Frage von Sinan68, 35

Fragen zum schriftliche Subtraktion?

Warum wird dort wenn es zb 3-10..wenn der zahl nicht größer ist eine 10 hinzugefügt und da eine 1 hinzugefügt...die eigentliche Frage ist woher kommt die 10 und warum diese hinzufügung von 1? Will das genauer verstehen

Antwort
von Broody, 23

Die 10 werden "ausgeliehen" und müssen auch wieder abgezogen werden, damit das Gleichgewicht auch korrekt ist

wenn da also steht 213-117 

musst du dir 10 für die 3 ausleihen also 13-7 rechnen, weil du in ganzen Zahlen rechnest, und dann eine 1 unten bei auf dem Strich bei den Zehnern notieren, damit die Rechnung natürlich wieder stimmt. Denn 10 Einer-Einheiten sind 1 Zehner-Einheiten.

Kommentar von Sinan68 ,

achsoooo DANKE!!

Antwort
von Melvissimo, 7

Wie bei der schriftlichen Addition versucht man auch bei der schriftlichen Subtraktion, die Rechenschritte nur auf den Ziffern durchführen zu müssen. Formal spaltet man eine Zahl (z.B. 123) in ihre Einer-, Zehner-, Hunderterstelle usw. auf, etwa 

123 = 1 * 3 + 10 * 2 + 100 * 1.

Wenn man jetzt zwei Zahlen subtrahieren will, etwa 345-123, macht man das mit beiden Zahlen und klammert die jeweiligen Zehnerpotenzen aus:

  345 - 123 
= (1*5 + 10*4 + 100*3) - (1*3 + 10*2 + 100*1)
= 1*(5-3) + 10*(4-2) + 100*(3-1)
= 1*2 + 10*2 + 100*2
= 222

In vielen Fällen würde man im dritten Schritt eine Klammer haben, die ein negatives Ergebnis hätte, das wir leider nicht als Ziffer darstellen können. Etwa:

  25 - 17
= 1*(5-7) + 10*(2-1)

Der Trick ist jetzt, dass wir in der linken Klammer künstlich eine 10 hinzufügen, damit wir wieder auf eine Ziffer kommen:

= 1*(10-10+5-7)+ 10*(2-1)
= 1*(10+5-7) - 10 + 10*(2-1)
= 1*(10+5-7) + 10*(2-1-1)

Und nun können wir wieder beide Klammern zu einer Ziffer zusammenfassen.

Antwort
von PhotonX, 22

Ich würde immer die kleinere Zahl von der größeren abziehen und ggf. das Vorzeichen drehen. Also: 10-3=7, dann ist 3-10=-7.

Kommentar von Sinan68 ,

ich weiss die frage ist..wenn der größere Zahl von der kleineren abgezogen muss wird da einen Trick angewendet dh. plus 10 damit man es weiter rechnen kann...aber die frage ist woher die 10?

Kommentar von PhotonX ,

Ich denke, da hast du etwas falsch verstanden. So einen Trick gibt es nicht. Der Trick ist: Man vertauscht die Zahlen (zieht also die kleinere Zahl von der größeren ab) und fügt ein Minus hinzu.

Kommentar von Broody ,

doch gibt es.

Kommentar von Broody ,

Die Frage war nach der Schriftlichen Subtraktion, und die gibt es nicht, weil du nicht 3-7 im Kopf rechnen kannst, sondern, die gibt es, weil man nicht so leicht 213-117 im Kopf rechnen, das ist eigtl 1., 2. oder 3. Klasse. 

Kommentar von PhotonX ,

Das ist aber nichts, was speziell dann hilft, wenn man die größere Zahl von der kleineren abzieht, wie der Fragesteller behauptete.

Kommentar von Broody ,

Dann bitte einmal die Beispielaufgabe schriftlich untereinander subtrahieren und hier Posten.

Kommentar von PhotonX ,

Welche Aufgabe denn?

Kommentar von Broody ,

lesen hilft

Antwort
von CounterMonkey, 25

Hier wird das ganz gut erklärt

http://www.mathematik-wissen.de/schriftliches_subtrahieren.htm

Kommentar von Sinan68 ,

Die Seite kenne ich schon wird aber nicht genau erklärt warum das so ist..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community