Fragen zu neuem Gamercomputer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Pc wäre nicht schlecht. Habe fast den selben. Wegen dem Netzteil würde ich immer mehr nehmen als man brauch. Denn, wenn deine Grafikleistung dir irgendwann nicht mehr ausreicht kannst du dir deine Grafikkarte nochmal kaufen und die zusammen laufen lassen. Für alle modernen Spiele in macimal reicht das auf keinen Fall, denn aufwendige Spiele für VR oder GTA5 UHD würden da nur "ruckelig" laufen. Aber da du wahrscheinlich eh keinen 4k Monitor hast sollte das für ein gutes Spielerlebnis bei allen Spielen reichen. 

Ich würde dir keinen i5 oder so empfehlen, da du dann irgendwann aufrüsten musst. Wenn du dir jetzt was gescheites holst dauert es mindestens 5 Jahre bis du nachrüsten musst. 

ACHTUNG: Bei deinem angebot ist weder Windows noch Office  (word exel PowerPoint) installiert das zusammen kostet locker nochmal 150-200€. Diese Geld könntest du spaaren wenn du deine  PC bei aternos (oder mindfactory) zusammenstellst denn fertige PCs sind meistens viel teurer. Der zusammenbau ist nicht scher scha dir einfach mal 4 Tutorials an. (in youtube) 

Tipp; wenn du noch einen alten PC oder Laptop hast mit windows / office kannsr du die produktschlüssel auslesen und weiterverwenden. Programme dazu findest du bei Chip.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Z170 Board kannst du weg lassen da du keinen "K" Prozessor hast.

Ich würde den PC lieber selber bauen.
Da sparst du viel mehr.

Zum Spielen reicht ein i5 6600K locker.
Dann kannst du auch ein Z170 Board nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung