Frage von Maoneechan, 63

Fragen zur Fernbeziehung,Eifersucht,etc.?

Hey. :)

Ich führe jetzt seit 8 Monaten eine Fernbeziehung .

Eigentlich kriegen wir das mit dem treffen usw sehr gut hin und wir waren uns von Anfang an bewusst, dass das nicht leicht ist. Aber unsere Beziehung war es uns wert. :)

Allerdings gibt es ein sehr großes Problem in unserer Beziehung. Er ist eine seehr eifersüchtige Person und ist sich dem auch bewusst. Wenn wir nicht beieinander sind, sprich wir sind im TS oder schreiben oder sonstiges, ist er sehr leicht genervt, eifersüchtig und ist sehr schnell "angepisst".

Dadurch "streiten" wir uns jeden Tag wegen Kleinigkeiten.

Aber das größte Problem ist eher, dass er es nicht akzeptiert, dass ich Zeit mit meinen Freundinnen verbringen möchte. Also, genauergesagt würde er es akzeptieren, aber seine Eifersucht und Neugier ist da sehr im Weg.. Deswegen haben wir uns anfangs sehr oft genervt, gestritten und sonstiges. Aber nach 8 Monaten habe ich angefangen mich dem ganzen anzupassen. Ich gehe nicht mit Freunden raus, wobei ich allgemein eine Person bin die sehr viel zuhause ist, am PC usw. Ihr versteht schon.

Ich bin allerdings nur noch am PC, im TS usw. Ich habe Angst dass unsere Beziehung zu Bruch geht, wenn ich sage, dass ich jetzt aber mit Freunden rausgehen will und es dann auch mache..

Bevor ihr jetzt denkt, dass er ein schlechter Mensch ist und ich schlussmachen sollte oder sonstiges :

Er ist ein wundervoller Mensch. Wenn wir beieinander sind verläuft alles reibungslos und wir sind ein verliebtes, glückliches Pärchen. :) Er macht sich Sorgen um mich, macht alles für mich, damit ich glücklich bin usw. Aber wenn wir im Internet sind wird er eben zu einer "anderen Person". Und er ist sich dem auch bewusst und hat jedes Mal wenn wir uns wieder verabschieden müssen Angst, dass es wieder so schlimm wird..

Ich weiß echt nicht mehr weiter.. Es wäre lieb wenn ihr versucht mit Ratschläge zu geben. Danke im Voraus. :)

Antwort
von Buddhishi, 21

Hallo Maoneechan,

es freut mich, dass Ihr glücklich miteinander seid, bis auf sein Problem mit der Eifersucht. Der Grund für eine Eifersucht ist doch z. B. mangelndes Vertrauen oder frühere schlechte Erfahrungen, oder? Habt Ihr da schon einmal drüber gesprochen?

Im Grunde ist ja 'sein' Problem, was durch die Fernbeziehung mit zu Deinem Problem wird. Bisher hast Du Dich angepasst, schreibst Du, aber kann das wirklich die dauerhafte Lösung sein, selbst wenn Du eher ein Mensch bist, der gerne zu Hause ist?

Mich würde es z. B. auf Dauer nicht glücklich machen, meine Bedürfnisse ständig einem Problem, dass mein Freund mit sich herumträgt, unterordnen zu müssen. Natürlich geht es hierbei nicht um mich und meine Bedürfnisse und ich bin auch nicht der Maßstab aller Dinge, ich fürchte nur, dass es Dir auch so geht, denn sonst hättest Du ja nicht die Sorge, dass Eure Beziehung daran zerbricht, wenn Du rausgehst. Das kommt mir vor wie ein 'goldener Käfig' ;-(

Habt Ihr schon mal überlegt, dass er sich zu seinem Problem professionelle Unterstützung sucht? Er könnte z. B. mal zu einem Beratungsgespräch gehen. Das fände ich jedenfalls fairer, als das Problem ungelöst mit auf 'Deine Schultern' zu packen. Es könnte ja auch mal sein, dass es dem bisher glücklichen Teil Eurer Beziehung schadet und Du 'Ausbruchsversuche' angehst.

Ich hoffe, meine Gedanken helfen Dir etwas weiter.

LG

Buddhishi

Antwort
von Wuestenamazone, 29

Er kann nicht erwarten, dass du den ganzen Tag zu Hause sitzt. Auch wenn du mit deinen Freundinnen was unternimmst. Du weißt ja auch nicht was er tut. Eifersucht zerstört jede Beziehung das mußt du ihm klar machen. Redet nochmal miteinander

Antwort
von Paul1nee, 13

Dein Freund sollte einfach mal lernen zu akzeptieren dass du auch noch ein Leben hast..ich meine ein Leben ohne ihn nur weil ihr zusammen seid heist das ja noch längst nicht dass ihr immer das gleiche zusammen machen müsst weist du..ich hatte in meinen damaligen Beziehungen auch so ein Problem ..aber nachdem ich das für mich selbst verstanden habe ging es mir gleich viel viel besser..du lebst schließlich nur ein mal..und was willst du denn später mal sagen wenn du so über deine Jugend Zeit nachdenkst? Sicher nicht dass du den ganzen Tag lang zu Hause gesessen hast nur weil dein Freund darauf eifersüchtig war dass du leben wolltest...nach diesen Fehler bitte bitte nicht..entweder er akzeptiert es oder eben nicht..es ist schließlich DEIN Leben und da kannst du ihn noch so sehr lieben oder er dich..viel Glück für euch..und ich hoffe wirklich dass dein Freund das verstehen kann..es ist eigentlich das normalste von der Welt ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community