Frage von Sandale95, 117

Fragen zu Beziehung und Co..?

Hey alle zusammen!

Ich habe zurzeit nicht nur eine Sorge die mich täglich zu Boden reißt...

Ich fange einfach mal so an. Ich bin mit meinem Partner jetzt ca 6 Monate zusammen. Anfangs war mir eigentlich alles ziemlich egal und ich hatte aufgrunddessen auch nie wirklich einen Grund bei irgendwelchen Sachen die er so macht nachzuhaken oder mir Gedanken darüber zu machen was er so treibt.

Nunja bis er irgendwann auf die Idee kam mich damit zu konfrontieren... Warum mir eigentlich alles egal is ... Und das er sich ein wenig verarscht vorkommt das ich nie die kleinste Spur von Eifersucht zeige usw...

Da kam ich halt ins nachdenken und ich bin zu dem Schluss gekommen das ich mich damit nur selbst davor schützen wollte enttäuscht oder verletzt zu werden.

So .. Zu meiner Frage...

Er hat mit seiner ex Freundin zusammen einen sehr Kranken Hund... Sie holt den Hund regelmäßig bei ihm ab und bezahlt auch die Hälfte der arztkosten und Medikamente.

Würdet ihr ständigen Kontakt zur ex einfach so tolerieren?

Der Hund wird jetzt vermutlich operiert.
Und ich denke die beiden werden den Hund zusammen in die Klinik bringen und ihn auch zusammen besuchen gehen.

Muss ich das einfach so hinnehmen weil es ihr gemeinsames Tier ist?

Ich glaube ich hätte noch nicht mal ein soooo großes Problem damit wenn diese Frau annähernd in mein menschheitsbild passen würde...

Ich finde die einfach nur unmöglich. Die hat vor vielen Monaten mal den Hund bei ihm geholt als ich bei ihm war . Hab ganz normal Hallo gesagt... mehr muss doch net sein bei der ex?!

Naja als sie ging kam 5 min später eine Nachricht auf seinem Handy und er hatte mich gebeten zu antworten da er dachte die wäre von einem Freund mit dem er am abend was ausgemacht hatte...

Es war aber von seiner ex... Sie schrieb: deine neue scheint ja ein richtiges Problem mit mir zu haben. Und grüßen hat sie wohl auch noch nicht gelernt . Hahahahaha😂

Ich habe mich so derartig darüber geärgert.

Aber er versteht das alles nicht?

Liege ich falsch oder reagiere ich falsch? Was würdet ihr dazu sagen?

Antwort
von Bartstoppel1902, 37

Hallo Sandale,

das ist eine schwierige Situation in der du dich befindest, an der du und eure Beziehung wachsen könnt, wenn Ihr euch Reif verhaltet. Dazu gehört aber auch dein Partner.

Mich persönlich würde es auch stören wenn meine Freundin mit Ihrem Ex so viel Kontak hätte. Vor allem dann, wenn es auch noch um so ein emotionales Thema geht und um eine emotionale Verbindung, mit dem Hund. Das ist nicht leicht- aber das musst du aus meiner Sicht akzeptieren.

Ich denke das Problem ware weniger schlimm, wenn dein Freund eindeutig Flagge gezeigt hätte, als diese SMS gekommen ist. Er hätte sich klar auf deine Seite stellen müssen, dann wärst du jetzt nicht so verunsichert.

Mein Vorschlag an euch:
Rede mit deinem Freund in einer ruhigen Minute über das Thema. Du musst dabei Sachlich bleiben und Ihm auch sagen, das es dich verletzt und verunsichert hat, das er sich nach deinem Empfinden mehr auf die Seite der ex stellt als auf deine. Es spricht nichts dagegen das du Ihm sagst das du deine Schwierigkeiten damit hast, das die beiden so viel Kontakt haben- aber das es dir das einfach machen würde wenn er sich mehr zu dir bekennt. "Verbieten" kannst du es Ihm nicht und solltest du auch nicht, auch nicht um den willen des Hundes. Vllt würde es Ihm dabei besser gehen, wenn du versuchst dich selbst mehr um das Wohlergehen des Hundes zu kümmern und damit mehr interesse zeigst.

Kommentar von Sandale95 ,

Hey danke für deine Antwort:) 

Ich möchte ihm auch absolut nichts verbieten ich vertraue ihm auch zu 100%! 

Aber ich habe es schon so oft angesprochen aber er blockt nur . 

Ich komme nie an ihn ran. Er will über nichts reden was Probleme macht.

Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll 

Er hingegen wollte anfangs der Beziehung das ich alle Kontakte die ich neu in Deutschland hatte /99% Männer/ sofort abbreche... Habe ich gemacht da ich es irgendwie verstanden habe . Kannte ja alle erst maximal 3 monate 

Kommentar von Bartstoppel1902 ,

Hallo Sandale, sorry für die späte Anwort.

Also in deinem ersten Text wirkte er anders auf mich. Deine jetzige Aussage klingt für mich als ob du Ihm gehörst und er machen kann was er will.
Das ist nicht so. Aber das musst zuerst du akzeptieren und auch leben und dann er.
Es klingt für mich nun eher nach einer kindischen Eifersuchtsmasche. Vermutlich darfst du mit anderen Männer nicht mal schreiben, oder sehe ich das falsch?

Antwort
von Nimsajcv, 45

Ich würde ihn begleiten wenn er den Hund besucht bist ja seine Partnerin und von daher solltest du auch mehr als nur erwünscht sein auch wenn seine ex dabei ist. Das er mit ihr schreibt geht garnicht. Du machst alles richtig setzt dich durch. Viel Glück!

Kommentar von Sandale95 ,

Würde ich nur zu gerne machen. 

Alleine schon um für ihn da zu sein.

Das wird nur sehr wahrscheinlich nicht so funktionieren. 

Ich musste leider zurück nach Österreich da ich keine passende Arbeit und keine passende Wohnung in Deutschland gefunden habe. Und so sehen wir uns nur noch maximal 1x im Monat wenn überhaupt 

Kommentar von Nimsajcv ,

Das is ja schade :(

Kommentar von Sandale95 ,

Anfang nächsten Jahres könnte ich wieder nach Deutschland.  

Ich bin mir aber nicht sicher ob sich das für mich lohnt . Bzw für unsere Beziehung 😮

Antwort
von maikaefer77, 64

Ich finde ständiger Kontakt mit der Ex geht normalerweise gar nicht!

Was aber auf jeden Fall nicht geht, ist dass sie mit ihm schreibt und schlecht über dich redet. Ich hoffe, er war damals auf deiner Seite und dir loyal.

Kommentar von Sandale95 ,

Nicht wirklich... Er hat gelacht und meinte nur das ich es akzeptieren muss...

Mittlerweile hat er mal gesagt das ich irgendwie recht habe das es blöd von ihr war aber dennoch verteidigt er die wie nur irgendwas... Ich darf nichts negatives sagen sonst dreht er komplett am rad 

Kommentar von maikaefer77 ,

Dann soll er doch mit seiner Ex zusammen sein. Das würde ich ihm sagen. Das geht auf jeden Fall überhaupt nicht, dass die Ex praktisch dir vorgezogen wird. Sie darf negativ über dich sprechen und er lacht. Du darfst nicht negativ über sie sprechen.

Lange würde ich das nicht mehr mitmachen. Entweder seine Loyalität gilt dir oder eure Beziehung hat auf Dauer keinen Sinn.

Kommentar von jowena ,

Sehe ich genau so! 

Ich finde auch das Getue mit dem Hund ziemlich lächerlich. Entweder er gehört nun ihr oder ihm - der Hund ist ja kein Kind das mit beiden Eltern aufwachsen sollte. Versteh mich nicht falsch, ich bin sehr sehr tierliebend. Trotzdem sollen die sich entscheiden, Ex ist Ex und das soll auch so bleiben wenn er eine neue Freundin hat. Ausserdem ist ihr Verhalten dir gegenüber unmöglich! Wenn du merkst dass er in dieser Hinsicht nicht hinter DIR steht, mach ihm Feuer unter dem Arsch!

Alles Gute

Kommentar von Sandale95 ,

Ich liebe ihn wirklich sehr aber es kann nicht sein das ich keine Nacht mehr ruhig schlafen kann oder :/ 

Ist es eine gute Idee in vor die Wahl zu stellen obwohl ich mich damit vermutlich selbst verletzen werde 

Kommentar von jowena ,

Sprich doch vorerst einmal in Ruhe mit ihm und sag ihm genau was dich stört und wie es dir geht. Sei dabei genau so ehrlich wie hier :-)

Vielleicht kapiert er es dann und es ändert sich etwas. Wenn nicht dann kannst du ihn ruhig vor die Wahl stellen..

Ich wünsche dir alles Gute und ansonsten gibts auch in Österreich einen Haufen guter und vor allem loyaler Typen :-)

Kommentar von maikaefer77 ,

Wenn es dir wichtig ist, dass sich was ändert, wäre es schlau ihm das zu sagen: Entweder hältst du zu mir oder zu deiner Ex.

Wenn alles weiter läuft wie bisher wird es dich auf Dauer immer weiter verletzen und es wird sich nichts ändern.

Wenn er dich wirklich liebt, wird er einsehen, dass er sich so nicht verhalten kann. Wenn er es absolut nicht einsieht, dann überleg dir ob du so leben willst oder lieber auf einen Mann wartest, dem du die WICHTIGSTE bist.

Kommentar von Sandale95 ,

Danke euch :) 

Aber reden geht bei ihm leider immer in die falsche Richtung los ... Das artet in jedem Fall in Streit aus :/ 

Egal was ich sage er denkt ich will ihn angreifen , verletzen oder bevormunden 

Kommentar von jowena ,

Es ist aber sehr wichtig miteinander über Dinge zu sprechen, die einem belasten. Umso mehr wenn die Beziehung eine Chance haben soll, lang zeitig zu existieren. Es kann nicht sein dass er dir nicht zuhören will und sich nicht dafür interessiert, wie es dir mit all dem geht.. Überleg's dir

:-)

Kommentar von Sandale95 ,

Ja ich weiß:/ 

Das sage ich ihm auch immer und immer wieder.  

Aber ich komme nicht am ihn ran . 

Hast du vielleicht einen Tip für mich wie ich das deutlicher erklären kann?

Kommentar von maikaefer77 ,

wenn du immer wieder mit ihm redest und es ihn nicht interessiert, scheint er sich einfach nicht genug für dich zu interessieren. Ich glaube, du kannst es gar nicht deutlicher erklären als "Es tut mir weh, dass du mehr auf seiten deiner Ex stehst als auf meiner. Und es tut mir weh, dass dir das egal zu sein scheint, wie sehr mich das trifft. Wenn das so weiter geht weiß ich nicht, wie unsere Beziehung nich weiter gehen soll"

Kommentar von Sandale95 ,

Hm okay Dankeschön:) 

Antwort
von Schmuddelpuddel, 48

Du liegst falsch und reagierst auch falsch

Kommentar von Sandale95 ,

Ja danke und das soll mir jetzt wie genau weiterhelfen? 

Mit welcher Begründung denn bitte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community