9 Antworten

Moin Baanger,

nur ein paar Teile verbessern : http://geizhals.eu/gigabyte-ga-z170x-ud3-a1306480.html?hloc=de

http://geizhals.eu/corsair-vengeance-lpx-schwarz-dimm-kit-16gb-cmk16gx4m2b3000c15-a1305608.html?hloc=de

http://geizhals.eu/ekl-alpenfoehn-olymp-84000000135-a1386052.html?hloc=de

http://geizhals.eu/be-quiet-straight-power-10-cm-500w-atx-2-4-e10-cm-500w-bn234-a1165357.html?hloc=de

Das Nanoxia DS3 ist ein sehr gutes Gehäuse, aber das Phanteks ist noch geiler : http://geizhals.eu/phanteks-enthoo-pro-m-schwarz-mit-sichtfenster-voll-ph-es515pa-bk-a1386603.html?hloc=de

Für die Front des Gehäuses : 2 x http://geizhals.eu/noctua-nf-p14s-redux-1200-pwm-140mm-a1115331.html?hloc=de

Zum zocken ist der i7 nicht notwendig, ein i5 reicht locker. Un übertakten bringt beim zocken auch so gut wie Null. Könntest also noch richtig Kohle sparen, falls Du willst/musst.

Du nimmst ein günstiges OEM Win7 Pro, das kannst Du dann gratis auf Win10 upgraden.

Wegen dem Zusammenbau solltest Du mal in diese Helferlisten gucken, ob jemand in deiner Nähe wohnt :

http://extreme.pcgameshardware.de/komplette-rechner-zusammenstellung/229690-die-pcgh-bastler-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen.html

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1249024

http://www.hardwareluxx.de/community/f84/die-pc-zusammenbauer-und-supporterliste-part-2-a-687556.html

Diese Jungs kommen bei dir vorbei und schrauben den Rechner gratis zusammen (Tasse Kaffee/Gerstenkaltschale...).

Und die machen das liebevoller und sorgfältiger als jeder Shop das tut.

Zudem ist der Transport eines fertigen PCs durch DHL und Konsorten absolut nicht empfehlenswert.

Grüße aussem Pott

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KrasserBaanger
28.05.2016, 17:02

Wieso machen Leute das umsonst? - Natürlich mega nett aber machen die das nur aus Hobbygründen oder sowas? :D

0
Kommentar von KrasserBaanger
28.05.2016, 18:00

Und wieso kein Kompaktwakü? Ich will halt, dass der PC optisch auch verdammt gut aussieht ^^

0
Kommentar von KrasserBaanger
28.05.2016, 19:30

Und was für ein PC besitzt du zurzeit? (reine Intresse :P)

0

Ich sehe bei mit einer geringfügig schwächeren Konfiguration ein Einsparpotential von ca 280,-€

Die SSD gegen eine mit TLC Zellen tauschen (zwar langsamer beim Schreiben aber eine SSD soll hauptsächlich beim Lesen schnell sein.) ca. -20,-€

Die CPU gegen eine ältere der Haswellgeneration tauschen und auf die interne Intel Grafikeinheit verzichten bei etwas geringeren Takt. (Macht sich nur bei ganz wenigen Spielen mit ein paar Frames (ca 2-5%) weniger bemerkbar (Vorgeschlagene CPU XEON E3-1231V3) ca -80,-€

Beim Mainboard ein günstigeres mit B85 Chipsatz (bei Haswell CPU) nehmen ca -20,-€

Bei Windows eine Windows 7 MAR (MAR = Microsoft Authorized Refurbish) Lizenz kaufen und per kostenfreiem Upgrade Windows 10 selbst installieren (nur noch bis Juni möglich) z.B. bei softwarebilliger.de ca. -40,-€

Das zweite 700W Netzteil raus 500-550W reichen aus. -120,-€


Wenn man gar keine Ahnung hat, würde ich mir zumindest jemand an die Seite holen der Ahnung hat, ansonsten lieber bauen lassen.


Bitte beachten: Bei einer Haswell CPU wird grundsätzlich noch DDR3 Speicher verwendet. (Kostet gegenüber deinem in etwa gleich viel)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso nimmst du eine K CPU aber ein Mainboard das nicht zum übertakten gedacht ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KrasserBaanger
02.05.2016, 09:36

Welches mobo soll ich stattdessen nehmen?

0

Knapp 1400 € ?
Zu viel Geld übrig?
Ich hab für ~ 800€ nen PC zusammen gebaut und der hat  5 Jahre gehalten bzw. ich hab nach 5 Jahren lediglich die GraKa ausgetauscht.

Zusammenbauen ist grundsätzlich nicht schwer aber ich würde meine ersten Versuche nicht mit derartig teurer HW machen.

Lass dir von nen paar Profis (z.B. im Gamestar/Computer Bild Spiele Forum) ne Beratung geben und dann alles in nem lokalen PC Laden zusammenbauen.

Bei 1000€für nen PC fallen 50€ zusammenbauen nicht so ins Gewicht und dann hast du es Professionell. Wenn du beim zusammenbau was falsch machst und die HW beschädigst, hast du nen Problem..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi!

Ist rausgeschmissenes Geld!

- Wozu 2 Netzteile, wobei eins davon total schlecht ist?

- Was willst DU mit diesem Minikühler bei ner Übertaktbaren CPU ?

- Mainboard ohne Z-Chipsatz nutzt dir bei einem K-CPu nicht!

- Stromfresser GPU!

- Windwos 10 ist das schlimmste os was es gibt!

- Ein gedämmtes Gehäuse wobei der rest garnicht auf Low-noise ausgelegt ist? Entweder ganz oder garnicht, sonst hats keinen sinn!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir kein Mainboard von MSI empfehlen, nimm am besten eins von Asus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung