Jugendlichen vertauschen einfach einzelne Silben und Buchstaben miteinander, wie z.B. bizarre -> zarbi oder fou -> ouf

ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

Antwort von Sonnenschnauz,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Le verlan, hier schon erwähnt, spricht die Wörter "rückwärts" aus, à l'envers. (L'envers - verlan). Vom Sänger Renaud (der auch andere, sehr schöne chansons komponiert und gesungen hat) gibt es einen song "Tonton, laisse béton". Tonton war der Staatspräsident Mitterrand, "laisse béton" heißt "laisse tomber", "Onkel, hör auf". Der Song war (und ist) ziemlich populär.

Neben dem verlan gibt es noch "argot", den aber nicht nur Jugendliche sprechen. Und dann viele englische Wörter, wie cool.

Oder Modewörter, "avoir le tonus" - die richtige Dynamik haben, was aber schon eher familiäres Französisch ist. Und dann die furchtbaren Abkürzungen, überall, le DEUG, DRIRE, auch überall gebraucht.

Kommentar von Sonnenschnauz,

Muss mich korrigieren (bin wohl wirklich aus dem Jugendalter raus): Renaud hat seinen song zuerst gegen die Bourgeoisie geschrieben und dort heißt es "Tonton, laisse béton!" also etwa sinngemäß "Hört auf, ihr Spießer!"

1987 singt er dann "Tonton, laisse pas béton" - "Onkelchen, hör nicht auf!", und meint damit Mitterrand, der weitermachen soll, als Linker, wie Renaud.

Kommentar von Novalis1,

Leichte Verwechslung: im ursprünglichen Song von Renaud ist von "Tonton" überhaupt nicht die Rede, ist demzufolge auch gar nicht gegen die Bourgeoisie, sondern erzählt wird die Geschichte eines Menschen, der in einer Bar einem übelgesinnten "type" begegnet, welcher ihn nach und nach um alle seine Kleidungsstücke bringt: bottes, blouson, jean).

Kommentar von Sonnenschnauz,

Stimmt. Habe mir den Text von "Laisse béton" durchgesehen. Ich bin auf eine Beschreibung von Renaud reingefallen: "En 1977, avec Laisse béton, il se moque des bourgeois." Link: http://www.fdaf.org/theme_renaud.htm

Antwort von Missjulie1,

bei google übersetzer finde ich nichts. so richtige sätze. an alle franzosen: ich brau antworten! ^^

Kommentar von Novalis1,

für "richtige Sätze" brauchen wir aber einen Minimalkontext: welche Situationen meinst du? (zB: Liebeserklärung, Essen usw.)

Antwort von Hennopenno,

merde

Antwort von Clairy,

google übersetzer!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten