Frage von Gizmolein, 70

Fragen zum Königspython?

Hallo liebe Mitglieder! :D

Werde in ca. 1 Monat meinen ersten KöPy bekommen und habe deshalb noch ein paar (zugegeben teilweise wahrscheinlich recht dumme Fragen :D)

Mein Zwerg ist erst Ende 2015 geschlüpft, deswegen auch erst mal das Anfangsterra von 1,50x60x60. Ich weiß, viele sagen, das reicht auch wenn es ein adultes Tier ist und andere sagen, sie würden so ein junges Tier nie in so ein "großes" Terra setzen... - Was meint ihr dazu?

Bezüglich Rückwand... Nach langem hin und her überlegen werde ich nun wohl doch eine Rückwand aus Styropor bauen (zur Technik keine Fragen). Aber welche Rückwand ist für KöPys geeignet? Sollen ja nicht die größten Kletterer sein, kann man das trotzdem irgendwie "erweitern"? Oder gehts da einfach nur ums Aussehen der Rückwand bei den Pythons?

Bzgl. Temperatur: Da ich diese schon Zuhause habe, werde ich einfach mal die 150W Lampe ausprobieren. - Reicht das um die Temp. für die Länge des Terras hinzubekommen oder ist das zu vie wegen LF? Besser zwei mit weniger Wattstärke?

Bzgl Luftfeuchtigkeit: Als Bodengrund habe ich mir eine Mischung aus ExoTerra Substrat für Schlangen und Trixie Pinienrinde gedacht. Eine Wetbox und eine große Wasserschale würd ich auch gern reinstellen. Würdet ihr auch zu natürlichen Pflanzen (wenn ja, welche) raten? - Würde das die LF halten? - GANZ WICHTIG (wsl dämliche Frage :D): kann das Tier in einer großen Wasserschale ertrinken? Ist wie gesagt erst Ende 2015 geschlüpft.

Fragen über Fragen...... Vielen Dank jetzt schon für die Antworten :D

Antwort
von vikodin, 43

meine terrakenntisse zu schlangen reichen nicht so weit, jedoch weiß ihc, dass das terra eigentlich mit dem tier wachsen sollte... eventuell kannst du noch eine trennwand einsetzen die dann nach und nach verschoben wird und am ende raus kommt

Kommentar von Gizmolein ,

danke für die Antwort

Kommentar von Gizmolein ,

zu früh abgeschickt sorry :D

danke für die Antwort. Habe mit einigen Züchtern gesprochen, die meinen, in der Natur wäre das auch nicht so.... Gibt es da gar keine Möglichkeit, gleich in so ein Terra? Will natürlich dass es dem Tier gut geht. Mfg

Kommentar von vikodin ,

ist schon ein paar jahre her als  ich mich damit auseinandergesetzt habe... jedoch hieß es dass mit dem schlangenwachstum auch der wohnraum/jagdraum wachse... aber letztendlich ist ein terrarium immer zu klein...^^

Antwort
von FabriceChantre, 13

Das Terrarium ist groß genug. Auch für wie ausgewachsene KönigsPython.

LF hälst du durch sprühen , Moos oder ähnliches. Ne wet box gehört auf jedenfall rein. Rückwand ist eigentlich nur Optik. Kannst vielleicht mittig (von oben nach unten) eine kleine Fläche machen das sie näher Anden Licht liegen kann, welches sicher von oben kommt. Besorg dir noch für die Nacht eine Heizquelle. Ellsteinstrahler, heizkabel, etc (VERGISS DEN SCHUTZKORB NICHT) königspython mögen es nachts auch zwischen 26-28 grad. Tags dann30-32 grad. Aber das weist du sicher.
Füttere nicht zu klein, aber auch nicht zu groß. Also fang nicht mit Baby Mäusen an. Am besten fütterst du lebend. Ich selbst füttere nur Tod. Ab und an auch mal ne lebende. Gehen beide gut dran :)

Antwort
von Charlybrown2802, 39

du bist auf jeden fall noch nicht geeignet um ein köpy zu halten.

mach dich mal beim anständigen halter schlau und nicht hier in einem allerweltforum

Kommentar von Gizmolein ,

pausepausepause.... Ich habe mich gründlich informiert und schon andere Schlangenarten gehalten :) Es gibt bzgl dieses Themas nunmal viele verschiedene Meinungen. Wie gesagt: Würde mich über ANTWORTEN freuen und keine MEINUNGEN. :) schönen Tag noch

Kommentar von achherjesoists ,

gizmolein... hab grad leider weig zeit, aber wenn du heute abend schaust... werd mich da deinen fragen gern annehmen. habe auch noch krams welches du haben könntest, nebler und co... mal schauen. wie gesagt, meld mich heut abend noch mal. wenn du lust hast kannste mir auch deine telefonnummer schicken. selbst hab ich grad mein bindenwaran-grossraumterra abgerissen. vom habitat her das gleiche ;)

Antwort
von FabriceChantre, 13

Ach und ertrinken kann sie nicht. Sie ist ja nicht dumm und badet auch nicht im Wasser. Falls doch hat sie zu großer Wahrscheinlichkeit Milben.

Ich empfehle dir für alle fragen die du hast die Videos auf youtube von Stefan Broghammer (youtube search: Reptil.tv) sind auf königpythons spezialisiert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten