Frage von XxAnnaleinxX,

Französisch: Modalverben, Objektpronomen, Hilfsverben

Hallo! Ich brauche etwas Hilfe in Franze.

In unserer Arbeit kommt vor: *Modalverben *Objektpronomen *Hilfsverben

Wisst Ihr wie die heißen (könnt ihr mir Beispiele geben) ? Dankeschön :-*

Antwort von Juuliaa,

Hallöchen! Ich werde dir einfach eine etwas größere Übersicht zu den dreien geben, musst dir nicht alles durchlesen ;-). Vielleicht stoßen manch andere auf diese Frage und ich kann auch denen helfen.

Modalverben: Modalverben sind z. B. pouvoir, vouloir, devoir, ... Nach diesen Modalverben kommt der Infinitiv des Vollsverbs. Beispiel: Je peux parler (Ich kann reden).

Objektpronomen: Da muss man zwischen indirekten und direkten Objektpronomen unterscheiden.

Direkte Objektpronomen: (Wen oder was?)

  • me = mich (Ich schaue mich an = Je me regarde)
  • te = dich (Ich schaue dich an = Je te regarde)
  • le / la = ihn / sie (Ich schaue ihn / sie an = Je le / la regarde) Achtung: le kann auch für es stehen.
  • nous = uns (Ich schaue uns an = Je nous regarde)
  • vous = euch (Ich schaue euch an = Je vous regarde)
  • les = sie (Ich schaue sie an = Je les regarde)

Indirekte Objektpronomen: (Wem?)

  • me = mir (Ich gebe mir = Je me donne)
  • te = dir (Ich gebe dir = Je te donne)
  • lui = ihr / ihm (Ich gebe ihr / ihm = Je lui donne) Achtung: Lui kann männlich oder weiblich sein!
  • Nous = Uns (Ich gebe uns = Je nous donne)
  • Vous = Euch (Ich gebe euch = Je vous donne)
  • Leur = Ihnen (Ich gebe ihnen = Je leur donne) Achtung: Leur kann männlich oder weiblich sein!

Die Objektpronomen stehen immer vor dem Vollverb, in der Vergangenheit vor dem Hilfsverb (Erklärung weiter unten) und in der Zukunft vor dem Infinitiv des Vollverbes.

Welches Objektpronomen muss man hernehmen? Dazu muss man sich das Verb anschauen, auf Deusch übersetzen bringt nicht wirklich was:

donner qc à qn = indirektes Objektpronomen

aider qn = direktes Objektpronomen

Vielleicht hast du bemerkt, dass "aider qn" auf Deutsch übersetzt bedeutet jemandem helfen, also fragt man im Deutschen mit wem? danach. Aber: Da bei aider qn kein à steht, benutzt man das direkte Objektpronomen, also fragt man im Französischem nach wen oder was?. Man muss also nur die Verben lernen! ;-)

Ich helfe ihm/ihr = Je l'aide, da es aider qn heißt und man somit das direkte Objektpronomen (hier l', da ein Vokal danach steht).

So, genug zu den Objektpronomen.

Hilfsverben:

Hilfsverben sind z. B. avoir, être und aller. Sie können als Vollverben, als auch als Hilfsverben benutzt werden.

Beispiel als Vollverb:

  • Je suis une fille = Ich bin ein Mädchen (être).
  • J'ai soif = Ich habe Durst (avoir).
  • Je vais à l'école = Ich gehe zur Schule (aller).

Beispiel als Hilfsverb (être und avoir = Vergangenheit, aller = Zukunft)

  • Je suis allée au collège = Ich bin in die Schule gegangen (être)
  • J'ai été au collège = Ich bin in der Schule gewesen (avoir)
  • Je vais être gentille = Ich werde nett sein (aller, was soviel heißt wie "werden")

Mein Gott ist das lange geworden, aber ich habe momentan eh nix zu tun... :-D Bei Fragen -> Melde dich!

Bitte bedenke -> Ich bin selber erst in der 8. Klasse und bin mir somit nicht sicher, ob alles 100% richtig ist!

Schöne Grüße!!

Kommentar von Johrann,

Das hast du sehr gut ausgeführt. Du hast am Anfang mal geschrieben 'le' kann auch für 'es' stehen. Das ist ein bisschen missvertändlich. Ganz allgemein können Pronomen immer dort und für das stehen, das das entsprechende Geschlecht hat, unabhängig davon, wie es auf deutsch übersetzt wird.

=> je vois le soleil. - je le vois (auf deutsch: ich sehe sie = die Sonne

=> je vois la lune. - je la vois (auf deutsch: ich sehe ihn = den Mond

=> je vois la maison. je la vois (auf deutsch: ich sehe es = das Haus

Kommentar von Juuliaa,

Stimmt :-)

Da war ich wohl wieder zu deutsch :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten