Frage von Horizon16, 30

Frage zur Pillenpause, Schutz?

Hallo ich hätte nochmal eine Frage um sicher zu gehen. Ich hatte 2 Blister der Maxim ohne Pause durchgenommen. Dann wollte ich noch den 3. Blister ohne Pause dranhängen, musste aber 5-6 Tage früher in die Pause da ich starke unterleibschmerzen und schmierblutungen hatte. Nun die Frage, war ich trotz vorgezogener Pause durchgehend geschützt? Da ich am ersten Pausentag geschlechtsverkehr hatte.

Lg

Antwort
von BrightSunrise, 26

Man kann geschützt in die Pause gehen, sobald man mindestens 14 Pillen korrekt eingenommen hat. Wie viele Pillen mehr als 14 du eingenommen hast, spielt keine Rolle. Die Pause darf jedoch nie länger als sieben Tage andauern.

Also ja, du warst geschützt.

Grüße

Antwort
von davegarten, 12

Die Pillenpause ist der grösste Unsinn rund um Verhütungs -und Gesundheitsthemen. Wenn die Pille nicht mehr gewünscht wird, kann sie ganz abgesetzt werden. Die heutigen Pillen sind so niedrig dosiert, dass sie gesundheitlich völlig unbedenklich sind. Im Uebrigen würde eine so kurze Pause gegenüber einer langjährigen Einnahme auch gesundheitlich keinen Nutzen bringen.

Viel häufiger passiert es, dass dann während einer solchen Pillenpause die Frau ungewollt schwanger wird, z.B. wenn etwas schief läuft mit der Ersatzverhütung. Man muss sich also gut überlegen, ob es Sinn macht.

Antwort
von GravityZero, 24

Ja warst du. Warum stellt man sich die Frage nicht vorher?

Kommentar von Horizon16 ,

Hab ich, hab mich auch im Internet erkundigt aber mache mir dennoch sorgen. Trotzdem danke für die Antwort 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten