Frage von melaniebueno, 60

französich korrigieren für referat?

hallo leute , ich muss morgen schon :( mein französich referat vortragen nur weiss ich nicht ob ich dass so sagen kann . deshalb frag ich (voll gut wenn einer von euch franzose/in ist ) ob ihr mir den text korrigieren könnt :) und falls ihr noch paar tipps habt , schreibts unten in die kommis danke im vorraus

LE CAMEMBERT

Le Camembert est un fromage français à pâte molle et à croûte fleurie. Le lait est emprésuré dans des bassines de 330 l maximum à une température maximale de 37°C. Le Camembert a un peut le goût de la noix. La fabrication du Camembert dure trois semaines. C'est un fromage à égouttage spontané. Le caillé peut être légèrement tranché verticalement avant le moulage à l’aide d’un tranche caillé dont l’écartement des lames ou des fils est au minimum de 2,5 cm. Deux passages au maximum de cet instrument sont autorisés dans la bassine. Le soutirage du sérum est interdit. Le caillé est moulé à la louche, manuellement ou automatiquement, en 5 passages minimum, chaque louche étant espacée d’au moins 40 minutes.

Expertenantwort
von achwiegutdass, Community-Experte für Sprache & franzoesisch, 27

Es ist klar, dass dieser Text nicht von dir ist, und eben so klar, dass die Mitschüler das gar nicht kapieren können. Da sind einfach zu viele Fachausdrücke drin.

Quelle: "Les conditions de fabrication du Camembert de Normandie AOP"

Es gibt nur einen Rechtschreibfehler, der im Mündlichen keine Rolle spielt (peut statt peu).

Kommentar von azervo ,

Auch wenn es stimmt, dass die Quelle: "Les conditions de fabrication du Camembert de Normandie AOP" ist .. der Text ist, für mich, nicht ganz sauberes französich. Hat irgendwie so einen deutschen "touch" und ein paar Wörter, die ein Franzose, der sich mit Käse beschäftigt, nicht verwendet. Aber viellecht ist der Text von einem Bauern....

Kommentar von achwiegutdass ,

Du kannst mir vertrauen, ich bin Muttersprachler und dieser Text ist schon "sauberes Französisch". Was dich stört, ist wahrscheinlich die Fülle der Fachtermini und -ausdrücke. Von einem "Bauern" ist er bestimmt nicht. Eher von einem Agronomen oder Ähnlichem, was allerdings nicht unbedingt für hohe stilistische Qualität spricht...

Kommentar von LolleFee ,

"und eben so klar, dass die Mitschüler das gar nicht kapieren können. Da sind einfach zu viele Fachausdrücke drin."

Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Lehrkraft sich konzentrieren muss, um einen solchen mündlich vorgetragenen Text zu verstehen (v.a. die beiden Sätze, die mit "Le caillé" beginnen). Das ist Schriftsprache und für einen mündlichen Diskurs einfach ungeeignet.

Kommentar von achwiegutdass ,

Das ist klar, und ich hoffe, dass der Fragesteller meine Antwort und meinen Kommentar in diesem Sinne verstanden hat. Die Fülle von Fachtermini und -ausdrücken kann nur allgemein verwirrend wirken. Mal gespannt, wie die Lehrkraft darauf reagiert, wenn ihr der Text einfach so "aufgetischt" wird... :)

Kommentar von LolleFee ,

"Das ist klar, und ich hoffe, dass der Fragesteller meine Antwort und meinen Kommentar in diesem Sinne verstanden hat."

Ich fürchte, dass da der Wunsch Vater des Gedanken bleibt. Es kam ja noch nicht einmal ein "Danke" oder ein "Raufpfeil" seitens des Fragestellers. Ich könnte mir auch durchaus vorstellen, dass der Fragesteller dieses "Referat" als eigene Leistung ansieht - der Text wurde ja selbstständig gefunden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community