Frage von Dragon257, 80

Frage zur Zeit in Deutschland 1933-1945?

Ich interessiere mich sehr für Geschichte im allgemeinen. Aber jetzt zur meiner Frage, ich denke mir immer warum hat Hitler damals so viel Macht erlangt und warum um himmels Willen haben fast alle Leute dem zugejubelt? Natürlich er hat ihnen das blaue vom Himmel erzählt ja, aber den Leute müsste doch im Krieg bewusst geworden sein das der Mann wahnsinnig ist oder? Und vorallem die haben ihm ja selbst dann noch in dem Himmel gelobt, obwohl er Juden usw. Völlig grausam ermordet hat auch Kinder ):
Warum also würden so viele Leute soetwas gut heißen, wie wenn sie ne Gehirnwäsche gehabt hätten?

Antwort
von Sarinara, 42

Ich glaube die Nazis waren nicht so mega viele, sie waren schlichtweg sehr gut organisiert und die Angst war ihr Verbündeter. Und es muss sowas wie eine Eigendynamik bekommen haben , es gibt ein gutes Buch das genau das beleuchtet Die Welle, sehr zu empfehlen.

Kommentar von DJSNake3384 ,

das Buch kann man wirklich nur empfehlen

Antwort
von FragRudolf, 24

Dies lag an den demütigen Bedingungen des Versailer's Friedensvertrag nach dem 1 Weltkrieg und der damit verbundenen Wirtschaftskrise.

Viele deutsche haben Hitler vertraut weil er Sündenböcke (Juden) für alles verantwortlich gemacht hat.

Antwort
von DJSNake3384, 26

Die Kinder in der HJ hatten eine Art der Gehirnwäsche. Hitler wurde von den älteren zum Teil gefeiert da er sie aus der Wirtschaftskriese geführt hatte woran viele andere Poliler gescheitert waren.
Hitler wird auch Ängste gegen andere Völker Gruppen geschürt haben wie die Juden die in seinen Augen nicht reinrassig waren. Wenn ich mir die heutigen AFD Anhänger ansehe sieht man das sich seitdem nicht viel geändert hat (leider).
Die haben zum Teil die selben Forderungen wie die Nazis im dritten Reich und bekommen auch täglich neue Anhänger.

Antwort
von Blogger78, 35

Die Antwort findest du im Buch oder im Film "Die Welle". Es gibt einen Film aus den 80ern und einen von 2008. War früher auch mal Lehrstoff in der Schule gewesen. Warum man das heute nicht mehr lernt, wer weiß?

Aber auch der Film "Er ist wieder da" stellt das Prinzip dar.

Antwort
von lesterb42, 2

Hitler hatte die Gabe, den Hass, der nach dem verlorenen 1. Weltkrieg in Deutschland herrschte, in politische Kraft umzuwandeln.

Antwort
von DUMMaberOHO, 34

Die breite Masse ist leider sehr dumm (sieht man ja an den ganzen Fußballfans, die im Stadion auf und ab hüpfen). Solche Leute kann man leicht manipulieren und für sich gewinnen. Hitler hat das geschickt gemacht. 

Antwort
von GreenDayFan97, 25

Das mit der Ermordung der Juden wurde erst recht spät öffentlich bekannt und wenn man sich dagegen aussprach, so hatte man ein Problem, weil man selbst zum Feind wurde. Wieso die Menschen Hitler so bewunderten, kann ich dir nicht beantworten, denn ich habe die Zeit nicht miterlebt. Aber wenn man sich die USA anschaut, so sind die Menschen gerade bereit Donald Trump zu wählen, der sich öffentlich über die Mexikaner beklagt, weil sie ja alle "Vergewaltiger" wären. Außerdem will er eine Mauer bauen und die Menschen stimmen ihm freudig zu...

Kommentar von GreenDayFan97 ,

Und mir fällt noch ein, dass Hitler auf alles eine Antwort wusste und genau das wollten die Leute. Sie dachten nicht darüber nach, ob seine Antwort umsetzbar wäre, aber die Antwort auf ihre Frage reichte bereits.

Antwort
von Anni97, 31

Die Antwort ist dazu ist Gruppenzwang,Ausgrenzung und Unterdrückung...

Kommentar von Anni97 ,

Ich habe einige Berichte und Texte darüber, wenn du eine kurze Nachricht schreibst, schicke ich mal die Titel 😊

Kommentar von Dragon257 ,

Hey, ja das wäre toll, würde mich wirklich interesieren :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten