Frage von lilao, 113

Fragen zu Eisen im Körper?

wo wird es produziert wofür brauchen wir es was sollte man sonst zu Eisen wissen

Danke lg lilao

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von authumbla, 63

Es wird nicht produziert, sondern muss mit der Nahrung zugefügt werden.

Eisen ist Bestandteil des Hämoglobins. Das ist der Farbstoff der Blutkörperchen, die den Sauerstoff transportieren.

Kommentar von lilao ,

und wie wirkt sich das aus wenn ich wenn ich zu wenig Eisen aufnehme, dann passiert was - weil es ist ja nur ein Bestandteil. Die Erys würden doch auch ohne Eisen O2 transportieren oder?

Kommentar von authumbla ,

Die Eerys müssen ja immer wieder neu produziert werden, weil alte Erys sterben. Dann wäre aber nicht genügend Eisen da und die Produktion kommt ins Stocken.

Kommentar von authumbla ,

Schau Dir mal dieses Bild von Hämoglobin an:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/be/Heme_b.svg/226px-Heme_...

Das Eisen ist in der Mitte des Molekülbestandteils Häm. Der untere Teil ist das Eiweiß Globin. Nur dieses komplette Molekül ist es, was den Sauerstoff transportiert.

Kommentar von lilao ,

Danke ;) wird ich machen

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 23

Eisen ist ein Spurenelement und wird nicht vom Körper selbst gebildet. Es wird ausschliesslich über die Nahrung aufgenommen. Reines Eisen kann nicht vom Körper aufgenommen / Resorbiert werden, nur im ionisierten Zustand und am besten im sauren Milieu. Ohne Eisen können keine roten Blutkörperchen gebildet werden, die die Organe mit Sauerstoff versorgen. 

Antwort
von dadita, 52

Produziert wird es in Supernovas, wie alle schweren Elemente ;)

Aufnehmen tun wir es über unsere Nahrung. Eisen ist eine wichtige prosthetische Gruppe für eine ganze Reihe von Proteinen, wie zum Beispiel für die Cytochrom-C-Oxidase und das Hämoglobin. 

Antwort
von Joline007, 54

Eisen wird über Nahrung in den Körper aufgenommen es ist ein Bestandteil des hämoglobins (roter Blutfarbstoff) und bindet Sauerstoff an sich ,somit wird der Sauerstofftransport im Körper gewährleistet..Eisenmangel führt dementsprechend zu Konzentrationsstörungen und Schwindel ,da das Gehirn nicht wirklich mit Sauerstoff versorgt wird ..des weiteren führt er zu Müdigkeit ,Übelkeit ,Atemproblemen,also das Gefühl keine Luft zu bekommen 

Kommentar von exxonvaldez ,

Der letzte Satz stimmt nicht.

Kommentar von Joline007 ,

Der letzte Satz Stimmt ,weil ich es aus Erfahrung sagen kann und von anderen betroffenen ,die es schon mal hatten gehört habe .Des Weiteren haben es mir Ärzte bestätigt . Außerdem ist es auch logisch ,wenn zu wenig Eisen ,dann wird weniger Sauerstoff transportiert und man hat einfach das Gefühl wenig Luft zu bekommen 

Kommentar von exxonvaldez ,

Eisenmangel hat ungefähr die gleich Symptome wie eine Zyanid- oder CO-Vergiftung.

Luftnot gehört nicht dazu, was ja auch logisch ist, da mit den Atemwegen alles in Ordnung ist.

Kommentar von Joline007 ,

"Das Gefühl keine Luft zu bekommen " heißt nicht zwingend irgendwas ist mit den Atemwegen..Kurzatmigkeit ist ein Symptom von Eisenmangel ,was auch logisch ist ,wenn der Körper weniger Sauerstoff zur Verfügung hat.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt, Krankheit, Medizin, 40

Eisen wird über die Nahrung aufgenommen und ist verantwortlich für den Sauerstofftransport im Körper. Genaueres dazu findest Du hier.

http://www.netdoktor.de/laborwerte/eisen/

Antwort
von Diedl31, 42

Eisen wird mit der Nahrung aufgenommen. Wird ua. fürs Blut benötigt soweit ich noch weiß


Kommentar von lilao ,

ok ;)

Kommentar von Diedl31 ,

Nein Eisen wird wirklich nur über die Nahrung aufgenommen.

Kommentar von lilao ,

Danke ;)

Antwort
von Furzer, 34
Kommentar von lilao ,

ja ;)

Antwort
von Bestie10, 22

wie wird der Sauerstoff im Blut transportiert

Hämoglobin

aus was besteht dieses Hämoglobin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community