Frage von Holtermann1, 38

Frage zur Stammkapitaleinlage bei einer GmbH?

Hallo zusammen,

ich habe vor mit einem Kollegen eine GmbH zu gründen. Man kann ja direkt die volle Summe von 25.000€ einzahlen oder erstmal die Hälfte in Höhe von 12.500€. Wäre es auch möglich z.B. eine Stammkapitaleinlage von 14.500 € zu leisten oder geht immer nur 25.000 oder 12.500 ?

Vielen Dank vorab!

Antwort
von wurzlsepp668, 27

es sind pro Gesellschafter MIND: 50% der Einlage zu leisten.

wenn ein Gesellschafter mehr leisten will kann er das selbstverständlich tun.

Kommentar von chessmaster72 ,

Also das hab ich noch nie gehört....jeder Gesellschafter muss bei Gründung mindestens 25 % seiner in der Satzung festgelegten Einlage einzahlen. In der Summe aller Einzahlungen muss mindestens ein Betrag von 12.500 € erreicht werden. Was bei Gründung nicht einbezahlt wird, sind die "ausstehenden Einlagen". Wann die spätestens einzuzahlen sind, wird auch in der Satzung festgelegt. Unabhängig davon haftet die GmbH immer mit 25.000 €, egal wie viel Stammkapital bisher tatsächlich einbezahlt wurde. Hier steht alles ganz gut erklärt: http://www.firma.de/ratgeber/die-stammeinlage-der-gmbh/

Antwort
von mrlilienweg, 20

Ich habe 25.000 Euro auf das Konto der GmbH einbezahlt, mit dem Auszug bin ich zum Notar gegangen, der hat die Eintragung im HR beantragt.

Antwort
von Barolo88, 31

bei der Gründung einer GmbH muss ein Geldvermögen von 25.000 zur uneingeschränkten Nutzung vorhanden sein

Kommentar von Holtermann1 ,

Das ist laut unserem Steuerberater so nicht richtig. Man kann zur Gründung erstmal die Hälfte einzahlen, den Rest dann auf Anforderung der Gesellschaft. Die Frage wäre nur können anstelle der 12.500€ auch 14.500€ eingezahlt werden oder geht das nicht?

Kommentar von Helmuthk ,

In demselben Artikel steht auch, dass bei einem Stammkapital von 25.000,00 € mindestens 12.500,00 € sofort erbracht werden müssen.

Also: Passivseite: Stammkapital 25.000,00 €.

Aktivseite: Bare Mittel 12.500,00 € und Ausstehende Einlagen auf das Stammkapital 12.500,00 €.

Kommentar von SebRmR ,

Wenn ich mich richtig erinnere, steht im Gesetz mindestens die Hälfte, also 50% oder mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten