Frage von lifasi, 185

Fragen über Chloe von Life is Strange, hilfe?

Hallo. Ich weiss, in gewisser Sicht ein komisches Thema. Es geht um Chloe, aus dem Spiel Life is Strange. Ich habe mir die Lets Plays zu diesem Spiel angeguckt, von einem Youtuber. Was ein krasses Spiel. Habe geheult und war geschockt, ich denke immer noch andauernd daran. Also nun zum Thema.... Ich habe unter den Let's Palys oft Kommentare gelesen, wie: "Für Chloe würde ich lesbisch werden!" oder sowas wie " Ich bin eigentlich hetero aber Chloe liebe ich einfach". Und: ich mag sie auch mega gerne. Klar, liegt es daran dass sie durch den Tod vom Vater, Rachel und dass sie auch immer wieder Wege zu, Tod führt, verletzlich ist und sie einem Leid tut. Aber da ist noch irgendwas. Vielleicht dadurch dass sie bi/ homo ist und sie etwas "jungenhafter angezogen ist" wirkt sie etwas "männlicher". Und ich denke sie spiegelt auch etwas diesen typischen "bad boy" wieder: Draufgänger(in), Drogen, cooler Charakter, lässige Klamotten. Anders kann ich mir nicht erklären warum sich so viele zu Chloe hingezogen fühlen. Wisst ihr was darüber? Eure Meinung?

liebe grüsse an euch

Antwort
von Liaya, 118

Chloe wird ja von vielen, und auch sich selber, als Punk bezeichnet. Daher wahrscheinlich auch ihr Kleidungsstil, dass Tattoo und die blauen Haare. Jungenhafter würde ich sie vielleicht nicht gerade bezeichnen, aber das kann manchmal doch sehr wohl so rüber kommen.




Wisst ihr was darüber?

Jeder Mensch hat immer seine eigene Meinung, und seine eigene Sichtweise, aber dennoch glaube ich, dass so viele Leute auf sie stehen, weil sie ein so cooler und lässiger Charakter ist, der gerne Spaß hat. Im Endeffekt ist sie auch nur ein Mensch, der durch den Tod ihres Vaters viel Verlust erlitten hat, und dadurch eben so geworden ist (wahrscheinlich lag es aber auch an Rachel). 


Eure Meinung?

Ich finde diesen Charakter einfach nur toll gemacht. Sie hat ihre eigene Art und Weise und man kann manche ihrer Reaktionen gut nachvollziehen. Episode für Episode wird diese schließlich auch immer unegoistischer (ist das ein Wort?) und öffnet sich, beispielsweise Max, immer weiter. Jeder Mensch hat Fehler, so auch sie. DONTNOD hat sich da was schönes einfalles lassen und auch Ashly Burch hat mit ihrer Stimme gute Arbeit geleistet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community