Frage von StephenCheung, 15

Fragen zu „nicht vertragen“ oder „kein- (das Substantiv) vertragen“?

Ist alles richtig Was ist der Unterschied? Geben Sie Ihre Erläuterungen. Vielen Dank!

Ist „nicht vertragen“ ein unveränderlicher Ausdruck?

Sollte man keine oder nicht  vor dem Substantiv Mereesfrüchte  stellen, Wenn man das Verb vertragen negieren, 

Mereesfrüchte verträgt er nicht.

Mereesfrüchte kann er nicht vertragen.

Er verträgt keine Mereesfrüchte.

Er kann keine Mereesfrüchte vertragen.

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 3

"vertragen" ist ein Verb wie jedes andere. Es wird konjugiert, hat aber nur ein unpersönliches Passiv (wie viele andere auch) und steht bei modalen Hilfsverben im Infinitiv.

Auch die Verneinung "nicht" kannst du hinzusetzen.
Du kannst es aber auch lassen.

Das ist z.B. bei nichtssagend anders. Das gehört zusammen und wird ja auch zusammengeschrieben (obwohl da auch schon wieder eine Kann-Vorschrift droht).

Antwort
von Bswss, 9

Alle 4 Sätze sind korrekt, und sie bedeuten dasselbe.

"Nicht vertragen" bedeutet hier, dass der Körper (Mgaen usw) negativ auf Meeresfrüchte reeagiert.

Kommentar von Bswss ,

* Magen

Antwort
von syncopcgda, 14

Alles ist richtig (außer den "Mereesfrüchten") und ergibt keinen unterschiedlichen Sinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community