Frage von Welsor, 94

Fragen bei der Löschung eines Paypal Kontos..?

Hallo liebe User!

Ich habe ein ("kleines") Problem mit Paypal. und zwar habe ich damals als Minderjähriger mir dort ein Konto mit einem Falschen Geburtsdatum angelegt. und habe es auch Problem los mit meinem Bankkonto Autorisieren können. Aber nun da ich Volljährig bin, würde ich das ganze nun lieber ins Reine ziehen... Aber jetzt kommt es zum Knackpunkt.. Die Sicherheitsfragen.. Ich habe mir letztens förmlich den Kopf damit zerbrochen was ich da eingetragen haben könnte (da ich diese Fragen nie wirklich gebraucht habe)... Ich mein das sind total simple Fragen aber aus irgendwelchen Gründen dacht ich mir als jugendlicher was dabei irgendwas dummes da einzutragen.. und ich weiss auch nicht mal ob Groß und Kleinschreibung bei der Antwort eine Rolle spielt. Da ich nun Zig mal versucht habe meine Sicherheitsfrage iwie heraus zu finden, kann ich ohne die Sicherheitsfragen nun keine Zahlung mehr Autorisieren.(Keine sorge, es kommt zu keinen Schwierigkeiten deswegen.. Und es Kam auch noch NIE zu irgendwelchen Problemen..) Und auf Diese "Konto Schließen" Seite komme ich auch nicht weil ich da eine Meldung bekomme die wie Folgt lautet:

"Bevor Sie Ihr Konto schließen

Es ist ein Problem aufgetreten. Versuchen Sie es später noch einmal."

Deshalb frage ich mich nun ob es möglich ist das Konto Telefonisch sperren zu lassen? und ob ich auch meine "Sünden" von Früher mit dem Alter gestehen soll? oder könnte es da Konsequenzen geben? Bzw ist das überhaupt nötig das ich den Teil erwähne? Wie reagiert der Support auf sowas? Kulant oder eher Stressig? Oder ist für mich schon hopfen und Malz verloren? ;) Gibt es vielleicht Leute unter euch die schon Erfahrungen mit sowas ähnlichem gemacht haben?

Sollte es möglich sein werde ich bei der Anmeldung etwas geschickter Vorgehen ;)

Schon mal vielen Dank im voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von haikoko, Community-Experte für PayPal, 50

Du wirst Papyal anrufen und beichten müssen. Selbst wenn Du könntest, ist nach dem Schliessen des Paypal-Accounts eine Neuanmeldung nicht einfach möglich, denn:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

6. . Aufrufen und Ändern Ihrer persönlichen Angaben

Sie können Ihr Konto auch auf der PayPal-Website schließen. Wenn Sie Ihr PayPal-Konto schließen, registrieren wir Ihr Konto in unserer Datenbank mit dem Status "Geschlossen". Ihre Kontodaten werden jedoch nicht gelöscht. Dies ist erforderlich, um betrügerische Aktivitäten zu unterbinden. Wir stellen auf diese Weise sicher, dass Personen, die versuchen, betrügerische Aktivitäten durchzuführen, nicht unbemerkt fortfahren können, indem sie einfach ihr Konto schließen und ein neues Konto eröffnen.

Wenn Du vernünftig mit Paypal zusammenarbeitest, könnte es gelingen, dass Du nach Vorlage Deine Ausweisdokumente das korrigierte Konto weiterführen darfst. Aber Paypal ist der Hausherr und keine Bank ist gezwungen, Kunden zu dulden, die sich mit Fakedaten angemeldet haben.

Kommentar von haikoko ,

Danke für den Stern.

Antwort
von ninamann1, 49

Dir wird nichts anderes übrig bleiben als Dein Problem telefonisch zu klären.

Wenn durch Deine Falschanmeldung keine Probleme entstanden sind , werden sie zwar nicht erfreut sein, aber vermutlich darüber hinwegsehen .  Die Mitarbeiter sind hilfsbereit und freundlich . Um anzurufen musst Du Dich einloggen .

rufen sie uns an : 0800 723 4500 FREE

Antwort
von Welsor, 12

Also ich habe dort an der Hotline angerufen. Ich habe von Anfang an klaren Tisch gemacht und gesagt wo mein Problem liegt. Die Dame die ich anfangs hatte wusste mir anscheinend nicht zu helfen. wurde dann an einen netten Herren weitergeleitet mit dem man auch bisschen Smalltalk führen konnte. Also alles ziemlich gelassen.. Der Herr den ich dann an der Leitung hatte, hat mir gesagt das es gut sei dass ich von alleine aus mein Konto praktisch "Melde" weil das eigentlich ein Verstoß gegen deren Richtlinien ist. Er sagte auch das "normaler weise" andere Kollegen das Konto sofort Einschränken würden. Naja was auch immer. Ich hab Ihm alles wie gehabt geschildert und er hat mir dann einfach per E-Mail einen Link zukommen lassen wo ich mein Passwort und meine Fragen neu eingeben konnte. Im Anschluss sagte er, dass ich mein Konto noch nicht sofort schließen solle, sondern erstmal 1-2 warten soll, damit die letzte Buchung komplett durchgelaufen ist und dass ich alle Abonnements kündigen soll. 

Also im großen und ganzen Lief das Gespräch ziemlich gelassen. Ich habe mir einfach viel zu viele Gedanken über die möglichen Konsequenzen gemacht. 

Vielen dank für eure Hilfe. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community