Fragen zur Studienwahl?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei der Studienwahl solltest du immer in erster Linie an deine Interessen denken. Jedoch beinhaltet jedes Studium einen gewissen Anteil an Fächern, mit denen man einfach nicht klar kommt. Also fixier dich nicht auf das, was du nicht magst, sondern auf das, was du magst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AOMkayyy
13.02.2016, 01:33

Danke für die Antwort, nur noch ein Problem, was mag ich >-< :D. Hab das Gefühl ich kann mich nur falsch entscheiden^^ 

1

Du solltest dir auf jeden fall ein studium aussuchen, in dem du weisst " da liegen meine stärken". Kunst und Technik. Evtl noch andere fächer in denen du gut bist?
Mach das, was dir spass macht und was DU KANNST. Das is das wichtigste.
Ich hab mal den fehler gemacht, dass ich in Richtung Biologie studiert hab. Absolute niete. War in bio zwar gut, aber ich misste für dieses fach auch in Mathe, physik, chemie gut sein. Hatte allerdings in allen fächern eine 4-5... Ausser in bio. Nach dem 2 Semester hab ichs dann abgebrochen :D das war nur eine qual...
Dann hab ich geschaut, was macht spass, was kann ich gut. Kunst, da ich sogar in der Freizeit sehr sehr gerne auf Leinwand male und gestalte. Sozialpädagogik, interessiert mich, Psychologie... Hatte mich dann entschieden eine Ausbildung zur ergotherapeutin zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AOMkayyy
13.02.2016, 01:37

Ich muss sagen, dass ich über das Thema Drogen mir zeitweise überlegt habe ob ich in Richtung Pharmazie bzw. Chemie gehen sollte, da ich mich für die Wirkung von Stoffen im Körper interessiere, auch in komplexerer Hinsicht. Jedoch habe ich Chemie in der 10ten mit einer eins abgewählt.

0
Kommentar von Miumi
13.02.2016, 01:42

schade eigentlich, also chemie ist im Studium wesentlich anspruchsvoller und komplexer als in der 10ten. Vielleicht schaust du dir am besten mal Unterrichtsmaterial an. wenn du es irgendwie nachvollziehen kannst ist es perfekt! Muss aber sagen, dass das pharma studium ne krasse sache is. kenne ein paar leute die dafür jahre lang jeden tag 12 std gebüffelt haben damit die das schaffen (der eine war sogar ein 1er schüler beim abi). wie gesagt... schau drauf was du kannst (alle fächer im Studium sollten nachvollziehbar und interessant für dich sein).

0

Etwas was dir Spaß macht, wo du aber trotzdem eine Zukunft aufbauen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier kann dir keiner Helfen. Du musst für dich selbst heraus finden, was du erwartest und welche Studiengänge dich ansprechen. Es gibt von der Argentur für Arbeit eine Seite auf der alle Studiengänge unter Kategorien aufgelistet sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung