Frankreichs Präsident spricht nach den Anschlägen von Krieg, greift jetzt der NATO Bündnisfall?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, jeder xbeliebige Präsident , Minister usw. wird sein Beileid aussprechen, Von Akt der Terrorherrschafft und Unmenschlichkeit reden (also so wie jedes mal). Steinmeier will seine "Aufklärung". Dann kommt noch der Fahnenmast auf Halb, aber in 1-2 Wochen hört und liest man davon nix mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut den Nachrichten ist die Antwort zur jetzigen Zeit noch offen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube der Verteidigungsfall tritt nur in Kraft wenn ein anderes Land einen Nato Bündnispartner angreift. Bei Terroristen greift er also nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Borowiecki
14.11.2015, 21:14

Es ist ein Aggression Akt gegen einen Mitglied der NATO und EU spiel keine Rolle ob es ein Land oder Organisation war , beide sind verpflichtet entsprechende Reaktion leisten auch Militär

0

Was möchtest Du wissen?