Fragen zum Thema Modeln?!?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auch wenn sWeEtAnKa98 ja schon ziemlich viel erklärt hat, auch von mir nochmal vor allem zum Thema Ausland :)

1.) höchste Alter ist 20-23, früher ist natürlich besser (ab ca. 14-16 Jahren). Ausnahmen gibt es trotzdem

2.) die Agentur organisiert die Anreise in Absprache mit dir und streckt das Geld ggf vor, letztendlich zählt aber immer der Kunde. Das heißt, der Auftraggeber zahlt dir dein Honorar UND die Reisekosten.

3.) wenn der Job in der Nähe ist, bist du selbst für die Anreise zuständig, fährst du länger (vor allem wenn du auf Zug/ Flugzeug/... angewiesen bist) zahlt wieder der Kunde.

4.) Unterrichtsstunden nicht direkt, es gibt aber auf jeden Fall sogenannte testshootings, wo du langsam in dieses Buisiness eingewiesen wirst. Auch wirst du genauestens für einen Laufstegjob eingewiesen, man bekommt am Anfang alles erklärt und gezeigt.

5.) bei mehrtägigen Aufträgen im Ausland wird dir das Hotel für die Länge des Jobs bezahlt wie ja auch die Reisekosten (s. 2). Bleibst du allerdings länger oder kommst früher, geht das selbstverständlich auf eigene Kosten.

Das alles ist jz meine persönliche Erfahrung in einer Boutique Modelagentur, dort ist es u.a. auch alles etwas persönlicher innerhalb des Teams und die Aufträge halt alle high Fashion (nicht kommerziell!!!). Trotzdem sind die generellen Bedingungen natürlich gleich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Das höchste Alter steht bei den Agenturen auf der Seite meistens da wo auch steht wie man sich bewerben kann. Bei den Top-Agenturen ist das höchste Alter für Frauen 20 bis 23, also nach Agentur verschieden.

2. Mit Ausland hab ich keine Erfahrung aber es wird gleich sein wie Inland. Im Vertrag mit dem Kunden ist geregelt was er zahlt, das ist Honorar und Fahrgeld. Der Kunde bezahlt das.

3. Du musst selbst hinkommen, Fahrgeld siehe bei 2.

4. Ich hab bis jetzt nur Fotos gemacht, nicht Laufsteg. Aber für Laufsteg das weiß ich gibt es Leute, die dir zeigen wie sie es haben wollen. Aber richtiger Unterricht ist das nicht, nur Choreografie.

5. Auch damit hab ich nicht selbst Erfahrung, aber in dem Fall ist es genau wie mit Fahrgeld. Der Kunde zahlt Hotelzimmer, oder wenn es nicht so weit ist und billiger ist, fährst du heim und nächsten Tag wieder hin. Dann bekommst du natürlich 2 Mal Fahrgeld.

Allgemein. Du musst nie selbst was bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bieber1994
06.05.2016, 11:06

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!:) also bezahlen die alles, wenn es um den Job geht:)?

0
Kommentar von bieber1994
06.05.2016, 11:08

Was ist mit sogenannten Aufnahmegebühren für die Agentur? Muss ich generell etwas bezahlen, um dort angenommen zu werden oder weiter vermittelt zu werden?

0
Kommentar von bieber1994
06.05.2016, 14:20

Vielen Dank für die Antworten :) du hast mir sehr weitergeholfen.:)

0

Was möchtest Du wissen?