Frage von Superkeks87, 42

Fragen zur der Pille. Kann man trotzdem schwanger werden?

Hallo ihr lieben, ich nehme nun schon seit 8 Monaten die Starletta von Hexal. Seit ungefair 2 wochen habe ich das Gefühl das ich Schwanger bin . Ob wohl ich ja immer regelmässig die Pille nehme. (Ich muss noch Antiallergika abends nehmen also vergessen ist nicht möglich) Meine Fragen ist . Kann man trotz Pille Schwanger werden? Und kann die Pille denn HCG Test verfälschen? Und die letzte Frage wäre . Wenn ich jetzt das Blister weg habe bekomme ich ja normalerweise meine Regel oder Abbruchblutung. Sollte ich schwanger sein. Bekomme ich dann trotzden die Abbruchblutung oder kann die sogar auch ausbleiben? Schonmal vielen lieben dank an alle

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Superkeks87,

Schau mal bitte hier:
Pille Verhuetung

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 7

Es ist völlig egal wann und ob die Blutung überhaupt eintritt. Sie heißt nicht nur anders sie hat auch so mit der natürlichen Periode rein gar nichts zu tun.

Dementsprechend hat sie auch keinerlei Aussagekraft.

Eine natürliche Periode ist unter Einnahme einer Mikropille nicht möglich da diese den Eisprung ja ohnehin unterdrückt. Die natürliche Periode wird aber genau durch diesen erst erzeugt.

Die Blutung die während der Pillenpause eintritt (falls sie es tut) wird durch den Hormonentzug herbeigeführt. Nimmst du also die Pille durch bekommst du diese Blutung auch nicht.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Bei richtiger Einnahme ist eine Schwangerschaft trotz Pille sehr unwahrscheinlich.

Dennoch:

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen. Die Pille verfälscht den Test nicht.

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 3

Hallo Superkeks87

Wenn du die Pille regelmäßig nimmst, nicht erbrichst, keinen Durchfall hast und keine Medikamente nimmst die die Wirkung beeinträchtigen ( ob das Antiallergika  den Schutz beeinträchtigt erfährst du aus dem Beipackzettel des Antiallergikums, steht unter Wechselwirkungen), du die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hast, die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und du spätestens am 8. Tag wieder mit der Pille weitermachst, dann bist du zu 99,9% geschützt. Wenn das auf dich zutrifft dann kannst du nicht schwanger werden. Du bist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn du richtig reagierst und eine Pille nachnimmst wenn es innerhalb von 4  Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

Wenn man die Pille nimmt hat man keine  Periode sondern eine, durch den Hormonentzug, künstlich hervorgerufenen Abbruchblutung und die sagt überhaupt nichts darüber aus ob man schwanger ist oder nicht. Nur ein Schwangerschaftstest kann dir Sicherheit geben. Bei einem Bluttest ist 9 Tage nach dem GV ein sicheres Ergebnis möglich

Liebe Grüße HobbyTfz

 

Antwort
von Samika68, 6

Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel.

Bei ordnungsgemäßer Einnahme ist eine Schwangerschaft höchst unwahrscheinlich - kann allerdings vorkommen.

Der Pearl-Index liegt bei 0,1 bis 0,9.

Das heißt, es werden theoretisch von 1.000 Frauen, die die Antibabypille genutzt haben, 1 - 9 Frauen schwanger.

In Deinem Fall würde ich mich informieren, inwieweit Deine Antiallergika die Wirkung der Pille beeinflussen können. Es gibt Medikamente, die Wechselwirkungen verursachen können!

Es kann bei einer Schwangerschaft unter Einnahme der Pille eine Einnistungsblutung stattfinden.

Eine "richtige" Regelblutung ist m. E. nicht möglich, weil es ein biologischer Gegensatz wäre.

Wurde keine Eizelle befruchtet, wird durch eine Blutung die nicht benötigte, verdickte Gebärmutterschleimhaut abgestoßen.

Liegt eine Schwangerschaft vor, nistet sich das Ei in der Gebärmutter ein - die Gebärmutterschleimhaut wird i. d. R. nicht mehr abgestossen.

Antwort
von FuHuFu, 2

Die Pille hat einen Pearl Index von 0,1 bis 0,9. Das heißt von 1000 Frauen, die mit der Pille verhüten werden 1 bis 9 Frauen im Laufe eines Jahres schwanger. Ein wirklich absolutes oder gänzlich objektives Maß ist dieser Index jedoch nicht. In ihn gehen nicht nur die Fälle mit ein, bei denen die Methode trotz sachgerechter Anwendung versagt hat, sondern auch die Schwangerschaften, die aufgrund von Anwendungsfehlern (wie z. B. "Pille vergessen") entstanden sind.

Wenn Du keine Anwendungsfehler gemacht hast, also Pille nie vergessen, bei Erbrechen oder Durchfall falls erforderlich Pille nachgenommen, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten beachtet hast, etc. ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du schwanger geworden bist sehr, sehr gering.

Die Pille verfälscht den HCG Schwangerschaftstest nicht. Der HCG Test zeigt Dir aber erst 19 Tage nach dem fraglichen Verkehr zuverlässig an, ob Du schwanger bist. Wenn Du den Test zu früh machst, kannst Du trotz eines negativen Test-Ergebnisses schwanger sein.

Das Auftreten oder Ausbleiben der Abbruchblutung besagt nichts über eine eventuell bestehende Schwangerschaft. Die Abbruchblutung kann ausbleiben, ohne dass eine Schwangerschaft besteht. Und umgekehrt, kann die Abbruchblutung auch trotz einer bestehenden Schwangerschaft auftreten 

 

Antwort
von Celine1107, 4

Ich würde mir überlegen abzusetzen. Klar wenn du nicht klarkommst mit diesen ganzen Stimmungsschwankungen dann würde ich mal mit der Frauenärztin reden und schauen was sie machen kann. Die Pille ist ein sehr sehr sicheres Verhütungsmittel und damit braucht man sich auch keine Sorgen zu machen. Solltest du sie nicht vertragen können kannst du ja trotzdem aufhören. Ich würde trotzdem noch durchhalten bis zum Termin, vielleicht möchtest du ja doch eine neue Pille nehmen und wenn du jetzt absetzten würdest und in einem Monat wieder anfangen möchtest dann wäre das ein Durcheinander und nicht gut für dein Körper. Das ist deine Entscheidung die du jetzt treffen möchtest ob du lieber weiternehmen oder aufhören möchtest.
LG

Antwort
von Celine1107, 6

Wenn du die Pille regelmäßig nimmst, dann bist du auch zu 99% sicher und brauchst dir keine Sorgen zu machen das du schwanger bist. Ob die Medikamente die Wirkung der Pille beeinträchtigen steht in der Packungsbeilage und das sollte man auch bevor man das Medikament nimmt nachlesen. Aber ich denke nicht das dein Mediamarkt die Wirkung beeinträchtigt. Wenn du keine Einnahmefehler hattest dann brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Ein Schwangerschaftstest sollte 19 Tage nach dem GV ein zuverlässiges Ergebnis zeigen, wenn du dir sorgen machst dann kannst du auch zum Frauenarzt gehen und ein Test machen. Du hast keine Periode mehr sondern eine künstliche Abbruchblutung und die kann mal immer ausfallen, also muss das nicht immer ein schwangerschaftsanzeichen sein.
LG

Kommentar von Celine1107 ,

Entschuldigung *medikament :D

Antwort
von Allyluna, 14

Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel - und fast alle TroPis sind eben doch auf Einnahmefehler, in welcher Form auch immer, zurückzuführen.

Ein Schwangerschaftstest würde aber anschlagen, falls Du trotzdem schwanger wärst und auch die Abbruchblutung würde wahrscheinlich entfallen oder schwächer ausfallen. Das ist aber kein Muss! Du kannst trotz Abbruchblutung schwanger sein oder andersherum auch nicht schwanger, obwohl sie mal ausfällt.

Mal so eine Frage: Wie "fühlst" Du Dich denn schwanger?? Die Pille täuscht Deinem Körper ja in gewisser Weise eine permanente Schwangerschaft vor, so dass kein Ei heranreift und auch gewisse "übliche" Anzeichen einer Schwangerschaft sind durchaus im Beipackzettel unter "Nebenwirkungen" zu finden...

Alles Gute!

Antwort
von libellenfee18, 7

Die Pille ist zu 99% sicher. In wenigen Fällen kann es durchaus passieren trotz der Pille schwanger zu werden.

Es kann sein, muss aber nicht! Da die Pille viele Hormone beinhaltet, kann es durchaus sein, das es mal die Blutung ausbleibt.
Schwangerschaftstest ist ebenso nie sicher.

Am besten kläre das mit deinem Arzt, damit deine Ungewissheit erlöst ist. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten