Frage von Carina2432, 79

Fragen vor dem Bewerbungsgespräch unhöflich?

Hallo zusammen,

habe demnächst ein Bewerbungsgespräch, für das ich länger anreisen muss. Wäre es unhöflich, nach der Dauer des Gesprächs zu fragen, um die Fahrt besser planen zu können? Und wirkt es inkompetent, vor dem Gespräch nach dem Dresscode zu fragen? Hatte vorher noch nie ein Bewerbungsgespräch...

Liebe Grüße

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 27

habe demnächst ein Bewerbungsgespräch, für das ich länger anreisen muss. Wäre es unhöflich, nach der Dauer des Gesprächs zu fragen, um die Fahrt besser planen zu können? Und wirkt es inkompetent, vor dem Gespräch nach dem Dresscode zu fragen? Hatte vorher noch nie ein Bewerbungsgespräch...

Um was für einen Job geht es denn und wie lange wirst du anreisen?

Und warum willst du die Dauer des Gesprächs wissen - weil du deine Rückreise planen willst?

Es ist durchaus möglich, dass man sich vor dem Vorstellungsgespräch noch mal beim Ansprechpartner meldet, um wichtige Fragen zu klären. Gerade wenn es dein erstes Vorstellungsgespräch ist, kann dir so ein Telefonat Sicherheit geben. Allerdings: nach dem Dresscode brauchst du bei einem normalen Vorstellungsgespräch nicht fragen. 

Und wegen einer einzigen Frage sollte man dort auch nicht anrufen. Vielleicht fallen dir noch weitere Fragen ein, zum Beispiel wer deine Gesprächspartner sein werden (Funktionen), ob du etwas vorbereiten solltest, wo du dich bei Ankunft melden kannst, (bei einem größeren Betriebsgelände) wo genau sich das Büro befindet, was du unter Umständen noch mitbringen solltest usw. usf. Aber solche Fragen wirklich nur stellen, wenn du sie noch nicht weißt und unbedingt wissen willst. Einfach etwas zu fragen, nur um etwas zu fragen, ist nicht sinnvoll...

Antwort
von rosendiamant, 46

Ich würde die beiden Fragen weg lassen.

Die Dauer des Gesprächs hängt oftmals sowiso davon ab wie es sich entwickelt und kann auch der mögliche Arbeitgeber nicht beantworten. Ich hatte schon Gespräche die gingen von 15 Minuten bis zu 2 Stunden. Hängt ganz von der Sympatie und des Gegenseitigen Interesse ab.

Nach dem Drescode solltest du nicht fragen da dies beim Arbeitgeber ziemlich unsicher rüber kommt und bestimmt einen merkwürdigen Eindruck erweckt. Mit einer schicken Hose, Bluse und Blazer kannst du aber in der Regel nichts falsch machen. Notfalls kannst du dir im Internet bestimmt Bilder heraussuchen.

Viel Erfolg.

Kommentar von Carina2432 ,

Dankeschön!

Antwort
von borsti, 41

Die dauer ist in der Regel nicht soo wichtig, schätz ma 15-30 minuten... würde da vielleicht 1 h +/- Aufenthalt einplanen. Ich würde da nicht nachfragen wie lange es dauert, hört sich ja fast an dass du es eilig hast und eigentlich keine Zeit dafür. Dresscode musst du wissen wo du arbeiten willst. Immer ein kleines bisschen besser anziehen als die Mitarbeiter gekleidet sind. Z.B. für ne Schreinerei reicht was einfaches, sauber und so. Für ne Bank klar was gehobeneres.

Kommentar von Carina2432 ,

Danke für Deine Antwort!

Antwort
von abibremer, 16

Wenn du eine weite Anreise (mehr als 100 Kilometer) hast, kannst du doch damit argumentieren, dass du auch die Rückreise planen mußt und deshalb "so ungefähr" wissen müßtest, wie lang das Gespräch dauern wird. Nach der "angemessenen Kleidung" zu fragen, halte ich für VÖLLIG falsch! Das ergibt sich aus der Position die man beim neuen AG einnehem wird.


Antwort
von ChristianLE, 25

Ich würde beide Fragen weglassen. Da das schon vor dem Gespräch auf eine nicht vorhandene Flexibilität und Unselbständigkeit hindeutet.

Letztendlich wird ein normales Vorstellungsgespräch nie länger als 1-2 Stunden dauern. Den Zeitrahmen kannst Du dir grob einplanen.

Die Fahrtkosten kannst Du Dir im übrigen von dem Unternehmen erstatten lassen, wenn Du eingeladen worden bist.

Antwort
von jcreich, 44

Es ist schon unüblich danach zu fragen, denn normalerweise geht man zu einem solchen Gespräch gut gekleidet (Mann mit Anzug, Frau in Bluse). Was die Fahrtzeit angeht würde ich auch gar nichts fragen. Du kannst nach dem Gespräch doch ganz normal zum Bahnhof und die nächste Verbindung nehmen. Oder leih dir für den Tag nen Auto... Aber frag da nicht nach! Das kommt total komisch rüber!

Kommentar von Carina2432 ,

Das mit ganz normal zum Bahnhof wäre nicht möglich, weil mich eine spontane Fahrt schnell über 100€ kosten würde...daher muss ich bereits im Voraus buchen. Aber danke für Deine Antwort!

Kommentar von jcreich ,

ok... Dann wäre die beste Möglichkeit ein Leihwagen. Der kostet knappe 30€ für 24h + voll tanken. Aber hört sich immer noch besser an als so ne Zug/Bus-fahrt

Kommentar von Carina2432 ,

Das mit dem Leihwagen überleg ich mir noch, danke!

Kommentar von signk ,

Mann mit Anzug stimmt nicht immer.., kommt ganz auf das Unternehmen und die Position an.

Antwort
von troublemaker200, 20

Nach der Dauer zu fragen ist legitim, gerade wenn Du von weiter weg kommst.

Nach dem Drescode würde ich nicht fragen. Wegen der Klamotten kommt auf die Stelle an, auf die Du Dich bewirbst.....

Hemd, ordentliche Jeans, Lederschuhe, ggf. ein Sakko. Damit machste nix falsch.

Antwort
von gamerguy720, 36

Als Dresscode eigentlich immer für Männer einen Anzug und für Frauen auch was feines.
Die Dauer ist oft eine Stunde oder sogar kürzer.
Aber es ist NICHT unhöflich zu fragen.

Kommentar von Carina2432 ,

Danke!

Kommentar von gamerguy720 ,

Bitte

Kommentar von signk ,

Den Passus "immer" streichen.., ist nämlich nicht immer richtig.  Overdressed sollte man nicht auftreten.., kommt immer auf das Unternehmen / die Position an.

Gepflegte, saubere Kleidung, saubere nicht abgelaufene Schuhe.., - fühl dich wohl in deiner Kleidung, das merkt auch dein Gegenüber. 😉

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community