Frage von dasistsparta5, 29

Frage zur heutigen türkischen Demo?

für oder gegen was demonstrieren sie eigentlich?

Antwort
von PolluxHH, 10

Offiziell soll es um den Putschversuch und ein Zeichen für die Demokratie in der Türkei gehen (und darum, daß nach dem Veranstalter, der UETD,  den Opfern des Putschversuchs zu wenig Beachtung in den deutschen Medien geschenkt wurde). Dabei ist der Veranstalter als verlängerter Arm der AKP bekannt und es ist offene Kritik unter den Deutschtürken an der Politik Erdogans aufgetreten, so daß hier angenommen werden darf, daß die AKP ihre Meinungsführerschaft unter den Deutschtürken als gefährdet ansehen könnte.

So machte es auch Sinn, offiziell keinen AKP- oder Erdogan-Bezug herzustellen, sondern auf die Opfer und auf Demokratie abzuheben, denn dadurch läßt sich die Teilnehmerzahl erhöhen.

Man kann also mutmaßen, daß diese Demo als ein Signal dafür gedacht ist aufzuzeigen, daß immer noch die Mehrheit der Deutschtürken hinter Erdogan und seiner Politik steht, also auf eine Innenwirkung in der türkischen Bevölkerung. Das eigentliche Thema wäre dann eher zweitrangig, da es nur dazu diente, Massen zu mobilisieren.

Antwort
von FragEnDeR129133, 26

Für ihren Diktator gegen angeblich verfälschte Medien Berichte gegen ihn usw.

Antwort
von Khaleesibored, 29

Es werden etwa 30.000 Demonstranten für Erdogan erwartet. 

Antwort
von exxonvaldez, 23

Für den Diktator in der Türkei und damit gegen das Demonstrationsrecht!

Logisch, oder?

Kommentar von dasistsparta5 ,

das ist doch keine Sympathibekundung, oder doch? irgendeine konkrete Forderung müssen sie doch haben....

Kommentar von exxonvaldez ,

Soweit ich weiß haben die keine konkreten Forderungen.

Aber eigentlich interessiert es mich auch nicht, was irgendwelche Spinner fordern oder nicht fordern.

Kommentar von dasistsparta5 ,

also gibt der Staat Tausende Euro für Polizeieinsätze usw aus, weil mir ein paar Mongos mitteilen möchten, dass sie Erdogan gut finden? Das ist doch ein Witz. Das ist mir doch egal, wen die gut finden. Vielleicht sollte ich mal eine Demo anmelden, weil ich Buffon cool finde....  sehe da keinen Unterschied?

Kommentar von exxonvaldez ,

Das ist eben unser freies Land!

Und ich finde das auch gut so!

Frei nach dem Motto: Ich lehne alles was sie sagen ab! Aber ich würde ihr Recht es zu sagen mit meinem Leben verteidigen.

Kommentar von dasistsparta5 ,

ja, aber gerade das fehlt hier doch. Die haben doch keine politische Message oder eine Forderung, die wollen nur mitteilen, dass sie Fans von Erdogan sind. Wo kommen wir hiner, wenn demnächst Zehntausende Demos veranstallten, weil sie Rihanna oder Justin Bieber geil finden. Eine Demo ist doch ein politisches Ereignis und kein Fanclub.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten