Frage von KeyHeart,

FRAGEN ZU -> DEUTSCHLAND <-

  1. Welches weltpolitische ereigniss führte zur Teilung Deutschlands?

  2. Bei Konferenzen noch vor Kriegsende beschlossen die Siegermächte die Teilung In welchen Ländern fanden sie statt?

  3. Welche Nationen gehören zu den Siegermächten?

  4. An welche Flüsse wurde die Deutsche Ostgrenze verlegt?

5.Welcher Rat hatte die Regierunggewalt über Deutschland?

  1. Aus welchen Besatzungszonen bestand 1994 die BRD und die DDR ?

Danke im Vorraus :D

Ein Hinweis zur Frage Support

Liebe/r KeyHeart,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Ted vom gutefrage.net-Support

Antwort von chemiegenie,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
  1. 2.Weltkrieg, und die Westlich Siegermächte(GB,USA,FR) wollten ihr Land nicht an die östlichen (UdSSR) abgeben und andersrum ...(Kurzform)

2.Deutschland glaube Potsdam

3.UdSSR(Russland), Frankreich, Großbritaninen und die USA

4.Keine ahnung , da musst du googeln

5.Wie welchen rat ?

"Aus welchen Besatzungszonen bestand 1994 die BRD und die DDR " AUA wer hat den die frage gestellt ?

1994 war keine ddr mehr

Antwort von maunzelkater68,

zu 1. das ende des zweiten weltkriegs und die niederlage der nazis deutschland wurde in 4 zonen aufgeteilt eine der usa eine frankreich eine england diese legten ihre zusammen daraus wurde 1949 die brd, die vierte zonne ging an rußland aus ihr wurde 1949 die ddr.2.in podsdam deutschland in jalta.3.rußland.england usa frankreich rußland 4.oder neiße.

Antwort von salome77,
  1. Oder-Neisse Grenze als Grenze zu Polen. Festgelegt im Potsdamer Abkommen. Am 6. Juli 1950 von der DDR anerkannt. Von der BRD 1970 mit Vorbehalten als Westgrenze Polens anerkannt, im Vierpluszwei-Abkommen dann endgültig anerkannt incl. dem Verzicht auf die deutschen Ostgebiete.
Antwort von Jakob1,
  1. Deutschland wurde nach dem 2. Weltkrieg in 4 Besatzungszonen aufgeteilt: Großbritannien, Frankrich, USA, UDSSR. Berlin bildete dabei die Ausnahme, da es in 4 Sektoren aufgeteilt wurde.

  2. Die Teilung Deutschlands wurde auf keiner Konferenz beschlossen. Auf der Konferenz in Casanblanca wurde von der Sowjetunion, USA, Frankreich und Großbritannien beschlossen, dass der Krieg nut mit der Kapitulation Deutschlands beendet werden soll. Dies sollte einer zweiten Dolchstoßlegende (siehe 1. Weltkrieg) vorbeugen. Die Einteilung in Besatzungszonen wurde auf der Konferenz in Jalta beschlossen.

3 USA, Großbritannien, Frankreich, UDSSSR

  1. Du meinest den alliierten Kontrollrat. In diesem Kontrollrat waren alle 4 Siegermächte vertreten. Formal aufgelöst wurde der Kontrollrat erst 1990 mit der Wiedervereinigung Deutschlands.

So weit in Kürze. Am besten schaust du aber in den Internetlexikas nach, da wird das alles sehr viel ausführlichter behandelt, wie es hier möglich ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Auslandsjahr! Falls ihr irgendwelche Fragen zum Thema Auslandsjahr habt, schreibt mich einfach Privat an :) Ich mache grade selber ein Auslandsjahr und ich denke die besten Tipps zum wie & wo, etc. bekommt man dann doch von Leuten direkt vor Ort. Ich bin in den USA, aber ihr könnt mir gerne auch Fragen stellen zu anderen Ländern. :)

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community