Frage von Hexe16, 38

Fragen zur Rennbahn/Wetten?

Hallo! Ich war heute das erste Mal auf einer Rennbahn und natürlich wollten wir dort auch mal wetten.

So, nun zur Frage: In der Broschüre stand ziemlich oft "GAG". Ich weiß, dass das Gewichtsausgleich heißt, aber was das ist konnte uns leider niemand genauer erklären. Kann mir das jemand nochmal ausführlich erklären?

Umd was ist Hadicap/Handicapmarke? Wir haben die Mitarbeiter der Wettschule gefragt, aber die konnten uns leider nicht weiterbringen.

Es wäre toll, wenn das von euch jemand weiß :) LG Hexe

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 14

Die schnellsten Pferde( die schon oft gewonnen haben) bekommen mehr Gewicht auf den Rücken, damit die Chancen für alle ausgeglichen sind, so dass niemand weiß, ob das Pferd, welches immer gewann, mit mehr Gewicht  auch so schnell laufen kann. Dadurch kann man schwerer erahnen, wer gewinnen wird. Das erhöht die Spannung für die Wetter.

Wenn der Reiter das vorgeschriebene Grwicht nixht har, wird der Satrel entsprechend beschwert. Und auch das kann  manchmal einen Unterschied ausmachen, ob das Pferd nur " lebendes Gewicht" trägt, oder einen Leichten Reiter und ein paar Kilo in der Packtasche, die am Schwerpunkt liegen.

Weiterführend kannst du vielleicht mal auf wikipedia oder so nachsehen?

Kommentar von Hexe16 ,

Hey! Danke für diese schnelle Antwort! Jetzt hab ich es kapiert. Mit Wikipedia ist das immer so eine Sache. Wenn ich die Artikel mit den hochgestochenen und komplizierten Ausdrücken gelesen habe, bin ich meistens hinterher auch nicht schlauer :'D Aber du hast das verständlich erklärt, danke dafür ;)

Liebe Grüße!

Kommentar von Urlewas ,

Gern geschehen 😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community