Frage von isenb57, 1.586

Kennt ihr euch mit dem elektronischen Heizkostenverteiler von ISTA aus?

Hallo, Ein Zweifamilienhaus, bis vor einem Jahr noch vermietet, wird nun von mir und einer Verwandten genutzt. Installiert sind elektronische Heizkostenverteiler der Firma ISTA (Doprimo II). Der Vertrag mit ISTA ist ausgelaufen. Wir möchten die HKV weiter nutzen, zwei der 13 HKV scheinen jedoch nicht mehr zu funktionieren. Es wird ein Buchstabe und eine Zahl angezeigt (P1227), die sich nicht verändern. Die Anderen zählen kontinuierlich weiter. - Was bedeutet diese Buchstaben-Zahlenkombination? Kennst sich jemand aus? - Kann man die Geräte durch gleiche Geräte ersetzen, oder sind die Geräte intern auf die jeweiligen Heizkörper eingestellt / programmiert? - Wie tauscht man die Geräte aus? Muss eine Plombe entfernt / zerstört werden? Bedanke mich für jeden konstruktiven Hinweis!

Antwort
von Simko, 1.434

Was bist Du denn, Nutzer oder Eigentümer?

Kommentar von isenb57 ,

Eigentümer!

Kommentar von Simko ,

Zweifelsfrei und gegen jede Einrede sind hier Wärmemengenzähler je Nutzungseinheit und zentral angebracht.
Hierdurch wird zudem die reale Anlagenaufwandszahl der verwendeten Anlagentechnik offensichtlich.
Bevorzugen sollte man hier Ultraschall-Zähler, wegen des geringeren Druckverlustes gegenüber konventionellen WMZ.

Kommentar von isenb57 ,

;-))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community