Frage zur Schulfplicht (Alter, Jahre)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Frage zur Schulfplicht (Alter, Jahre)?

Guten Abend,

ich habe eine Frage zur Schulpflicht und hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich bin aus Baden-Württemberg und laut den Informationen ist es hier so
geregelt:

Baden-Württemberg Beginn der Schulpflicht: 5 – 7 Jahre 9 Jahre und bis zum 18. Lebensjahr Berufsschulpflicht (§73-76 SchG)

So...Ich bin zwar noch keine 18 (im Januar 17) habe aber bereits 11
Schuljahre hinter mir (Klasse wiederholt weil ich umgezogen bin) ...

Meinen Abschluss habe ich bereits, da ich jedoch nicht wusste was ich
machen soll hatte ich mich entschieden mich auf einer Berufsschule
anzumelden (doofe Idee...) Nun gut, jetzt würde ich mich eigentlich
gerne abmelden WEIL es mir psychisch nicht gut geht und körperlich genau
so. Ich war bereits bei einer Psychiaterin und durch mein sehr
schlechtes Verhältnis zu meinen Eltern war auch schon das Jugendamt bei
mir (btw beide also Psychiaterin und auch das Jugendamt beide waren
inkompetent...)

So, ich ging also ins Sekretariat und wollte bekam auch schon den
abmelde bogen. Danach fragte mich die Sekretärin wo ich denn jetzt zur
Schule gehen würde weil sie es wissen muss. Ich sagte ich auf gar keine
weil ich bereits meine 10 Jahre schule + 1 wiederholt fertig habe. Sie
sagte ich wäre noch Schulpflichtig bis 18...

Naja kurz und knapp...ich bin mit der Schule eig. so gut wie durch,
habe bereits meinen Abschluss und würde eine Ausbildung anfangen. Jedoch
möchte ich erstmal ein halbes Jahr pause nur für mich nehmen und um
mich kümmern...damit es mir vor allem psychisch WIEDER besser gehen
soll...

Ist da nix möglich? Wie ist es mit der Schulpflicht? Und ich habe ja
bereits 10 Jahre (+1 wiederholt) warum darf ich noch nicht raus?
Wirklich erst bis 18?

Ich ertrage es nicht länger um 7:20 morgen mit 30 Schülern in ein
Klassenzimmer eingesperrt zu werden, ich strenge mich 0 an, mir geht
derzeit alles am auf gut Deutsch gesagt am Hintern vorbei... Ich möchte
keine weitere Bildung bekommen...und wenn doch dann beschaffe ich diese
mir selber.

Ein Beispiel: Was ist Bildung? Wenn sich eine Person beispielsweise
für den Mond interessiert, dann besucht dieser ein Museum oder ein
Observatorium und beschafft sich dort seine Infos und lernt etwas.

Das nenne ich Bildung!

Beispiel 2 Du wirst um 7 oder 8 Uhr in ein Klassenzimmer eingesperrt
wo sich höchstens 4-5 für den Mond interessieren, die andere hälfte
macht quatsch und der Lehrer ist nur damit beschäft alle zu Ermahnen und
ins Klassenbuch aufzuschreiben. Dann klingelt es auch schon und keiner
hat so gut wie was lernen können. Danach folgt pause nur damit du
gezwungen wirst zurück in das Klassenzimmer zu müssen weil ein anderer
Lehrer kommt und DU dich JETZT auf etwas anders konzentrieren musst und
alles andere egal ist und nicht berücksichtigt wird.

Ich sehe den Sinn und Zweck der Bildung hier nicht... Zumal sind die
meisten Lehrer mittlerweile genauso Respektlos wie die meisten Schüler.

Hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen :/ Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank für Deine Antwort!

Bestimmt kannst Du auch hier helfen:


Aktuelle Themen für ein Pressereferat?
Habt ihr aktuelle gut verständliche Themen für ein Pressereferat ?

Bors Praktikum in Heidelberg 9klasse?
Halihalo Ich wollte Fragen was es den für Bors Praktikums in
Heidelberg gibt die so in den Bereich Kinder ,Beraterin.sozial sind.
Aber ins Altersheim oder in die Klinik mag ich auf jeden …

Baden-Württemberg schule?
Das fachabi in bw berechtigt ja nur ein studium in
Baden-Württemberg, wenn man zusätzlich den  Staatlich geprüften
Wirtschaftsassistenten macht, kann man dann auch ohne ein 6 monatiges …

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung