Frage von Mossbirne, 38

fragen zur Finanzilen unterstützung bei einem auszug?

Ich bin 18 Jahre alt und will demnächst nach München ausziehen.... ich habe mich im internet informiert das, das amt einen da unterstützt 650€ und nicht mehr als 50m² usw. Nun zu meiner frage ich wüsste gern wie lange es ca. dauert bis der Antrag für die Wohnung und Arbeitlosengeld II genemigt ist/wurde oder wo genau ich das herausinde bzw nach fragen kann die nummern in dem link seit teilweise nicht vorhanden...

http://muenchen-jobcenter.de/buerger/antrag-stellen/hoehe-der-leistungen/kosten-...

Antwort
von KleinToastchen, 20

Zuerst solltest du abklären, ob du überhaupt Anspruch auf Leistungen vom Amt hast.. So lange du keine Erstausbildung abgeschlossen hast und noch nicht 25 bist, sind deine Eltern für dich finanziell zuständig. Vom Amt bekommst du nur Unterstützung, wenn dein Auszug zwingend notwendig ist (Härtefall etc.). 

Zur eigentlichen Frage: Bis solche Anträge bearbeitet worden sind, dauert es teilweise mehrere Wochen bis Monate. Das hängt immer ein wenig vom Amt ab und kann nicht pauschal festgelegt werden. 

Antwort
von wilees, 32

Du wirst gar keine Leistungen nach SGB II bekommen! Aus welchem Grund sollte hier der Steuerzahler bezahlen? Nur weil Du keinen Bock mehr hast bei Deinen Eltern zu wohnen?

Entweder verdienst Du selbst genug oder Deine Eltern müssen Dir dieses Privatvergnügen bezahlen.

Antwort
von ChristianLE, 15

Bevor ich einen Antrag auf Leistungen stelle, dessen Bearbeitung sicher ein paar Wochen dauert, würde ich vielleicht erst einmal ein persönliches Gespräch mit dem Jobcenter suchen und erfragen, ob Dir überhaupt Leistungen zustehen.

Wenn Du noch eine Berufsausbildung abgeschlossen hast, steht Dir vermutlich auch kein ALG 2 zu.

ich habe mich im internet informiert das, das amt einen da unterstützt 650€ und nicht mehr als 50m² usw.

 

dann wünsche ich Dir jetzt schon Erfolg bei der Wohnungssuche in München. Ohne Job und mit 650 € wirst Du dort keine Wohnung finden.

Antwort
von herakles3000, 14

Wen du 2 Jahre gearbeitet hast steht dir erst Arbeitslosengeld zu.solst du denken das du den Umzug und die miete bezahlt bekommst irrst du dich gewaltig den  das   Amt ist erst dazu verpflichtet wen du 25 bist. bis dahin sind deine Eltern zuständig vom Amt aus. in anderen Regionen  bekommst du  wen du einen Anspruch auf eine Sozialwohnung hast blos um die 330-360€ als miete.und 400€ zum leben und alles andere.Hartz 4 steht dir nicht zu Außer du bekomst es jetzt schon aber dann must du erstmal die Erlaubnis  für den Umzug haben und das neu berechnen kann 8 Wochen dauern..es kann aber auch länger dauern als 8 Wochen.

Antwort
von Bigabi, 32

Wenn du 25 bist dann ja. Sonst sind deine eltern für dich zuständig

Kommentar von Mossbirne ,

die frage war eigentlich wie lange so ein antrag dauert wenn mann dem amt einen grund nennt weshalb mann ausziehen will/muss

Kommentar von Bigabi ,

das interessiert dich doch nicht. sie sind nicht für dich zuständig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community