Frage von dominic1209, 38

Frage zur Pc zusammenstellung Gaming?

Hallo Leute Will Von den konsolen absehen und auf den pc umsteigen. nun stellt sich mir die frage ob ich mir einen komplett neuen pc zusammenbauen soll oder meinen aktuellen pc aufrüsten soll die hardware ist wie folgt

Prozessor : AMD Phenom(TM) II X2 560 3,3 ghz Sockel AM3 938

Mainboard : Foxconn a9da-s Version1.0 System erweiterbar auf 16 gb Ram aktuell 8 gb verbaut

Grafikkarte : Geforce gt 630 2 gb Grafiksspeicher

Netzteil 500 Watt Windows 10 als Betriebssystem Festplatte 1 TB

Antwort
von freshoo, 19

Kommt drauf an was du Speilen möchtest.

Das System schaut für einen Gaming PC schon etwas in die Jahre gekommen aus. Mit Minecraft solltest du keine Probleme haben aber ein Witcher 3 wird wahrscheinlich keinen Spaß bringen ;)

Ich empfehle ein neues System, es muss kein High End Gaming PC werden aber eventuell kannst du sogar Netzteil und Gehäuse wieder verwenden, damit sind auch schon fast 150€ gespart.

Kommentar von dominic1209 ,

ich dachte mit grafikkarte und villeicht der 4 kern prozessor würd das klappen :-D die heutigen spiele laufen meist nur auf maximal 4 kerne aber ein neues system bietet sich dach doch an

Kommentar von ppatriks ,

Arbeitsspeicher wahrscheinlich auch.
Festplatte kann ja auch genutzt werden. Sowie eine Einsparung der Kosten da er ein Betriebssystem besitzt.

Kommentar von freshoo ,

Arbeitsspeicher is natürlich auch möglich weiter zu Nutzen, dafür sollte man aber auch drauf achten das das restliche System Kompatibel dazu ist. Die Festplatte ist natürlich auch nicht für die Tonne aber ich empfehle eine SSD für Betriebssystem und die Spiele, das bringt viel Performance und kostet auch nicht mehr die Welt.

Kommentar von ppatriks ,

Ne um die Spiele gut zu spielen brauchst du schon was viel besseres.

Vierkerner ist völlig ok.
Amd a-10 ist auch ganz ok

Antwort
von KevinderbohZz, 15

Da eher komplett neu. Du kannst ja gebraucht kaufen.

Antwort
von kugelgnu, 10

hab ich vor 5 Jahren auch gemacht... pc ist der größte dreck... Konsole Spiel rein läuft perfekt! pc Spiel rein Studium als programierer...ganz ehrlich 90%der spiele sind für Konsole gemacht und wurden grausamsten portiert frame drops ein Level braucht mehr grafikleistung wie ein anderes... Spiel lieber Konsole

mit diesem Rechner geht sowieso nichts das ist ein Rechenschieber aus der steinzeit! rechne mal mit Guten 1000 Euro um annähernd mit xbox one mitzuhalten.. nicht von der puren Leistung sondern damit du das selbe Ergebnisse hast...dan kommen natürlich kaum noch spiele für pc! denk auch daran... auf Konsole hast du 1 Mio mal mehr anständige spiele...

Antwort
von jxnass, 15

Aufrüsten. CPU, ist schlecht + GPU auch... Kauf dir lieber einmal einen ordentlichen..

Antwort
von ppatriks, 17

Festplatte und Netzteil sind gut.
Das andere außer Arbeitsspeicher muss gewechselt werden

Kommentar von ppatriks ,

Es kommt darauf an wie gut das Gehäuse noch ist, aber ich würde einen neuen Prozessor, mainboard und grafikkarte kaufen, das kann man problemlos austauschen und man muss nicht alles neu kaufen. Das Netzteil, Arbeitsspeicher und Festplatte ist ja noch gut.

Wenn der Arbeitsspeicher ddr3 ist, ich meine aber beim Phenom ist schon ddr3 verbaut.

Kommentar von freshoo ,

Wenn das System um den Arbeitsspeicher herum gebaut werden soll  aber bitte auch auf die Kompatibilität zwischen CPU und RAM achten! Nicht alle Taktraten werden von allen CPU's unterstützt.

Kommentar von kugelgnu ,

Ach ich spiele mit nem 3200 ram am Prozessor der für 1600 gemacht ist... und habe im benchmark massive Vorteil vorallem beim entpacken usw... das stimmt so nicht mit den Taktraten... in spielen bremst die gpu den ram aus...

schmeiß den Rechenschieber aus der steinzeit weit weg.. das teil ist von vor Bis hinten sperrmüll...

Kommentar von ppatriks ,

Ja das stimmt,es muss der richtige Sockel sein und die taktrate nicht zu niedrig sein. Auch nicht möglich ist bei einem ddr3 Board ddr4 zu verwenden.
(Was wahrscheinlich mit dem jetzigen Board eh nicht unterstützt wird)

Manchmal kann auch ein höherer Takt für die cpu genutzt werden, das heißt das auch bei unterstützten 1600mhz auch 1800mhz genutzt werden kann. Trotz allem sollte man schon das richtige nehmen da leistungseinbußen beim Arbeitsspeicher sind.(das würde sich nicht unbedingt lohnen)

Weiter ist aber zu beachten das die alten Phenom nicht so hohe taktraten unterstützen, das bedeutet das fast jede bessere cpu deinen Arbeitsspeicher nutzen kann.

Also müsste eigentlich alles gehen, solange du jetzt nicht ein ddr4 Board kaufst und dann ddr3 nutzt.

Viel Spaß  und gutes Gelingen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten