Frage von uiner, 58

Fragen an Psychologiestudenten?

Hi, die Frage ist vielleicht sehr komisch, aber wir hatten heute an der Schule (Gymnasium) einen Berufsorientierungstag wo uns Wahlpflichtgegenstände aus der Oberstufe vorgestellt wurden. (Bin gerade in der 7.) Seit dem geht mir das Fach "Psychologie umd Philosophie" nicht mehr aus dem Kopf. Ich habe das ziemlich interessant gefunden und da sind mir extrem viele Fragen aufgekommen die sich aber nicht so leicht im einer Stunde kurz beantworten lassen.

Jetzt eben die Frage: Studiert irgendwer Psychologie oder hat das als Fach bzw kennt sivh gut aus, mit dem ich irgendwie mal über meine Fragen schreiben könnte? Mich würde das eben sehr interessieren und ich würde mich total freuen wenn sich wer die Zeit nehmen würde ein paar meiner Fragen zu beantworten oder sie zumindest etwas zu erklären.

Besonderes beschäftigt mich die Frage: Wie wirkt sich Musik und Kunst auf die Psyche aus? (Weil ich mich ziemlich für Musik und Kunst interessiere.) Danke schon mal im Voraus an alle die sich melden. :)

Antwort
von DarkGothAngel, 24

Ich studiere zwar Psychologie, aber die Psychologie als Wissenschaft, also auch das Studienfach, hat sehr wenig bis gar nix mit Philosophie zu tun, also denke ich nicht dass ich deine Fragen so einfach beantworten könnte ;) Das sind zwei völlig verschiedene Paar Stiefel, die Psychologie ist eine Naturwissenschaft, und die Philosophie eine Geisteswissenschaft.

Wie sich Kunst und Musik auf die Psyche auswirken kann man so einfach auch nicht beantworten.. ich zumindest nicht ;)

Kommentar von km11111 ,

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Kommentar von JimmyPea ,

Naturwissenschaft und Geisteswissenschaft sind nicht grundsätzlich zwei unterschiedliche Stiefel. Interdisziplinär kann man das eine mit dem anderen verknüpfen und sehr brauchbare Ergebnisse erzielen, die disziplinär unmöglich gewesen wären. Es gibt dafür etliche Beispiele, in diesem Falle ist es die Musikpsychologie, bzw. Musikneurologie. Ja, die gibt's! :)

Kommentar von JaniXfX ,

Danke Jimmy! Dem kann ich nur beipflichten: Dass die Psychologie der Anerkennung halber sich gern als Naturwissenschaft verkauft, dafür aber wissenschaftstheoretisch keine Grundlage hat, ist wirklich traurig. Aus Angst, das könne irgendwann auffliegen, wird den Studenten von vornherein eingebläut dass dies so zu sein hat und auf keinen Fall irgendwie zusammen gebracht werden darf. Dabei könnte die Psychologie mit einer offeneren Haltung wesentlich weiter voranschreiten.

Kommentar von DarkGothAngel ,

Ich hab nicht behauptet dass sich die zwei Sachen nicht vereinbaren lassen, nur dass Psychologie nicht das ist, was der Fragesteller scheinbar denkt dass Psychologie ist. Und dass ich als Psychologiestudentin diese Fragen nicht beantworten kann ;)

Und dass Psychologie wissenschaftstheoretisch keine Grundlage hat, sich Naturwissenschaft zu nennen stimmt meiner Meinung nach auch nicht, siehe Psycholphysik etc, woraus sich ja die moderne Psychologie entwickelt hat.

Antwort
von Jeally, 23

Was sind denn deine Fragen? Also eher allgemein zu dem Fach/Studiengang Psychologie oder spezifisch?

Antwort
von JimmyPea, 5

Sowohl die Wissenschaft der Psychologie als auch die Musikwissenschaft sind sehr interessante Bereiche! Es gibt auch die sog. Musikpsychologie, bzw. -neurologie als Teilbereiche der Systematischen Musikwissenschaft.

Ich bin Musikwissenschaftler, allerdings muss ich meinem Vorredner zustimmen: So einfach kann man deine Frage nicht beantworten, weil das hier einfach den Rahmen sprengen würde.

Kannst du deine Frage evtl. etwas eingrenzen? Z. B. wie wirkt sich bestimmte Musik auf die Gemütslage aus oder wie beeinflusst sie den Lernprozess, etc.
Vielleicht hilft dir auch ein wenig Internetrecherche zu dem Thema schon weiter, um deine Fragen zu beantworten. ;)

Antwort
von JaniXfX, 3

Hallo Uiner,

Wie Du vielleicht in den Antworten und Kommentaren schon liest: Psychologie ist nicht gleich Psychologie. Ich würde Dir sehr gern helfen und weiß, dass es auch Psychologie in Philosophischer Ausrichtung gibt. Schreib' mich ruhig an.

Antwort
von uiner, 2

Danke an all die netten Antworten! Ich hab mich mit dem Lehrer auch schon abgesprochen. Die brennende Interesse hat sich nach einigen Wochen intensiver Internetsuche auch ein bisschen gelegt. :D Trotzdem noch mal danke! Falls in den Ferien ein paar Fragen aufkommen werde ich mich an euch wenden. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten