Fragen zum Cannabis rauchen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das hängt von mehreren Faktoren ab...
Körpergewicht, Vorbelastung, körperliche Verfassung, Menge und Länge der Inhalation, etc...

allerdings würde ich von einem Dealer, der so ein "GIFT" verkauft, großen Abstand halten !!!
der verdient sich eine goldene Nase auf Kosten deiner Gesundheit, oder sogar LEBENS !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaVladl
04.09.2016, 14:28

Weil ich seit dem Konsum von cirka 3 Wochen symptome haben die auf blei schließen lassen war schon 2x im Spital die meinen aber, dass dem nicht so ist ich werd aber noch einen extrigen Blei test machen, weil meine Freunde keine Symptome haben

0

Klar kann das passieren. Wenn einer z.B. eine Lungenerkrankung hat und die anderen "gesund" sind, wird der mit der Krankheit wohl eher gesundheitliche Schäden davontragen als der Rest. Allerdings ist Blei ja auch als solches ein Gift und somit wären auch Größe und Gewicht der anderen von Bedeutung.

Btw. findet man mit Blei gestrecktes Gras nur sehr selten und es ist auch leicht zu erkennen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Gras sind Streckmittel eigentlich sehr selten und auch relativ gut zu erkennen. Wenn du nächstes mal was hast, dann guck es dir mal etwas genauer an. Hier ein Link zur Hilfestellung: https://hanfverband.de/inhalte/streckmittel-in-marihuana-wie-man-sie-erkennt-und-welche-risiken-von-ihnen-ausgehen

Wie stark die Symtome nach rauchen von bleihaltigem Cannabis sind, hängt davon ab wieviel du davon geraucht hast und wie dein Körper darauf reagiert. Ich empfehle dir, wenn du glaubst das etwas nicht mit dir stimmt, einen Arzt auf zu suchen und dir seine Meinung dazu anzuhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaVladl
04.09.2016, 15:09

Die Ärzte meinen, meine Symptome (welche genau auf Blei passen) sind etwas Anderes, jedoch habe ich sie seit 3 Wochen und direkt nach dem Gras Konsum gehabt.

0
Kommentar von lucadavinci
04.09.2016, 23:12

Also ich weiss nicht woher du das bezogen hast aber ich würde sogar behaupten das 90% des "deutschen" Gras gestreckt ist

0

Nein. Eine Bleivergiftung durch gestrecktes Gras betrifft alle Konsumenten, die gestrecktes Zeug geraucht haben.

Du hast Dich nicht vergiftet. Du hast Dich (leicht) überdosiert. Und leider hast Du viel zu wenig Ahnung von Cannabis. Google "Rauschzeichen".


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apophis
06.09.2016, 10:01

Überdosiert an was? Über Cannabis kann man keine Überdosis THC zu sich nehmen.

0

Grundsätzlich gilt: wer Cannabis raucht sollte darauf achten, dass es eine reine Substanz ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung