Frage von cyman2, 34

frage zur OP und bleaching?

ich habe in einer woche eine NasenOp vor mir und benutze jetzt zurzeit ein bleaching mittel für meine zähne hat irgendjemand erfahrung damit ob man eine woche vorher so etwas benutzen darf oder würde da etwas passieren?

Antwort
von jersey80, 15

das eine hat mit dem anderen nichts zu tun ...

die frage ist: wie sinnvoll ist das bleaching ... und welche "gefahren" entstehen dadurch für deine zähne?

viel glück für die op ...

Antwort
von ede45, 16

Nein, nicht direkt. Nur in sofern, dass das Bleaching einen chemischen Cocktail enthält, welches deinem Körper nicht gut tut und in den meisten Fällen auch nichts bzw. wenig bringt. Wenn nun noch eine Narkose dazu kommt, ist das eine doppelte Belastung für deinen Körper. Denn du musst wissen, dass jedes Medikament bzw. chemischer Stoff von deinem Körper wieder abgebaut werden muss. Meistens ist das deine Leber und deine Nieren, die diese Giftstoffe wieder abbauen müssen. Im Narkosevorgespräch wird der Anästhesist natürlich sagen, dass ist bei jungen Menschen überhaupt kein Problem. Aber ganz so ist das nicht! Bedenke, dass der Anästhesist damit sein Geld verdient und das sogar sehr gut. Wann deine Leber und Nieren später mal versagen, hängt von der Belastung in deinem Leben ab. Unsere Organ können nicht unbegrenzt lange belastet werden. Wenn es soweit ist, wird der Anästhesist wahrscheinlich schon tot sein. Also ist es ihm egal. Außerdem lässt sich das später nicht mehr beweisen. LG


Kommentar von cyman2 ,

Das bleachen mach ich ja nur eine Woche lang also jetzt noch 5 Tage.

Und die OP ist in 8 Tagen und das alles ist halt nur Kurzfristig also nur einmalig.

Ich weiß nicht ob es ein Unterschied macht aber ich mach auch viel Sport.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten