Frage von princessof1D, 105

Fragen existieren alle, wie werde ich ihn los?

Hey Leute!
Das wird ein langer Text, aber bitte, bitte.. Helft mir!
Und zwar hat es mein Ex-Freund total auf mich abgesehen. Wir waren ein Jahr und paar Monate zusammen- wir wären sicherlich noch länger zusammen, aber er hat es sich versaut, indem er mit mir andauernd den Kontakt abbrechen wollte. Auf Dauer ertrug ich das nicht und hatte ihn gewarnt, sollte er noch einmal mit mir Kontakt abbrechen, war es das. So klug wie er nun mal war hat er eben angebrochen, womit ich sechs Monate mit mir gekämpft habe, damit ich mir wieder aufbauen konnte. Ich habe ihn wirklich geliebt, denke immer noch, dass ich es ein kleines bisschen tue. Nur sind die Gefühle eben nicht wie damals. Am Jahrestag hat er sich dann auf einmal bei mir gemeldet (wir wären zwei Jahre zsm) und hatte gemeint, dass wir uns treffen sollten, aber ich sagte nein. Ich bin eine ziemlich ehrliche Person, was er auch weiß, somit erzählte ich ihm, dass ich nicht mehr dasselbe empfinde wie damals. Ihm ist das irgendwie völlig egal und hat mir einen Hammer teuren Ring vor meiner Tür gestellt. Er will mich später heiraten sagt er, das glaube ich ihm auch. Ich Zweifel ganz und gar nicht an seine Gefühle, aber ich vertraue ihm einfach nicht mehr. Er hat mir viel zu oft weh getan und mich in meinen 'dunkelsten' Zeiten alleine gelassen. Ich hatte ihn echt meine Meinung gegeigt, dann wurde er auch wütend, sagte aber, dass er wüsste ich will ihn trotzdem. Wie kann man denn in solch einer Traumblase gefangen sein, ich meine?? Wenn man ihm das schon sagt, sich nicht mit ihm trifft, was will der denn noch? Natürlich, die Frage ist jetzt, wieso trage ich seinen Ring.. Der ist wirklich wunderschön, das würde keiner ablehnen:D Außerdem mag ich den Gedanken, dass alle anderen denken, ich sei verlobt.
Aber die Gefühle sind nicht wie damals und selbst wenn, ich würde es nicht wollen, weil er mich zu sehr verletzt hat.
Sagen reicht wohl nicht, meinen Eltern kann ich auch nichts sagen, da mein Vater ihn kennt und mein Papi ziemlich streng ist, was Jungs betrifft.. Genauso sein Vater.
Also Probleme will ich ihm auch nicht machen, soviel hat er nun auch nicht verdient. Irgendwo hänge ich schon an unsere Vergangenheit.
Aber wie mache ich ihm klar, dass er mich in Ruhe lassen soll?
Wenigstens jetzt? Wenn er mich später heiraten will, weiß er, wo ich wohne.
Was soll ich tun? Soll ich die Nummer wechseln? Aber an die wird er auch rankommen. Er ist ein verfluchter stalker, bitte helft mir..
Danke im Voraus!
In Liebe, eure Princessof1D.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 28

Der ist wirklich wunderschön, das würde keiner ablehnen:D Außerdem mag ich den Gedanken, dass alle anderen denken, ich sei verlobt. 

Wenn er mich später heiraten will, weiß er, wo ich wohne

Nun, wenn man diese beiden Aussagen von Dir liest, muss man den Eindruck gewinnen, dass Du ja selbst nicht weisst, was Du möchtest...

Einerseits vertraust Du ihm nicht mehr, aber trägst dann den Ring, damit andere denken könnten, dass Du verlobt bist. Dazu ist der Ring ja noch wunderschön, toll...

Ebenso hast Du offensichtlich eine spätere Hochzeit nicht ausgeschlossen...

Bevor man Dir jetzt den Rat gibt, wie Du Deinen (EX) Freund auf Distanz bekommst, solltest Du Dich mal entscheiden, was Du überhaupt möchtest...

Antwort
von aribaole, 40

Gib ihm den Ring zurück, wass du auch Musst wenn du den Antrag NICHT annimmst. Was war das überhaupt für ein Antrag? Das war KEINER! Die Rückgabe sollte ihm mehr sagen, als tausend Worte (wenn er nicht gerade du mm ist).

Kommentar von princessof1D ,

Ich versteh auch überhaupt nicht, wieso er mir diesen Ring gegeben hat.. Aber das wäre keine schlechte Idee. Ihm den Ring zurückzugeben, muss wohl wirklich weh tun. Danke!!!

Antwort
von Kleckerfrau, 22

Du solltest dir erst mal im Klaren darüber sein, was du eigentlich willst. Du behältst den Ring, weil er ja so schön ist, betiteltest ihn aber als Stalker ?

Indem du den Ring angenommen hast, machst du ihm nur Hoffnung.

Und was heißt da, wenn er mich später heiraten will, weiß er ja wo ich wohne...

Glaubst du etwa ein Junge wartet bis du dich endlich nach Klaren entschieden hast ?

Kommentar von princessof1D ,

Ich bin mir ja auch irgendwie unsicher.. Aber andererseits bin ich mir auch so sicher, dass ich ihn nicht will. Meinst du, ich sollte ihm den Ring zurückgeben?

Kommentar von Kleckerfrau ,

Ja, auf jeden Fall.

Antwort
von Alsterstern, 27

Wie alt bist Du?

Kommentar von princessof1D ,

17- klingt jung, bin jedoch ein ziemlich kluges Köpfchen, wobei mein Umfeld selbst sagt, ich sei älter als ich eig bin:)

Kommentar von Alsterstern ,

Du bist ja erst auf dem Weg erwachsen zu werden und Dein Freund auch. Manchmal entwickelt man sich auch in unterschiedliche Richtungen, hat verschiedene Interessen. Merkt dann, es passt doch nicht. Und so ist es auch bei euch. Das passt einfach nicht und dann muss man sich trennen, auch wenn es schwer fällt. Sag ihm das klar, und er muss das akzeptieren.

Kommentar von princessof1D ,

Irgendwie akzeptiert er das ja nicht, das habe ich ihm versucht klar zu machen.. Wir sind jung zusammen gekommen, das habe ich alles bereits erwähnt..

Kommentar von Alsterstern ,

Dann lass ihn nicht mehr rein bei Dir. Geh nicht ans Handy wenn er anruft usw. Gebe ihm zu verstehen, dass es aus ist.

Kommentar von princessof1D ,

Habe ich auch.. Was ist, wenn er mich auf der Straße abfängt?

Kommentar von princessof1D ,

Schuldige, wenn ich so viele Fragen stelle, aber bin echt verzweifelt..

Kommentar von Alsterstern ,

Du sagst ihm dann klar, dass alles vorbei ist. Er soll Dich in Ruhe lassen, sonst musst Du Dir andere Schritte überlegen.

Kommentar von MB02909 ,

Wenn er es nicht checkt frag mal deinen Vater, der hat bestimmt eine Lösung für ein solches Problem.

Antwort
von Mignon2, 22

Ich habe herzlich über deinen Text gelacht!

Ihr seid offenbar noch beide Kinder, denn euer Verhalten ist mehr als infantil.

aber er hat es sich versaut,

Nein, hat er nicht. Du hast nur nicht begriffen, dass er gar kein Interesse an dir hat. Du siehst offenbar sehr vieles falsch in eurer "Beziehung", die gar keine war bzw. ist. Wie naiv kannst du sein, dass du das mit der Heirat glaubst??? :-)) Vielleicht hat er gerade keine Freundin und du bist nur seine Lückenbüßerin!

Gib ihm den Ring zurück! Der hat nichts zu bedeuten. Und teuer wird er auch nicht gewesen sein. Dass du nach außen gerne wie verlobt mit dem Ring aussehen möchtest, beweist nur ein weiteres mal deine Unreife und deine Kindlichkeit. Was soll die Angeberei und die Vorspiegelung falscher Tatsachen??? Deine Lügerei wird bald herauskommen und dann wirst du von allen ausgelacht. Was also soll dieser Unfug? Nur unreife Mädchen lassen sich von einem Ring beeindrucken wenn sie den dazugehörigen Jungen nicht wollen. :-)

Sorry, dass ich das schreibe. Nimm die rosarote Brille ab und komme zurück in die Realität.

Kommentar von princessof1D ,

Ich toleriere jede Meinung und jedes Kommentar, also werde ich mich sicherlich nicht über deinen Text aufregen, aber in der Realität bin ich bereits. Du kennst mich kein Stück, solltest über einen einzigen Text also keine unreife Aussagen können. Das ist schwerer als es aussieht, denn wir stammen beide aus einer Kultur, bei der das eben nicht so verlaufen kann, wie bei anderen, die keine haben. Ansonsten hätte ich ganz anders gehandelt, vertrau mir;) Und das mit der Verlobung, jeder weiß, ich bin nicht verlobt. Aber viele möchten mich nun mal zur Frau nehmen, wenn sie diesen Ring also sehen, lassen sie mich in Frieden! Rechtfertigen muss ich mich leider immer, ist eine dumme Angewohnheit, aber in nächster Zeit ein Tipp: Aufgepasst, was du sagst. Anhand einer Frage kannst du einen Menschen leider nicht beurteilen. LG

Kommentar von Mignon2 ,

Ich habe mich an den Text in deiner Frage gehalten und der hat mir das verraten, was ich geschrieben habe. Ich bleibe dabei. Ich kann aber verstehen, dass es nicht das ist, was du gerne gelesen hättest. Im Internet mußt du immer damit rechnen, dass du Kommentare liest, die dir unangenehm sind. :))

Kommentar von princessof1D ,

Nein, ich muss mich entschuldigen. Irgendwie scheint dein Text mir schon etwas verklickert zu haben. Ich glaube auf keinen Fall, dass er lügt, wenn er sagt, dass er mich zur Frau nehmen will, dabei bleibe ich auch. Ich kenne ihn, seid seiner Kindheit. Aber du hast mir gezeigt, dass ich unsicher bin. Somit habe ich mich entschieden ihm den Ring zurück zu geben. Irgendwie also schon ein Danke! Auch bei der Unfreundlichkeit:D

Kommentar von princessof1D ,

Nein, ich muss mich entschuldigen. Irgendwie scheint dein Text mir schon etwas verklickert zu haben. Ich glaube auf keinen Fall, dass er lügt, wenn er sagt, dass er mich zur Frau nehmen will, dabei bleibe ich auch. Ich kenne ihn, seid seiner Kindheit. Aber du hast mir gezeigt, dass ich unsicher bin. Somit habe ich mich entschieden ihm den Ring zurück zu geben. Irgendwie also schon ein Danke! Auch bei der Unfreundlichkeit:D

Kommentar von princessof1D ,

Nein, ich muss mich entschuldigen. Irgendwie scheint dein Text mir schon etwas verklickert zu haben. Ich glaube auf keinen Fall, dass er lügt, wenn er sagt, dass er mich zur Frau nehmen will, dabei bleibe ich auch. Ich kenne ihn, seid seiner Kindheit. Aber du hast mir gezeigt, dass ich unsicher bin. Somit habe ich mich entschieden ihm den Ring zurück zu geben. Irgendwie also schon ein Danke! Auch bei der Unfreundlichkeit:D

Kommentar von Mignon2 ,

Unfreundlich? Lies mal nach, was ich am Ende meines Kommentares schrieb:

Sorry, dass ich das schreibe. Nimm die rosarote Brille ab und komme zurück in die Realität.

Man versucht, gutgemeinte Kommentare abzugeben. Von Unfreundlichkeit kann keine Rede sein! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community