Frage von Hefebrot,

Frage zur Optik (Physik) Linsengleichung

Also ich schreibe bald eine Arbeit in Physik und unsere Lehrerin hat uns ein Paar Übungsaufgaben gegeben, darunter auch eine Aufgabe bei der man aus b (Bildweite) und g (Gegenstandsweite) f (Brennweite) berechnen muss: g=16,2 cm b=9m. Mit angewandter Linsengleichung würde das dann so aussehen: 1/0,162m+1/9m = 1/f und jetzt weiß ich nichtmehr weiter. Bitte kann mir jmd helfen !! Und ich betone das dies keine Hausaufgabe ist !

Antwort von Hantel,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

A' = A + D (Linsengleichung in Vergenzform, kann man leichter rechnen!!) (wichtig. Strecken vor der Linse haben das Vorzeichen "Minus" und Strecken nach der Linse "Plus"! Eine ganz wichtige Regel in der Optik!

A' Bildabstand in dpt,

A Objektabstand in dpt,

D Brechwert der Linse dpt,

A' = A + D

D = A' - A

D = (1/9 m) - (-1/0,162 m)

D = 0,11 dpt + 6,17 dpt

D = 6,28 dpt

f' = (1/D)

f' = 0,159 m

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community