Frage zur Föhn/Glätt Technik bei dünnen Haaren?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich glaube ein Bild von deiner genauen Vorstellung wäre hilfreich gewesen :D

Ich würde erstmal darauf achten, dass die Haare nicht schnurgerade sind. Ein bisschen Drehung ist macht oft direkt einen ganz anderen Eindruck. 

Ich würde dir empfehlen, mit einer Rundbürste zu föhnen. Dann setzt du die Bürste oben am Scheitel an und föhnst die Haare an der Bürste entlang ein wenig rund, so dass sich der Ansatz quasi erstmal von der Kopfhaut "abstellt". Dann föhnst du die Längen entlang, mit der Luft von oben herab entlang der Wuchsrichtung, und drehst unten in den Spitzen wieder nach innen hin ein.

Beim Glätten kannst du das im Prinzip genau so machen. Es gibt auch diese Glättungsbürsten, die erzielen generell nicht ein so strenges Ergebnis wie das Eisen.

So kannst du auf jeden Fall dafür sorgen, dass deine Haare am Ansatz Volumen haben, sich aber unten trotzdem wieder zusammen tun, durch das leichte Eindrehen und runter Föhnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung