Fragen zum Polizei Bewerbungsverfahren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst dich im Prinzip in jedem Bundesland bewerben, in dem du die schulischen, allgemeinen und gesundheitlichen Anforderungen erfüllst. Außerdem natürlich die, die das Bundesland selbst hinzufügt. Polizei ist Ländersache und darum gibt es landeseigene Bestimmungen.

Deine Bewerbung gilt immer für das LAND. Du bist LANDESbeamter. Dienstherr ist also auch das LAND. Dementsprechend kannst du später überall in dem BL, welches dich ausgebildet hat, eingesetzt werden. Landesübergreifende Tätigkeiten sind nicht möglich.

Du kannst in den meisten BL Wünsche äußern. Um Heimatnähe bitten. Aber ob man dem folgt, steht auf einem anderen Blatt. Kein Arbeitgeber hat Interesse an unzufriedenen Mitarbeitern. Auch die Polizei nicht. Es gibt keinen Grund, Wünsche nicht zu erfüllen, wenn sie möglich sind.

Ein Beispiel:

Niedersachsen bildet auch "nur" für den gehobenen Dienst aus. Dennoch kann sich nahezu JEDER bewerben.

Für HS Plus Ausbildung sowie Realschüler (eben MR) gibt es 2 Jahre FOS - 3 Jahre Studium

Für Bewerber mit theoretsicher FHR gibt es 1 Jahr gelenktes Praktikum - 3 Jahre Studium

Für Bewerber mit praktischer FHR gibt es 1 Jahr FOS - 3 Jahre Studium

Abi/FHR gehen gleich ins 3jährige Studium

Das Ding mit der FOS gibt es u.a. auch in Hessen. Aber längst nicht überall. Weitere deutliche Unterscheidungen findet man lediglich im Sporttest. Aber auch hier ist es überall zumindest ähnlich. Entweder, das BL macht selbst einen oder fordert ein Sport-/Schwimmabzeichen.

Anderes Beispiel:

Jemand, der in Kassel wohnt, möchte Polizist werden und auch gern heimatnah arbeiten. Er könnte in Hann. Münden (30km) studieren, aber dort bildet Niedersachsen aus. Man müsste sich also für das BL in NDS bewerben und kann dann theoretisch an der Nordsee landen. Man kann auch Glück haben und im Südharz (PD Göttigen) eingesetzt werden.

Es kommt also drauf an, was dir wichtiger ist bzw. wo deine Chancen am größten sind. Du kannst dich ganz einfach in mehreren BL bewerben und schauen, wer dich überhaupt haben will. Vielleicht bist du dann froh, wenn es in EINEM Bundesland mit dem Traumjob klappt.

Gruß S.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dich nur für das Bundesland bewerben. Wo du dann hin musst werden sie dir schon sagen (oder wie sie es formulieren: Man schlägt dir vor wo du hin könntest und hilft dir bei der Entscheidung).
Bewerben kannst du dich in allen Bundesländern für die du die Anforderungen erfüllst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chiller5195
06.06.2016, 22:33

Okay danke, es ist nämlich so, dass die Voraussetzungen in NRW um einiges Anspruchsvoller sind als beispielsweise in Niedersachsen.

0
Kommentar von AssassineConno2
06.06.2016, 22:35

Jop. NRW nimmt auch nur Abiturienten (nur gehobener Dienst). kannst aber auch zur Bundespolizei ;)

0

Falls du dich beispielsweise auch in Bayern bewerben willst: Diese nehmen nur Zeugnisse aus dem Bundesland Bayern an. Und ich denke so ist das bei vielen anderen auch.

Wenn du nicht zur Bundespolizei willst, dann musst du dich an deine örtliche Polizeidienstelle wenden. Also die Internetseite, bei denen erfährst du alle genauen Infos. Zu erst folgt sowieso die Allgemeine Ausbildung, in einer der "Ausbildungszentren" der Polizei, wo du unterkommen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AssassineConno2
06.06.2016, 22:30

Das mit Bayern ist mir neu aber okay, beim Rest ist es NICHT so....

0
Kommentar von Chiller5195
06.06.2016, 22:32

Bist du dir sicher, dass die keine Zeugnisse aus anderen Bundesländern akzeptieren? Ich war nämlich erst kürzlich auf der Internetseite Polizei Bayern und dort gab es den Bewerbungsbogen als pdf in mehreren Ausführungen, unter anderem als "Bewerber aus anderen Bundesländern"

0
Kommentar von azeri61
06.06.2016, 23:52

in bayern steht nur drinn das "Qualifizierender Abschluss der Haupt- bzw. Mittelschule mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Mittlerer Schulabschluss oder Höherwertiger Schulabschluss" von welchem bundesland spielt keine rolle

0
Kommentar von Sirius66
07.06.2016, 10:21

Das stimmt definitiv NICHT.

0

in nrw hast du die möglichkeit wunschorte anzugebeb in deinem fall also 1. wunsch düsseldorf und 2. wunsch sagen wir gladbach willst du in einem anderen bl polizist werden musst du dich auch da bewerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?