Frage von Andreas0001H, 15

Frage zur Normalverteilung (Wahrscheinlichkeitsrechnung)?

Hi, eine Frage:

Bei einer Prüfung wurde nach einer Skizze gefragt, indem ich den Bereich Erwartungswert-Standartabweichung und Erwartungswert+Standartabweichung einzeichnen musst.

Es waren keine Werte angegeben. Die Standartabweichung habe ich dann einfach etwas links vom Erwartungswert und symmetrisch rechts vom Erwartungswert eingezeichnet.

Ist dies falsch, wenn ich die Standartabweichung NICHT genau im Wendepunkt eingezeichnet habe?

Vielen Dank

Expertenantwort
von KDWalther, Community-Experte für Mathematik, 3

Wenn man es wortwörtlich nimmt, steht da:
Erwartungswert - Standardabweichung; also
Erwartungswert - 1·Standardabweichung

Dann müssen die Grenzen - wie Du richtig schreibst - im Wendepunkt der Normalverteilungkurve liegen.

Schon Deine Frage lässt vermuten, dass die Aufgabe so gemeint war/sein könnte, wie Du es vermutest/befürchtest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten