Frage von tobi2556578, 38

Fragen zum Stromkreis, kennt sich jemand mit Elektrotechnik/Elektronik aus?

Hallo, ein paar kollegen von mir haben bei einem subwoofer anschlüsse für boxen. Der subwoofer ist bei der steckdose angeschlossen und sie haben ein paar boxen miteinander verbunden. Ich habe zuhause ein paar boxen von nem alten laptop und bildschirm herumliegen und wollte mir das gleiche basteln. Leider weiß ich nicht, wie die kabel von den boxen miteinander verbunden sind, da es ein riesiger kabelsalat ist und meine kollegen fragen möchte ich auch nicht so gerne, denn dann bauen sie alles zusammen und ich möchte das lieber selbst machen. Ich dachte mir, dass ich zwei ringe aus nem kupferdraht mache, an einem schließe ich die weißen/roten kabel an und beim anderen die schwarzen. Zudem wollte ich ein altes paar kopfhörer nehmen, die auseinanderschneiden und ebenfalls das rote kabel an dem ring mit den roten/weißen kabeln anschließen und das schwarze kabel bei dem ring mit den schwarzen. Dann hätte ich theoretisch auch schon nen auxkabel. Falls die leistung vom handy nicht ausreicht nehm ich ne batterie und schließ die irgendwie an. Meine fragen: 1. würde das so gehen? 2. wie schließe ich die batterie an? 3. bräuchte ich noch etwas? 4. falls das nicht so geht, wie würde es dann funktionieren?

Danke schonmal im voraus :)

Antwort
von kuku27, 6

Die Subwoofer mit Netzkabel haben immer einen Verstärker eingebaut, oft auch einen für die L/R Boxen.

Je nach Schaltung wird der Verstärker entweder Stereosignale auf die Lautsprecher ausgeben und über einen Tiefbass einen Mix der tiefen L/R Töne auf dem Subwoofer. 

Lautsprecher für den Heimgebrauch haben meist 4 oder 8 Ohm, Kopfhörer so um die 150 Ohm

Ein Verstärker kann an einen Lautsprecher ausgeben, 2 parallel entsprechen schon einem Kurzschluß, zumindest einer Überlast.

Das Handy ist nur geeignet an Kopfhörer auszugeben oder an Aktive Boxen. 

Nur eine Batterie irgendwo anzuhängen macht überhaupt keinen Sinn, Die würde nur eine Art Vorspannung bringen. Also würden die Membranen der Lautsprecher im Ruhezustand nicht in der Mitte sein. 

Mit dem Handy mehrere Lautsprecher betreiben die gemeinsam zB 500 W haben müsste Dein Handy mit 120A arbeiten, hat es doch nur einen 4,7V Akku. Schon bei 5Watt wäre es mehr als 1A

Es gibt billioge VBerstärker oder auch Verstärkerbausätze. Aber an jedem Ausgang bitte nur die Zahl der erelaubtenm Lautsprecher. Meist 1x4Ohm oder 2x8Ohm

Antwort
von nurlinkehaende, 18

So wird es nicht gut gehen.

Lautsprecher habe eine Art elektrischen Wiederstand, die so genannte Impedanz. Dummerweise braucht ein Verstärker eben einen gewissen Wiederstand, um ein ordentliches Signal zu liefern und dabei selber nicht kaputt zu gehen. Die Verstärker eines Handies sind jedenfalls nicht besonders leistungsstark und möglicherweise auch empfindlich, wenn man da eine komplett falsche Impedanz dahinter hat.

Dummerweise addieren sich parallel geschaltete Wiederstände bzw. Lautsprecher nicht, die halbieren sich, wenn es zwei sind.

Eine einfache Batterie kann zwar eine Stromversorgung liefern, aber das ist noch nicht das, was Du zum Betrieb von Lautsprechern benötigst.

Guck mal - ich habe da keine Ahnung - nach Bastelanleitungen auf Youtube und Co wie man das machen könnte. Soe wie Du es vorhast wird es aber sicher nicht klappen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten