Frage von Schyrjajew, 38

Fragen zu Chevrolet/ Daewoo Modellen - könnt Ihr mich beim Kauf beraten?

Ich habe mir überlegt, meinen Corsa C zu verkaufen und mir einen Daewoo oder Chevrolet zuzulegen. Sie sind relativ günstig im Vergleich zu gleichaltrigen Autos (Schweiz) für die Kilometer die sie haben. Der Wiederverkaufswert wäre mir egal, da ich ihn sowieso zu Boden fahren würde...

Mir ist bewusst, das die Chevrolet bzw. ehemaligen Daewoo Modelle nicht Luxusautos sind, doch das ist auch gut so, mir reicht das nötigste.

In Frage kommen

Kalos 1.4 (schon Probegefahren) Lacetti 1.6/ 1.8 Nubira 1.8

Nun zu den Fragen:

-Was sind die grössten Änderungen nach dem Wechsel auf Chevy gegenüber vorher Daewoo? Ich habe da mal was mit der Euronorm gehört? Lieber Daewoo meiden?

-Typische Probleme?

-Durchschnittliche Laufleistung?

-Allgemeine Zufriedenheit (Verbrauch, Heizung, Platz etc.)

-Drehzahl bei 100/ 120? 5. Gang

Ihr könnt auch allgemeine Erfahrungen schreiben. Danke

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 38

Allgemein sind die Dinger nicht schlecht.. es sind zuverlässige schnörkellose "Gebrauchsautos" mit meist sehr anständiger kompletter Ausstattung. Allerdings sind die Daewoos/Koreachevrolets mMn recht "einfach" verarbeitet & kommen im Innenraum nicht an einen Opel, Ford, VW, Peugeot usw. ran!

Der Wechsel Daewoo/Chevy war so 2004/2005 rum.. viel änderte sich nicht, die Modelle wurden "umgeflaggt", das mit der Euronorm (Katalysatorgeschichte) kann jedoch stimmen ---------> ich weis es jedoch nicht, sorry!

Schlecht sind die Autos gerade für die niedrigen Preise jednfalls nicht & wer mit dem Image und der einfachen Verarbeitung keine Probleme hat kann sich sowas bestimmt kaufen.. allerdings gibts die Marke inzwischen glaube ich nichtmehr & von daher weis ich nicht wie es mit ERsatzteilen aussieht.. wäre am besten vor dem Kauf zu prüfen!

Hoffe ich konnte dir helfen :)

Kommentar von Schyrjajew ,

Danke für die Antwort.

Ja für mich ist das Auto wirklich da um von A nach B zu kommen und ich mag eben die Einfachheit bzw. simple Ausstattung dieser Autos...

Der Lacetti gefällt mir sogar...

Kommentar von rotesand ,

Dafür sind die Autos okay.. ich würde aber vom Gefühl her eher ein deutsches Produkt wie Opel oder Ford bzw. 'nen Franzosen oder evtl. einen Fiat kaufen, weil man dafür immer Ersatzteile kriegt!

Kommentar von Schyrjajew ,

Das ist schon so, das da jede freie Werkstatt sicher Ersatzteile für Opel etc. hat, ich kenne jedoch auch einige Internetseiten die viele Teile für Daewoo Chevy usw haben....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community