Frage von Bianca730, 119

Fragen zum Gipsbein?

Ich habe seit gestern eine Gipsschiene (also so eine halbschale ) , da der Verdacht auf einen Meniskus Anriss/Riss besteht. Die Gipsschiene (vom Knöchel bis zum Oberschenkel (ungefähr die Hälfte ) rutscht den ganzen Tag, da die Binden sich regelmäßig lockern (muss die Binden ca. 5 mal am Tag neu wickeln). Damit ist auch die Stabilität der Schiene weg, da meine Kniekehle immer nach hinten raus schnippe (lässt sich doof beschreiben ). Krücken soll ich nicht benutzen. Ich habe heute Früh mit meinem Arzt telefoniert und er meinte nur das er da auch nichts machen könnte.

Was kann ich gegen das Lockern tun? Ich kann ja schlecht mein Bein mit Panzertape umwickeln. Und was könnte ich gegen das scheuern an der Ferse tun (habe es schon mit Watte und Taschentüchern probiert, das brachte aber nichts)?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Ledermantel, 78

Hai du ich denke du solltest mit dieser Gipsschale nur liegen bis du einen richtigen gips bekommst, von der Verse bis zur Hüfte . Wann hast du den nächsten Termin beim Arzt. Ich hatte da einmal nach dem Gehgips noch eine Orthese am ganzen Bein , die war auch fest zum laufen. Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community