Frage von Schmidti138, 40

Fragen zum Fachabi ?

Guten Tag Liebe Community, (Warnung kein ein bissle lang werden)

ich hätte bezüglich des Fachabis in Hamburg ein paar Fragen. Als erstes möchte ich sagen das ich ab den 29.06.2016 die Schule mit dem Mittleren Bildungsabschluss beenden werde. Jetzt stellt sich für mich nur die Frage soll ich eher ein Fachabi machen oder normales Abitur machen. Dazu habe ich viele Fragen habe jedoch aus meinen recherchen nichts Verständliches Gefunden. Nun hier erstmal ein paar meiner Fragen. 1. Welche Fächer kann man in Hamburg beim Fachabi machen? 2. Kann man mit dem Fachabi studieren wenn ja was? 3. Wie funktioniert das allgemein mit dem Fachabi und gibt es unterschiede zum Abi?

Es wäre schön wenn jmd. mir diese Fragen erstmal beantworten könnte es werden aber wahrscheinlich viele Fragen folgen. Ich Danke allen die sich diesen Beitrag durchgelesen habe und den Leuten die mir Helfen können. Liebe Grüße und einen Schönen Tag wünscht Schmidti138

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Abitur, 21

Die Fachhochschulreife ( = Fachabitur) kannst Du an verschiedenen Zweigen von Höheren Berufsfachschulen oder Fachoberschulen machen. Die wichtigsten Zweige sind: Wirtschaft, Technik, Gestaltung, Hauswirtschaft, Gesundheit und Ernährung

Die Fachhochschulreife ist nicht auf bestimmte Fächer beschränkt, sondern auf den Hochschulty Fachhochschule, die heissen heutzutage aber meist Hochschule oder (Technische) Hochschule.

Das wichtigst ist aber, Du kannst an diesen Hochschulen weder Lehramt, noch Jura noch Medizin oder Geisteswissenschaften studieren, und zu den  Universiäten hast Du mit dem Abschluss in der Regel keinen Zugang. Du kannst an diesen den "Hochschulen" auch keinen Doktorgrad erwerben.

Da der Aufwand für die Fachhochschulreife ca. 65 % des Aufwandes für das Abitur beträgt, würde ich eher davon abraten. Du kannst in den meisten Bundesländern nur mit grossen Schwierigkeiten oder gar nicht nach der Fachhochschulreife noch Abitur machen. Das ist einfach nicht vorgesehen.

Anders beim Abitur ! Dort kannst Du in allen Bundesländern, ausser in Bayern und Sachsen, auch schon mit der Fachhochschulreife, also vor dem Abitur, ganz ohne Abschlussprüfungsstress abgehen. Warum dann noch auf eine Höhere Berufsfachschule gehen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community