Frage von Hefebrot,

Frage zur Optik (Physik) Linsengleichung

Also ich schreibe bald eine Arbeit in Physik und unsere Lehrerin hat uns ein Paar Übungsaufgaben gegeben, darunter auch eine Aufgabe bei der man aus b (Bildweite) und g (Gegenstandsweite) f (Brennweite) berechnen muss: g=16,2 cm b=9m. Mit angewandter Linsengleichung würde das dann so aussehen: 1/0,162m+1/9m = 1/f und jetzt weiß ich nichtmehr weiter. Bitte kann mir jmd helfen !! Und ich betone das dies keine Hausaufgabe ist !

Antwort von Hantel,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

A' = A + D (Linsengleichung in Vergenzform, kann man leichter rechnen!!) (wichtig. Strecken vor der Linse haben das Vorzeichen "Minus" und Strecken nach der Linse "Plus"! Eine ganz wichtige Regel in der Optik!

A' Bildabstand in dpt,

A Objektabstand in dpt,

D Brechwert der Linse dpt,

A' = A + D

D = A' - A

D = (1/9 m) - (-1/0,162 m)

D = 0,11 dpt + 6,17 dpt

D = 6,28 dpt

f' = (1/D)

f' = 0,159 m

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Physik - Linsengleichung Aufgabe Hi, ich steh gerade etwas auf dem Schlauch evtl. kann mir wer weiterhelfen. In meiner Aufgabe ist die Brennweite f einer Linse gegeben mit f=8cm, sowie die bildweite+gegenstandsweite=20cm, nun wäre meine Frage, wie berechne ich aus diesen Werten ...

    1 Antwort
  • Mache ich das mit den Linsengleichungen richtig? Also wir schreiben in Physik bald eine Arbeit und ich sitzte gerade an einer Übungsaufgabe und bin mir mit dem Ergebnis ziemlich unsicher: Ich habe eine Kinoleinwand 14 m breit und den Film 32mm breit jetzt soll ich zuerst den Abbildungsmaßstab a...

    1 Antwort
  • Physikhausaufgabe (Linsengleichung) Hallo, könnte mir bitte einer Folgende Aufgaben lösen: 1.) gegeben: Brennweite: 0,2m; Gegenstandsweite: 1m; Gegenstandshöhe: 0,4m gesucht: Bildweite; Bildhöhe; A(Abbildungsmaßstab) 2.) gegeben: Gegenstandsweite: 20m; Gegenstandshöhe: 30cm; Bild...

    2 Antworten
  • physik problem linsengleichung optik ! Hallo erstmal ; Und zwar habe ich ein Problem , die Aufgabe lautet : ein 5 cm hohes fläschchen soll durch eine sammellinse der Brennweite f -15cm auf eine bildhöhe von 100cm vergrößert werden . Berechne die dazu nötige gegenstandsweite und welche ...

    1 Antwort

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten