Frage von ricarda300, 103

fragen zu schwangerschaft und co?

heyy das hier ist eine ernstgemeinte frage, also bitte nur ernstgemeinte antworten:)

ich schlafe regelmäßig mit meinen freund und wir benutzen zum verhüten ein kondom, weil ich erst 15 jahre alt bin und verständlicherweise keine kinder will... nur letztens hat er mir gesagt, dass beim rausholen, ihm das kondom leicht abgerutscht ist, das dürfte jett höchstens 4 wochen her sein. ich nehme keine pille. ich habe etwas angst dass ich jetzt eventuell schwanger sein könnte, hört sich unwahrscheinlich an,aber die möglichkeit würde bestehen. ich hätte nämlich genau heute meine tage bekommen müssen, aber ich habe sie nicht bekommen. ja ich weiß, es kann auch vorkommen, dass sich ds manchmal ein paar tage zieht, aber ich mach mir halt etwas gedanken. übel ist mir bis jetzt noch nicht geworden.

falls ich wirklich schwanger sein sollte, habe ich vor, das kind abzutreiben. und jetzt bitte keine Beleidigungen, wie "mörderin", aber ich möchte nicht mit 16 mutter sein. das ist viel zu früh für mich...

und deswegen habe ich etwas angst, dass ich es nicht rechtzeitig merke, dass ich schwanger bin, sodass ich keine abtreibung mehr machen kann. also frage:

ab wann ist es sinnvoll, einen schwangerschaftstest zu machen?

welchen würdet ihr empfehlen?

wisst ihr, wenn ich schwanger wäre, und eine abtreibung machen liese, mit denen 3 tagen beratung und allem drum und dran, zahlt mir das die Krankenversicherung oder muss ich das geld selber auftreiben? weil in der Beschreibung in einer internetseite steht, dass bei unzureichenden lohn, die krankenkasse die kosten übernimmt. aber da ich noch nicht berufstätig bin, kann ich von denen das geld fordern oder?

nur ein problem gibt es noch, meine eltern sind bei sachen wie diese, sehr streng und deshalb habe ich ihnen verheimlicht, dass ich mit meinen freund schon schlafe. ich hätte es ihnen in den sommerferien gesagt, wenn ich 16 bin, sie haben gesagt mid 16 darf ich das. naja das ist auch der grund, warum ich bis jetzt noch nie beim frauenarzt war, da ich angst habe, dass diese meine eltern anrufen, vorallem wenn es hieße, ich wäre schwanger, dürfen sie das meinen eltern erzählen?

kann ich eine abtreibung heimlich vornehmen ohne erziehungsberechtigter aufsicht?

hört sich unverantwortlich an,aber meine eltern verstehen mich nicht so, also möchte ich es ihnen lieber nicht erzählen. auch wenn ihr anderer ansicht seit, könnt ihr mir ein paar fragen beantworten?

Dankeschön:)

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Schwangerschaft, 32

ab wann ist es sinnvoll, einen schwangerschaftstest zu machen?

Je höher der HCG-Wert im Urin/Blut desto verlässlicher der Test.

(Tabelle des HCG-Wertes s. Bild)

Generell ist der Bluttest immer schneller aussagekräftig da hier die HCG-Konzentration schneller höher ist als im Urin. Der Bluttest ist also i.d.R. schon 6-8 Tage nach Befruchtung aussagekräftig.

Um nicht womöglich falsch negativ zu testen solltest du immer darauf achten, dass du 1ten nicht zu früh testest und 2tens dich an die Anleitung des jeweiligen Tests hälst. Die können u.U. von Test zu Test variieren.

kann ich eine abtreibung heimlich vornehmen ohne erziehungsberechtigter aufsicht?

Bitte weihe einen Erziehungsberechtigten ein. Sie werden dir helfen und dir beistehen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen & wünsche dir alles Gute.

Lg

HelpfulMasked

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Schwangerschaft, 10

Schon in der Schule wird den Schülern fälschlicherweise vermittelt, dass ein "regelmäßiger" Zyklus 28 Tage lang sein sollte. Das ist aber nur ein Durchschnittswert, kaum eine Frau funktioniert wie ein Uhrwerk und bei weit über der Hälfte aller Frauen schwanken die Zykluslängen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Tage.

Dies ist nicht ungewöhnlich und ein Menstruationszyklus von 21 bis 35 Tage gilt immer noch als regelmäßig.

Zudem beeinflusst das Alter den Zyklus einer Frau maßgeblich.
Gerade in den ersten Jahren nach dem Einsetzen der Periode sind
Zyklusschwankungen normal.

Die Periode kann sich auch durch psychische oder körperliche Belastungen wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiäre Ereignisse verschieben oder sogar ganz ausfallen.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollständig aufgeklärt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Sollte deine Periode länger auf sich warten lassen (was bei der zumeist unbegründeten Sorge um eine Schwangerschaft nicht unüblich ist), liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten vermeindlich ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Sollte es wirklich zu einer Schwangerschaft gekommen sein - was ich nicht glaube - dann lies bitte hier weiter:

https://www.gutefrage.net/frage/ist--eine---abtreibung-mit-15-ohne-eltern-moegli...

Alles Gute für dich!

Antwort
von Kuno33, 20

Wahrscheinlich ist nichts passiert. Aber ich kann keine Ferndiagnosen stellen. Ihr könntet Euch in einer Apotheke einen Schwangerschaftstest kaufen und ihn genau nach Vorschrift durchführen. Noch besser wäre es zur Frauenärztin / zum Frauenarzt zu gehen. Sie / Er kann schneller und sicherer als Du feststellen, ob eine Schwangerschaft vorliegt oder nicht.

Eine Schwangerschaftsunterbrechung so durchzuführen, dass Eure Eltern davon nichts erfahren, dürfte schwer werden. Eine andere Möglichkeit wäre, zu schauen, ob es in Eurer Nähe eine Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte oder "pro familia" gäbe. Die würden Euch sicher auch helfen.

Antwort
von schattenrose96, 34

Huhu!

Schwangerschaftstests wirken ab ein paar Tagen nach dem eigentlichen Beginn der Regel. Es gibt Frühstests, aber auch für die solltest du noch eine Woche warten.

Selbst wenn du deine Tage bekommst, besteht die Möglichkeit, schwanger zu werden.

Am besten ist es, wenn du dir einfach schnell einen Termin beim Frauenarzt holst. Das Ergebnis dort ist viel zuverlässiger als diese Schnelltests.

Solltest du schwanger sein: Die Ärztin hat Schweigepflicht. Ich kann dir aber nur ans Herz legen: Rede mit deinen Eltern darüber. Ja, vielleicht werden sie es nicht verstehen und auch sauer werden. Aber es sind deine Eltern! EIne Schwangerschaft und vor Allem eine Abtreibung kann psychisch sehr belastend sein. In diesem Prozess wäre es wertvoll, die Eltern hinter sich zu haben und mit ihnen darüber reden zu können.

Gehen wir aber erstmal davon aus, dass du nicht schwanger bist. Aber: Ein Termin bei der Frauenärztin kann nicht schaden.

Antwort
von nicostaber, 28

In den Anmerkungen zu paragraph 75 des Österreichischen Strafgesetzbuches steht es geschrieben, dass das Leben mit dem Beginn der Eröffnungswehen beginnt und mit dem erlöschen der Gehirntätigkeit endet. (Also bist du dann keine Mörderin)

Mache einen Schwangerschaftstest, denn 2 Wochen nach der Befruchtung der Eizelle ist dies am Schwangerschaftstest zu erkennen.

Gehe außerdem zum Frauenarzt, denn der kann dich beraten und da du über 14 bist, darf er rechtlich gesehen nichts deinen Eltern sagen.

Aber an deiner Stelle würde ich es meinen Eltern versuchen schonend beizubringen.

Ich als Junge kann mich in deine Situation logischerweise nicht hineinversetzen.

Vie Glück
Lg Nico

Antwort
von Fischstehbchen, 39

Meine Liebe :) Mach dir nicht so viele Sorgen. Als erstes machst mal in ein paar Tagen einen Schwangerschaftstest. Wenn der positiv sein sollte dann gehst zu deinem Frauenarzt und lasst dir das bestätigen. Und dann erst würd ich mir den Kopf zerbrechen wann wo wie was warum weswegen :) Wahrscheinlich kriegst deine Tage nur ein bisschen später :)

Kommentar von Fischstehbchen ,

Und nimm auf keinen Fall jemals die Pille... Verhüte bitte immer Hormonfrei du ersparst dir und deinem Körper ne menge leid :)

Kommentar von ricarda300 ,

oki danke:)

Antwort
von sonnymurmel, 31

Hey ricarda,

jetzt mal ganz ruhig ;-)

warte noch ein paar Tage ab .....wenn sich deine Periode nicht einstellt, kannst du weiter überlegen.

Was ich persönlich ganz wichtig finde:

Du solltest in Zukunft verhüten, damit du nicht immer in Angst leben musst. Lass dich von einer Frauenärztin beraten welche Methode für dich gut ist.

...das kannst du mal durchlesen:

http://www.maedchen.de/artikel/alle-infos-zum-schwangerschaftsabbruch-344325.htm...

Lg


Kommentar von Fischstehbchen ,

Nein auf keinen Fall das Teufelszeug nehmen. Bitte nur Hormonfrei! Du bist noch jung lass dich nicht dazu überreden. Ich weiß ich bin ne Fremde für dich und du kennst mich nicht. Aber bitte verhüte nur Hormonfrei! 

Kommentar von sonnymurmel ,

 @ Fischstehbchen...

...das sollte man erstmal per se  nicht ablehnen. Wichtig ist eine ausführlich Beratung und Untersuchung bei einem Gyn.

Kommentar von Fischstehbchen ,

Hallo weißt du was die Pille mit einem Körper macht? Die Pille hat schon manche Menschen auf dem Gewissen. Ich hab die Pille 12 Jahre genommen. Ich glaub ich hab das Recht dazu über die Pille zu urteilen. 

Kommentar von sonnymurmel ,

@ Fischstehbchen...

Warum so aggressiv ?

Ich weis sehr wohl was die Pille mit dem Körper macht und kenne auch die Risiken ( Thrombose-Embolie-ect.)

Wenn du schlechte Erfahrungen mit dieser Verhütungsmethode gemacht hast, tut es mir leid.

Wichtig ist, wie schon gesagt, man muss sich ausführlich informieren - aber dann sollte jede(r) selbst entscheiden.

Antwort
von Berndino1408, 35

du müssstest schweissausrüche bekommen

dein Appetit müsste zunehmen und du müsstest min einmal das gefühl gehabt haben schwindelig oder so zu sein

hat dein freund denn in dir abgespirtzt ?

man kann sogar vom vorsamen schwanger werden

Kommentar von schattenrose96 ,

Gibt Frauen, die merken erst bei den Wehen dass sie schwanger sind. Nichts muss sie haben, kein einziges Anzeichen.

Kommentar von Kasumix ,

Totaler Käse was du da sagst...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten