Frage von Lohengrimm, 131

Frage zur Vorfahrt auf einer einspurigen Brücke?

Ich habe heute eine Verkehrssituation erlebt, wo ich nicht weiß, wie diese laut Straßenverkehrsordnung geregelt ist. Daher meine Frage an Euch, ob ihr mir hier vielleicht weiterhelfen könnt:

Ich fuhr auf einer Straße, die über eine einspurige Brücke, ca 30 Meter lang, führt. Vor der Brücke stehen keine Verkehrszeichen. Man kann jedoch gut sehen, ob auf der anderen Seite der Brücke Autos stehen/warten/ankommen.

Ich fuhr hinter einem Fahrzeug (B), welches vor der Brücke stehenblieb, um ein sich auf der Brücke befindliches entgegenkommendes Fahrzeug (A) über die Brücke fahren zu lassen. Dann fuhr mein Vordermann (B) los um über die Brücke zu fahren. Im selben Moment kam jedoch auf der Gegenseite ein weiteres Fahrzeug (C), welches ziemlich zeitgleich wie mein Vordermann auf der Gegenseite quasi "im Sog von (A)" auf die Brücke auffuhr.

Es kam, wie es kommen musste: Beide Autos (B und C) begegneten sich auf der Brücke und die jeweiligen Fahrer beschimpften sich mit Hand- und Lichtzeichen. Dann stiegen sie aus und schrieen sich auf der Brücke an - bis schließlich der Fahrzeugfahrer vor mir "nachgab", zurücksetzte und den entgegenkommenden Fahrer (C) durchfahren lies. Danach konnte er dann über die Brücke fahren und ich hinter ihm her.

Meine Frage wäre nun, ob es da eine Regelung in der StVO gibt, welche solche Situationen in irgendeiner Form regelt.

Aus Amerika kenne ich (an Kreuzungen mit vier Stoppschildern) die Regelung, dass derjenige, der zuerst kam, nach Abstoppen auch als erstes über die Kreuzung fahren darf und in Amerika klappt das auch erstaunlich gut. Demzufolge hätte das Auto vor mir (B) Vorfahrt gehabt, da dieses ja schon kurz gewartet hatte, bevor es auf die Brücke fuhr. Aber in Deutschland kenne ich eine solche Regel eben nicht und wollte fragen, ob es eine solche -oder eine andere Regel für entsprechende Situationen- gibt und wenn ja, wie heißt sie und wo kann man sie ggf. nachlesen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tuedelbuex, 88

Ich kann mir (sofern es tatsächlich keine Beschilderung dazu gibt) nur vorstellen, dass der erste zuerst fährt. "Uns" Deutschen allerdings leider meistens kaum vermittelbar....."wir" sind ja nicht mal in der Lage, so einfache Dinge wie das Reissverschlussverfahren umzusetzen. Jeder einzelne meint, sich die Vorfahrt einfach nehmen zu dürfen und am Ende geht gar nichts mehr und der Stau ist perfekt.....^^

Kommentar von Lohengrimm ,

Mir kam es eben auch so vor, als hätte sich C hier die Vorfahrt erzwungen, aber 100% sicher war ich mir dann doch nicht. 

Die Situation eskalierte sehr schnell. Fast hätte C (der ja offensichtlich im Unrecht war) den B in den Fluss geworfen und ich war kurz davor, die Polizei zu rufen. 

Kommentar von tuedelbuex ,

Ja, genau das meine ich! Wie lange braucht man, um die Brücke zu überqueren? 10-20 Sekunden? Ja, meine Güte, lass ihn doch fahren (sollte man meinen), aber das ist halt nicht so. Beide sind der Meinung, die Vorfahrt zu haben und so verschwenden sie ihre eigene und die Zeit der Mitwartenden (also Deine) gleich mit....indem sie länger darüber streiten als ein Nachgeben gedauert hätte. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man darüber lachen......

Antwort
von peterobm, 70

Er C war alleine, damit hätte er zurücksetzen müssen, das ist ihm als einzigstes Fahrzeug zuzumuten. Bei euch hätten 2 Fahrzeuge zurück setzen müssen. 

Es stehen keine Schilder damit muss man sich verständigen, gegenseitige Rücksichtnahme.

Antwort
von LenaandScholly, 63

Der der als erstes im Engpass ist darf fahren (außer die eine Spur ist gesperrt, dann darf der, der auf der durchgehenden Spur fährt zuerst). In deinem Fall hätte also B Vorfahrt gehabt, zumindest hab ich das so in der Fahrschule gelernt

Antwort
von Tarsia, 56

Eigentlich müssten da Schilder stehen, diese mit den schwarzen und roten Pfeilen. Kann mir nur schwer vorstellen, dass da keine Schilder sind

Kommentar von Lohengrimm ,

Bin mir ganz sicher, dass da keine Schilder stehen. 

Antwort
von Lohengrimm, 65

Hier noch die Skizzen / Bezeichnungen der Fahrzeuge:  

Antwort
von PicarderKoenig, 61

Ja wer zuerst da ist hat Vorfahrt.

Kommentar von Lohengrimm ,

Das hätte ich mir vom Gefühl her auch gedacht. Aber so eine Situation wurde bei mir damals in der Fahrschule nicht besprochen, deswegen dachte ich, ich frag einfach mal nach. Vielleicht kennt irgendjemand auch ne Vorschrift in der StVO, wo das geregelt ist. Danke für deine Antwort. 

Kommentar von tuedelbuex ,

Klappt auch überall auf der Welt....außer in Deutschland.....

Kommentar von peterobm ,

die Situation kenne ich auch; so nach dem Motto, das Grössere hat Vorfahrt :-o

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community