Frage von HerrJoggingHose, 35

Fragen zu Animationsfilmen !?

Hallo ! Ich hätte mal eine Frage: Ich bin jz schon fast 16 Jahre alt und würde gerne nach der schule was mit Animationsfilmen zu tun haben (wie z.B. Pixar, Disney oder DreamWorks) was muss man da genau machen also : was studieren, benötigt man Abitur Ausbildung etc. ich würde das auch gerne im englischen bereich machen damit ich es groß raus schaffe als Animator und brauche deswegen dringend eure Hilfe ! Könntet ihr mich bitte grünlich Informieren ? Vielen Dank

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Screener, 20

Hallo du Sympathisches Wesen :D

Hmmmm also ich fange mal bei der Ausbildung an: Den meisten Studios ist es egal was für einen Abschluss du hast, die Hauptsache ist du kannst deinen kram machen und zwar schnell. Dafür musst du es aber wie gesagt mächtigst drauf haben! Ich habe für mich gesagt "better safe than sorry" und mach die Akademische variante.

Für diese Art von Beruf gibt es aber keine staatlich-anerkannten Hochschulen. Der vorteil ist: Du brauchst "nur" einen Realschulabschluss. Der Nachteil: es wird teuer! Also ca. 600€ im Monat musst du schonmal für die Schule hinblättern, dazu kommen die Kosten für Grafik-Software (und Hardware, welche zwar keine pflicht ist aber Empfehlenswert zu haben) wie z.B. MINDESTENS Photoshop und 3Ds Max. Photoshop kostet dich als Schüler 11,89€ im Monat (im bundle mit Lightroom) oder 20€ für die komplette Creative Cloud(am Ende dieser wahrscheinlich noch langen Antwort sage ich nochmal was dazu). 3Ds Max hat eine 3-Jahre Lange, kostenlose Studentenversion. wenn du dieses Programm aber irgendwann kaufen willst/musst, zahlst du 200€ im Monat (und du willst noch ins Ausland? Wenn du soviel Geld hast kannst du mir ja was von abgeben :D). Übrigens sind Kenntnisse in einer Game-Engine wie z.B. Cry-Engine, Unreal-Engine oder Unity von Vorteil. (Unity und die Unreal-Engine sind Kostenlos, ausser du willst Geld damit machen). Warum Game engine? Naja, Die Game engine ist quasi eine virtuelle Bühne weil sie viel schneller Rendern kann als jedes 3D Programm.(kommt natürlich auch auf die Auflösung an usw.)

Ich muss dir leider noch mehr (mehr oder weniger) schlechte Nachrichten übermitteln. Es gibt keine Schulen die dierekt in richtung Animationsfilm unterrichten. Was du bekommst ist eine Mischung aus Game und Film. Die empfehlenswertesten Schulen (in Deutschland) sind: SAE Institut, Games Academy und Deutsche POP. So Komisch es klingt, aber die SAE und Deutsche POP sind eher (betonung auf eher) Games-Lastig. Die Games Academy bietet einen Studiengang der sich "Digital Artist" nennt. Die  Games Academy gibt es einmal in Frankfurt am Main und einmal in Berlin. In Berlin Kannst du einen "Bachelor of Arts" nach sechs Semestern bekommen. In Frankfurt bekommst du ein GA-Zertifikat nach vier Semestern, das ist soetwas wie eine "Erfolgreiche-Teilnahme-Urkunde" aber sehr angesehen! Du kannst auf www.games-academy.de ein Kostenloses Infopaket bestellen (wie bei eigentlich jeder Hochschule).

Nach dem Studium ist vor dem Beruf. Aber wie kommt man in eine solches Studio, naja Bis jetzt (also nach dem Studium) solltest du ein einigermasen gutes Portfolio haben mit dem du allen zeigen kannst was du drauf hast. Damit (und einer Bewerbung) kannst du dich Bewerben. Wenn du Glück hast bekommste du dierekt eine "Junior" Stelle. Anderfalls machst du ein Praktikum wo du meist in die QA (quality assurance) gestopft wirst. Danach hast du evtl. die gelegenheit in eine Junior-Stelle "befördert" zu werden. Herzlichen Glückwunsch! Du bist jetzt ein Berufstätiger "Digital Artist" (wie gesagt, vile unterteilungen...) nun da dein Hobby dein Beruf ist kannst du jeden Tag damit verbringen Immer besser zu werden und weiter befördert zu werden. Ab drei Jahren Berufserfahrung bekommst du Frühstens eine "Senior" Stelle (wenn du es, wie gesagt, wirklich drauf hast) Danach Stehen dir dann die Positionen der "Leader" und "Director" offen, und füllst deinen Lebenslauf weiter mit epischen Meilensteinen. Und noch eine gute Nachricht: natürlich kannst du dein Praktikum auch bei Disney usw. machen. Aber dazu gleich mehr.

Diese grossen Studios sind natürlich nicht umsonst so Gross (ach was). Sie haben über die Jahre ihre eigenen Methoden und Programme entwickelt die du wahrscheinlich nur dort erlernen kannst (du lernst in diesem Beruf eh nie aus also ist das auch keine SO grosse Änderung, aber eine entscheidende) wie z.B. die "Paperman-technik" von Disney (dazu kannst du dir mal den kurzfilm "paperman" und die Making-of's auf youtube angucken). Pixar hat z.B. eine eigene Render-Engine "Renderman" von der es jetzt sogar eine käufliche version gibt! Diese sachen sollte man evtl. wissen wen man Praktika dort macht. Aber auch kleinere Studios haben eigene Programme (wie gesagt: endloses lernen...)

Falls du jetzt weinend in der Ecke sitzt, überfordert von dieser Information-Welle, oder eher Tsunami, und keinen Plan hast ob du das nun machen willst oder nicht helfe ich dir nun einen Anfang zu finden:

1. Du solltest anfangen was zu machen. (achtung schleichwerbung) Lade dir Blender von www.blender.org herunter. Dies ist ein Kostenloses 3D-Programm welches viele viele funktionen hat wie z.B. 3D-Modelierung, 3D-Skulptieren, Compositing, Rendern, Animieren, Texturieren uvm. Dies wird dir helfen den Umgang mit 3D-Programmen zu Erlernen und evtl. erste ansehnliche Renderings zu erschaffen.

2. Wenn du an eine Schule gehen willst, dann Informiere dich. Ich weiss ja nicht wo du wohnst also musst du wissen wo du hinwillst. Meine Empfehlung für Deutschland habe ich bereits abgegeben aber wenn du unbedingt ins Ausland willst musst du dort nach Schulen suchen. (Wenn ich herausfinde, dass du ins Ausland gegangen bist ohne deinen Reichtum mit mir zu Teilen, dann komme ich und mach dein Wacom Tablet kaputt, welches du dir Anschaffen solltest. Ab 70€ gehts los aber Ich würde ab 100€ einsteigen (http://www.wacom.com/de-de) da kannst du dich mal umgucken, ich wünsche dir schonmal schöne Träume von dem Cintiq 27QHD touch)

3. Da du mit deinen knapp 16 Jahren noch zur Schule gehst solltest du evtl. die Möglichkeit haben nochmal ein Berufspraktikum zu machen, (kannste ja auch notfalls in den Ferien machen, wenn du es wirklich willst) musst dich halt nur mal informieren wo das möglich ist)

4.Lass mal einen Kommentar da in dem du beschreibst was du dir so vorgestellt hast zu machen :D achso und falls ich irgendwas nicht genug oder überhaupt beantwortet habe, frag das auch gleich (also im Kommentar)

Wow und ich kriege nur 15 Punkte für diese Antwort, wie ich gerade sehe. (Spass ich mach das doch nicht der Punkte wegen, um ehrlich zu weiss ich nicht mal was die bringen :D)

Kommentar von HerrJoggingHose ,

Also erstmal Danke für die Info :D Bin echt erstaunt das du so viel weißt !!! .... Da ich in meiner Freizeit mich schon viel mit Cinema 4D (früher auch mal Blender) beschäftigt habe will ich unbedingt später mal sowas als Beruf machen ... mein problem war halt wie schon geasgt, ich hab kein Plan wie wann und wo ich sowas machen soll... Mein Traum ist es später auch mal bei einer großen Firma zu arbeiten (wie schon gesagt: Disney, Pixar, Dream Works, etc) Und könntest du mir mal eine genaue Richtung vorschreiben was du denkst was am besten wäre ? also wo man es auch später mal groß raus schaffen würde ? Hätte mir jetzt vorgestellt nach der schule zu dieser Games Academy zu gehen ... Aber was wäre jetzt sinnvoll und was wäre sinnvoll nach der Schule ? 

Danke nochmal für die schnelle Antwort und die hilfreiche Info !
   

Antwort
von MTbear, 22

Les mal hier:
http://www.creativebloq.com/animation/job-at-pixar-10121018

Art und Design sind denke ich am wichtigsten. Und Programmieren?  Aber denke Du musst da direkt mit Universitaeten sprechen um einen genauen Einblick zu bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community