Frage von Anjuta1992, 42

Fragen zur Versicherung; Unfall?

Hallo bin vor zwei Tagen einer Kollegin beim rückwärts fahren ans Auto gekommen. Das einzige War dran War, War der Lack von meiner Stoßstange wo der Lack abgeht. Man konnte es ohne Probleme weg machen. Meine Kollegin War schon weg(wurde von ihrem freund abgeholt). Mein Chef hat mit drauf geschaut und gesagt ist ja nichts dran, außer ner kleinen Macke, welche aber schon braun, meiner Meinung Rost. Habe mit der Kollegin dann telefoniert und ihr entsprechend die Bilder geschickt. Es kam nichts von ihr nur per Telefon sie führe freitag in die Werkstatt. Freitags habe ich zu Uhr gesagt ob sie geschaut hat ... sie Nein hat sie nicht, sie hätte sich nur ins Auto gesetzt Und wäre weg gefahren. Mittags kam von ihr sie schaut es sich mit ihrem freund an; den ganzen Freitag kam nichts. Heute bekam ich folgenden Text : Hi . Papa hat sich mein Auto abgeschaut. Da es ja erst in der Werkstatt war und alles neu ist nimmt er es nächste Woche mit und lässt es checken Die wissen ja dann genau was dran war und was neu ist.

Irgendwie ist alles doch nicht ganz koscha ... entweder ist was dran oder nicht ... Ich meine sie hält sich sowieso für schlauer als alle anderen ... Meine Frage ist wie würde das mit der Versicherung laufen ? Ich kann ja nicht ne Woche warten bis ich es meiner Versicherung melden kann oder ?! Was meint ihr von dem ganzen?

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 10

Du musst sie darauf hinweisen, dass sie das nicht einfach beseitigen lassen kann. Deine Versicherung hat das Recht diesen "Schaden" zu besichtigen. es ist ja nicht so, dass der Wagen nicht mehr fahrbereit ist.

Wenn sie einfach reparieren lässt, läuft sie Gefahr, auf den Kosten sitzen zu bleiben.

Antwort
von Schokolinda, 26

du kannst aber jetzt bei deiner versicherung anrufen und berichten. wenn die letztendlich den vorgang nicht bearbeiten müssen in einer woche, ist das denen auch recht.

was an dem fremden auto ist, kann man durch deine beschreibung nicht verstehen - entweder hast du dem auto ne macke verpasst oder nicht.

ob die kollegin dich abzocken möchte oder nicht, wird auch nicht ersichtlich. aber es hört sich vernünftig an und nach ihrem guten recht, wenn sie das auto in der werkstatt vorführen lassen möchte.

bevor die was richten, muss sowieso der gutachter von deiner versicherung kommen und den schaden anschauen.

Kommentar von Anjuta1992 ,

natürlich ist es ihr recht. ich kann es ja auch verstehen. was mich ärgert ist das sie gestern den halb Tag zeit hatte es zu erledigen und die Leute in den seilen hängen lässt. keine einzige Rückmeldung kommt. ich habe Bilder gemacht aber diese möchte ich natürlich nicht der Öffentlichkeit präsentieren.

Kommentar von Schokolinda ,

du fährst jemand ans auto und dann bist du sauer, dass der angeblich nicht in die puschen kommt?

du hast rückmeldung von ihr bekommen, das reicht. eigentlich hätte sie sich gar nicht melden müssen- hätte sie z.b. fürs wochenende eine kurzreise geplant, hätte sie sich nicht melden können.

dich lässt niemand in den seilen hängen.

stells dir einfach mal umgekehrt vor: dir fährt jemand ins auto rein und will nun, dass du deine komplette tagesplanung umstellt, nur damit es dem schadensverursacher besser geht.

Antwort
von hauseltr, 26

Du musst es sofort der Versicherung melden, sonst bleibst du auf den Kosten hängen. Die können nämlich einen Gutachter einschalten.

Kommentar von Anjuta1992 ,

OK, denkst ich kann das noch heute Abend machen ? bin jetzt nicht Zuhause. Gutachter wäre mich recht. ich traue der Frau alles zu ...

Kommentar von kevin1905 ,

Dass die Haftpflicht immer leisten muss, sollte bekannt sein.

Antwort
von Everklever, 15

So etwas meldet man gleich der Versicherung, am besten mit einer Beschreibung der beobachteten Schäden und einigen Fotos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community