Fremde Katze kommt regelmäßig?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, was willst Du denn tun????

Wenn Du sie fütterst und streichelst, wird sie vermutlich jeden Tag kommen. Wenn sie einen Besitzer hat, wird der entweder sehr erfreut sein, so einen netten Nachbarn zu haben, oder stinksauer, weil er nicht möchte, daß sein Tier irgendwo anders gefüttert wird. Vielleicht solltest Du Dich erkundigen, zu wem die Katze gehören könnte.

Und bedenke, wer sich ein Tier hält, ist dafür verantwortlich. Abgesehen davon, daß Du nicht einfach irgendwo eins wegnehmen und behakten kannst, könntest Du ihm u. U. schaden, wenn es z. B. nicht alles fressen darf oder krank ist. Behältst Du es, weil es keinen Besitzer hat, bist Du für Folgekosten wie  Tierarzt oder Schäden verantwortlich. Kannst Du das bezahlen und bist Du auch gewillt, das zu tun? Nur mit Streicheln und Füttern ist es nämlich nicht getan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja gibts bei uns ständig. Mir wurde gesagt nicht füttern sonst kommt die immer wieder. Es war hart und am liebsten hätte ich ihr was gegeben aber da mußt du durch☺☺☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie füttern oder nicht wenn du sie nicht fütterst verschwindet sie nach einer zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisapauliiii
27.05.2016, 16:42

will dass dass so bleibt aber sie will immer rein

0

Nicht füttern! Die Katze könnte jemanden gehören, und man soll Katzen (vorallem deren Herkunft man nicht kennt) generell nicht anfüttern.

Das ist immer sehr gefährlich wenn die Mieze mal zum Tierarzt muss und der Besitzer dann auf die Frage ob und was gefressen wurde nicht antworten kann. Übergibt eine Katze sich während einer Narkose erstickt sie dran. Zudem weißt du ja nicht ob sie unter Allergien leidet oder spezielles Futter benötigt.

Wenn du den Verdacht hegst die Katze könnte ein Streuner oder Entlaufen sein bring sie zum Tierarzt oder zum Tierheim/Tierschutzverein und lasse dort überprüfen ob sie vielleicht gechippt ist. Die Leute kümmern sich dann darum dass die Katze wieder zu ihrem Besitzer findet. Vielleicht wird sie ja auch vermisst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisapauliiii
27.05.2016, 21:15

wir wissen von wem sie ist

0

Nicht füttern, sonst hast du einen Dauergast, außer du möchtest täglich Besuch von der Katze bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts geben dann macht sie das nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir sind am Donnerstag zwei zugelaufen, habe sie gefüttert und jetzt sind wir beste Freunde. Clyde sitzt sogar grade auf meinem Schoß:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung