Frage von princessdaisy, 79

Französisch Grundkurs oder Chemie Grundkurs wählen?

Hallo!

In ein paar Monaten muss ich meine Grund -und Leistungskurse wählen. Während meine Leistungskurse aus Geschichte, Englisch und Deutsch bestehen werden, bin ich mir noch nicht sicher, ob ich Französisch oder Chemie abwählen soll. Ich stehe in beiden Fächern auf einer zwei, aber mache beim Textschreiben in Französisch noch viele Fehler und vertausche auch öfters Zeiten. Chemie macht mir aber keinen Spaß und ich finde es echt langweilig. Ist der Französisch Grundkurs schwer? Welches Fach würdet ihr eher empfehlen?

Danke schon mal für Antworten :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Likeyou15, 43

Hallo, ich bin gerade in der 11 und habe französisch als Lk und Chemie als P4. Nach meinen Erfahrungen würde ich dir raten eher französisch als Chemie zu wählen. Ich finde Chemie sehr anspruchsvoll und habe zurzeit wirklich mit dem Fach zu kämpfen. Französisch hingegen ist eigentlich locker zu schaffen. Auch wenn man viele Fehler macht in den Texten, kriegt man trotzdem durch den guten Inhalt eine gute Note.

Dies sind nur meine Erfahrungen und ich hoffe, dass ich dir helfen konnte. :)

Antwort
von Tiraja, 51

Wie lange hast du schon Französisch? Wenn du das noch nicht länger als ein Jahr hast: Das wird immer schwieriger und immer mehr, da muss man sich wirklich mit dem Lernen ranhalten. Wenn du Spaß an Französisch hast, dann wird deine Motivation zu lernen natürlich höher sein :) 

Aber ich kann dir sagen Chemie ist relativ einfach, wenn man immer gut mitmacht und so. 

Musst du einen dieser Grundkurse schriftlich, also mit Klausuren, nehmen, oder ist das bei euch im Bundesland anders als bei mir? Wir müssen nur die späteren Abitur Fächer und die früheren "Hauptfächer" (M,DT usw.) schriftlich haben. Das könnte man ggf. ja auch abwägen...

Sonst frag doch mal deinen Beratungslehrer oder überlege dir, wozu du dich besser motivieren kannst :)

Kommentar von princessdaisy ,

Danke für deine Antwort! Ich hab schon seit der 6. Klasse, also etwas mehr als 4 Jahre Französisch :) und ja ich muss den Grundkurs mit Klausuren nehmen..

Kommentar von Tiraja ,

Mir persönlich fällt Chemie leichter als Französisch und in Chemie kann man Lücken schneller aufholen mit Internet und so weiter, das ist eher eine Verständnissache.

Wenn du in Franz. Probleme beim Schreiben von Texten hast, würde ich da wirklich mal mit meinem Franz.Lehrer darüber reden, um festzustellen, wie schwerwiegend das Problem wirklich ist und ob die Chance besteht, das schnell in den Griff zu kriegen, weil es mir so vor kommt, als würdest du lieber Franz. nehmen. Frag mal nach :)

Antwort
von Emma16112013, 33

Ich würde/hätte auch auf jeden Fall Chemie gewählt.

Antwort
von zeytiin, 51

Ich hätt Chemie gewählt .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community