Frage von Mustangbruder02, 126

Fragen zu Schützenverein?

(So am Rande das ist mein Dritter anlauf da die Details bei einem Fehler in dem Titel oder in den Tags gelöscht werden)

Hallöchen

Ich bin 13 werde im Mai 14 und ich will mit einem Freund in den Nähesten Schützenverein gehen

-Braucht man Waffenscheine oder so ?

-Womit darf ich schiessen ?

-Kann man die Feste etc einfach auslassen ?

-Wie oft wird dort so geschossen ?

  • Wenn man nur so 1-2 mal die Woche schiesst könnt ich doch in einen einer Größeren Stadt gehen , würde sich das lohnen ?

-Lernt man auch was über die Waffen selber ?

-Muss man dann selber was kaufen Waffen Ammunition ?

Ich hab nicht wirklich Ahnung aber Interesse :D

Mfg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wobfighter, 55

Hallo..

Als erstes bräuchtest du die Erlaubnis deiner Eltern.. Du benötigst kein Waffenschein,keine Munition und keine eigene Waffe.

Du meldest dich quasi mit Erlaubnis deiner Eltern an und wirst wahrscheinlich dem Jugendwart zugeteilt.. In deiner Altersklasse ist nur Luftgewehr/ Kleinkaliber möglich.
Die meisten Jugendlichen in Vereinen schießen Luftgewehr und Luftpistole.

Du zahlst einen Mitgliedsbeitrag im Jahr und gehst regelmäßig zu den Trainings die man anbietet.
Als ich in deinem Alter war wurde zu erst einmal daran gedacht sich über die Sicherheit zu unterhalten, klar gestellt das man sich an die Weisungen des Jugendwarts zu halten hat und nur unter Aufsicht schießt...

Warum möchtest du die Schützenfeste als Highlight im Vereinsjahr denn nicht mitmachen? Gibt's da einen speziellen Grund?

Wie wäre es erstmal mit einem Elternteil einen Verein aufzusuchen und als Gast dort mal zu schießen. Du zahlst Standgebühr, Scheibe und Munition die gestellt werden..

Kommentar von Mustangbruder02 ,

Also ein genauer Grund ist es nicht ich hab einfach keine Lust ich bin nicht so der Ich-geh-zu-Festen-Typ ich mag des net.

Kommentar von Mustangbruder02 ,

Darf man eigt auch dann mit Revolvern Schießen ? Bis wieviel mm ist es klein Kaliber ?

Kommentar von wobfighter ,

Revolver ist Großkaliber und erst möglich ab 18 Jahren. Bei den Festen werden die Könige des Jahres vorher in Wettbewerben ermittelt und gekürt und ist Teil des Vereinslebens neben dem Schießen, gehören auch Reinigung und Pflege der Anlagen in Arbeitseinsätzen mit dazu..

Antwort
von Panneanne333, 6

Also wenn du in einen Schützenverein gehst um zu ballern, bist du dort definitiv falsch!!!!!! Lass es dann lieber!!!!!!

Schießsport ist kein "geballere" auf Scheiben. Das ist ernst. Die Regeln dort sind sehr streng. Die meisten Feste haben was mit Tradition. Man mag es nicht glauben, aber schießen hat sehr viel Tradition. (Tracht, Königsschießen, etc.).

Es ist sehr schade das bei mir im Verein ein paar Leute kommen um zu ballern.

Antwort
von juvel, 71

hi ich war vor 12 jahren das letzte mal im verrein,da sollte sich aber nicht viel geändert haben...

waffenschein nein,kann man die feste auslassen ? wenn du ein grund hast...aber das macht spass...womit darfst du schiessen ? luftgewehr

evtl auch luftpistole,wie oft wird gesvhossen ? bei mir war es nur freitags für 2 stunden ,lernt man was über die waffen ? nachladen...munition brauch man nicht kaufen

Kommentar von Mustangbruder02 ,

Man lernt nichts über die Mechaniken oder so ? :o

Kommentar von juvel ,

bei mir damals nicht ,vielleiht einfach nachfragen bei deinem verin,die werden dir das bestimmt erklären

Kommentar von MarKing93 ,

Als ich mit 12 in den SV eingetreten bin hatten wir vor Schießbeginn immer 30 Minuten Theorie. Dabei ging es auch um die Einzelteile der Waffe.

Die jetzige Jugend macht das aber nicht mehr, was schade ist.

Kommentar von Mustangbruder02 ,

Ja wenn das wirklich so ist dann ist das Schade , weil mich interessierts mehr als das schießen Selber :D

Antwort
von 716167, 74

In deinem Alter lässt man dich maximal an ein Luftgewehr.

Kommentar von MarKing93 ,

Naja,  mit Einverständnis der Eltern darf man ab 14 KK schießen. Bemerkt der Trainer ein gewisses Talent, so wird man auch schon als minderjähriger mal mit KK schießen dürfen.

Kommentar von Sedlazcek ,

Auch das wurde abgeschaft - KK erst ab 14, egal wie begabt, Ausnahmegenemigungen äusserst selten

Die  Auswirkungen machen sich schon in den internationalen Wettkäpfen bemerkbar, weil der Nachwuchs fehlt...

Kommentar von wobfighter ,

Der Nachwuchs fehlt so oder so das ist nicht abhängig von der Klasse und der Wettkampfform. bedingt durch Negativpresse, fehlendes Interesse und natürlich die strengeneren Auflagen der Behörden führen dazu.. Und manche Vereine indem sie extreme Summen verlangen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community